Azubi gesucht
Werben in SA

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per Fax oder E-Mail oder rufen Sie bei uns an.

Fax: (0345) 130 10 61
E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Telefon: (0345) 130 10 0
Bilder galerien Voting Ihre Stimme zählt! lokale Sonderausgaben

Aktuelle Ausgabe als E-Paper



E-Paper Archiv die letzten drei Ausgaben

Kontakt zu Ihrem Ansprechpartner

Tänzchentee ließ es krachen

02.07.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die „Klanghäppchen“ der Musikschule Bernburg gestaltete am Ende des Schuljahres traditionell die Band Tänzchentee. Unter freiem Himmel ließ sie es bei schönstem Wetter auf dem Hof der Bernburger Musikschule so richtig krachen. Die Musiker spielten 90 Minuten lang bekannte Rocksongs, wie Nothing Else Matters oder Time Of My Life. Die Schüler Malte Barth, Antonia Zahm, Clara Tesdorff, Peter Jünger, Tristan Herbst und Lucas Kündiger wirkten mit beachtlichen Leistungen mit. Aber auch Musiklehrer Dirk Landschulze rockte die Bühne. Für alle Darbietungen gab es von über 200 Besuchern viel Applaus. Fotos: Semlin zur Bildergalerie...

Kunst auf dem Schlossberg

28.06.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Reges Treiben herrschte am Samstag beim Schlossbergfest in Bernburg. So boten kleine und große Künstler unter anderem auf der Bühne des Schlosshofes ihr Können (Fotos). zur Bildergalerie...
Anzeige
 
Anzeige
Trauerportal
 
Bauen und Wohnen

Kinder werden zu Edelrittern geschlagen

26.06.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Leserbrief von Juliane Kövel  Mitarbeiterin Frühförder- und Beratungsstelle der Lebenshilfe Bernburg gGmbH:
Auch in diesem Jahr hat die Frühförder- und Beratungsstelle der Lebenshilfe Bernburg gGmbH wieder zu ihrem alljährlichen Sommerfest, welches in diesem Jahr als Ritterfest gefeiert wurde, eingeladen. In der Frühförderstelle werden Kinder mit verschiedensten Entwicklungsdefiziten von Geburt an bis zum Schuleintritt betreut. Durch eine ganzheitliche heilpädagogische Einzelförderung erfahren die Kinder und Eltern entsprechend ihrem Unterstützungsbedarf Hilfe.
Wer sich an dem gefährlichen Drachen am Eingang vorbei traute, machte ein Zeitreise in das Mittelalter. Die Kinder wurden in den vergangenen Fördereinheiten auf unser Ritterfest vorbereitet, indem sie sich Wissen über die längst vergangene Zeit aneigneten, Ritterburgen bauten, Wimpelketten bastelten sowie Schilder gestalteten. Nur die tapfersten Ritter und Burgfrauen trauten sich in den tiefen Räumlichkeiten der Burg voran und trafen auf den mächtigen Zauberer und seine Assistentin Fräulein K. Gemeinsam mit den beiden mussten die Kinder erst einmal die Burg putzen und Ausschau nach dem Schlossgespenst halten. Mutige Kinder unterstützen das Magierduo bei der Suche nach Goldmünzen im Kerker, bei der Zubereitung des Essens und bei dem Vertreiben des Gespenstes. Anschließend wurden sie zum Edelritter geschlagen und erhielten eine ritterliche Belohnung. Nach so vielen Heldentaten konnten die Kinder sich auf einer Hüpfburg austoben, ein Ritter-Tattoo stempeln lassen und die Burgtürme verschönern. Plötzlich machte sich eine leichte Unruhe breit. Vor den Burgmauern tobte eine Schlacht. In zwei Teams kämpften Ritter gegeneinander und mussten Diamanten in eine Schatztruhe bringen, eine Kanone laden und dabei in die Ritterrüstung schlüpfen. Auf unsere zukünftigen Schulkinder wartete noch eine letzte Prüfung. Hinter einer Burgmauer befand sich noch ein weiterer Schatz. Gemeinsam mit dem Magier und Fräulein K. zauberten sie die Mauer weg und entdeckten Zuckertüten. Anschließend ging es für unsere tapferen Ritter und Burgfrauen zurück zu ihren Eltern, welche sich in der Zwischenzeit bei Kaffee und Kuchen gestärkt und ausgetauscht hatten. 
Fotos: Semlin zur Bildergalerie...

FOTOGALERIE: 23. Musikschultage 2015

21.06.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Die 23. Musikschultage des Landes Sachsen-Anhalt wurden am 19. und 20. Juni 2015 in Köthen veranstaltet. zur Bildergalerie...

FOTOGALERIE: Störtebeker Festspiele 2015

19.06.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Vom 20. Juni bis zum 5. September 2015 zeigen die Störtebeker Festspiele auf der Naturbühne in Ralswiek auf der Insel Rügen die Geschichte "Aller Welt Feind".




  zur Bildergalerie...

Mit allen Sinnen

17.06.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Über 300 Mitglieder des evangelischen Martinszentrums Bernburg feierten mit ihren Gästen ein Sommer- und Gemeindefest. Die fünf Sinne standen im Mittelpunkt der Programms. Die Kinder konnten an Ständen fühlen, riechen, sehen, hören und schmecken. Eine bunte Darbietung mit Volksliedern bis zu Chorälen präsentierten der junge Posaunenchor vom Martinszentrum unter der Leitung von Felix Meirich. Die Schüler der dritten Klasse des Martinszentrum zeigten unter der Leitung von Antje Folkers ihr Können auf Perkussion und Tastinstrumenten. Fotos: Semlin zur Bildergalerie...

Musical war Höhepunkt

17.06.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das evangelische Martinszentrums Bernburg feierte ein Sommer- und Gemeindefest (siehe oben).
Der Höhepunkt war der Theater-Auftritt der Schüler des Martinszentrums in der Kirche. Mit musikalischer Unterstützung von Johannes Lewek, Wolfgang Pilz und Konrad Antes präsentierten die Schüler das Kindermusical "Bartimäus - Ein wunderbarer Augenblick" von Frank Kampmann. Angelehnt an die biblische Geschichte der Heilung des blinden Bartimäus stellten die Kinder hervorragend aktuelle Themen der heutigen Zeit dar. Fotos: Semlin zur Bildergalerie...

Ein Bonner in Wien

03.06.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de

Das Motto des "Juni-Klanghäppchens" 2015 der Musikschule Bernburg e.V. lautete "Ein Bonner in Wien". Damit war der gebürtige Bonner und große deutsche Komponist der Epoche der Wiener Klassik, Ludwig van Beethoven (1770 bis 1827), gemeint. Die Mitglieder des Ensembles "Quatuor Voltaire" aus Berlin mit dem Bernburger Musikschullehrer Wolfgang Hasleder (Violine l.) sowie mit Marion Leleu (Viola) und Alexander Koderisch (Violoncello) boten auf historischen Instrumenten eine sehr eindrucksvolle Darbietung, vor allem mit Streichtrios des großen Virtuosen, aber auch mit Stücken von Mozart und Schubert. Hasleder erläuterte anschaulich Hintergrundwissen der Wiener Klassik aus der Zeit von Mozart und Beethoven. Für das anspruchsvolle wie unterhaltsame Programm gab es viel Applaus. Fotos: Semlin
  zur Bildergalerie...

FOTOGALERIE: Festumzug Teil 3 - Sachsen-Anhalt-Tag 2015 Köthen

31.05.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Der große Festumzug am 31. Mai 2015 bildete in Köthen den Höhepunkt des 19. Landesfestes. Er zeigte, wie bunt Sachsen-Anhalt ist.

  zur Bildergalerie...

FOTOGALERIE: Festumzug Teil 2 - Sachsen-Anhalt-Tag 2015 Köthen

31.05.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Der große Festumzug am 31. Mai 2015 bildete in Köthen den Höhepunkt des 19. Landesfestes. Er zeigte, wie bunt Sachsen-Anhalt ist. zur Bildergalerie...

FOTOGALERIE: Festumzug Teil 1 - Sachsen-Anhalt-Tag 2015 Köthen

31.05.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Der große Festumzug am 31. Mai 2015 bildete in Köthen den Höhepunkt des 19. Landesfestes. Er zeige, wie bunt Sachsen-Anhalt ist. zur Bildergalerie...

FOTOGALERIE: Sachsen-Anhalt-Tag 2015 Köthen - Samstag - 2

30.05.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Eindrücke aus dem Festgebiet, gesammelt am 30. Mai 2015 zum Sachsen-Anhalt-Tag in Köthen. zur Bildergalerie...

FOTOGALERIE: Sachsen-Anhalt-Tag 2015 Köthen - Samstag - 1

30.05.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Information, Unterhaltung, Aktion soweit das Auge reicht. In Köthen wird vom 29. bis zum 31. Mai der Sachsen-Anhalt-Tag gefeiert. Ein Rundgang über das Festgelände (Teil 1). zur Bildergalerie...

Vorträge von damals und heute

11.05.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die Teilnehmer am Bernburger Seniorenkolleg erlebten während des Studienjahres 2014/15 im Hörsaal der Hochschule Anhalt im Alten Rathaus am Markt wieder sehr interessante Vorträge.
Ein Teil der Vorträge behandelten Informationen über unsere ländliche Region. Dabei ging es unter anderem um die Landwirtschaft, die Tierzüchtung, die Nützlichkeit der Bienen, den Genuss von Lebensmitteln. das artenreiche Grünland und um die Bedeutung der Regionalität selbst.
Dabei blieb der Blick in die Zukunft nicht aus. Der Präsident der Hochschule Anhalt, Professor Dieter Orzessek, betonte, dass der Zulauf der jungen Menschen aus dem In- und Ausland langfristig erhalten bleiben soll - und dass trotz rückläufiger staatlicher Finanzierung und schlechter demografischer Entwicklung.
Frank Ernst vom Netzwerk Zukunft Sachsen-Anhalt e.V. sprach während seines Vortrages davon, dass alles dafür getan werden muss, um Perspektiven in Bezug auf regionale Wertschöpfung anzustreben. So soll es sich für alle Menschen lohnen, in der Region zu bleiben.  Während der Vorlesungen wurden weiterhin eine Reihe von Problemen angesprochen, die es zu überwinden gilt.
Vorträge mit historischem Inhalt und die Exkursion nach Reppichau, über die wir bereits berichteten, boten anschaulich dar, wie unsere Ahnen das tägliche Leben meisterten. So erläuterte zum Beispiel Professor Hartmut Kegler während seines Vortrages über die Freunde Albert Schweitzer und Albert Einstein. Ihnen ist es gelungen, die Welt mit ihren Denken und Handeln im Ringen um Frieden und sozialer Gerechtigkeit zu bewegen.
Sehr lebendig war auch die Veranstaltung mit Professor Elena Kastanova über internationale Weihnachtsbräuche. Nach einem Vortrag führten Studenten Bräuche verschiedener Länder vor. Bei weiteren geschichtlichen Vorträgen ging es wiederum um historische Begebenheiten der Region, wie zum Beispiel um den Bergbau. Besonders gut angekommen ist der virtuellen "Stadtrundgang durch die historische Bergstadt" von Joachim Hennecke. So gibt es heute noch Hinweise auf die Bernburger Straßenbahn (1896 bis 1921). An verschiedenen Häusern sind noch heute die Ösen für die Oberleitung der Straßenbahn zu sehen. Er führte weiter aus, dass Fahrgäste manchmal die Waggons verlassen mussten, wenn die Straßenbahn mit den vielen Insassen den Anstieg der steilen Wilhelmstraße bergauf nicht mehr schaffte.
Weiterhin erinnerte er an einige kuriose Dinge, wie Bernburgs kleinstes Haus, welches einmal nach einer Wette bunt angestrichen wurde und er verwies auf Schmidts Ausspann. Dort erinnert eine Wetterfahne von 1813 an  den so genannten Schimmelhannes, der sich im Kampf gegen Napoleon den Kosaken anschloss.
Der Einsatz von Sigrid Kaboth, Nora Timm und Joachim Hennecke bei der Exkursion nach Reppichau und während des Semesters wurde von der Verantwortlichen des Seniorenkollegs, Dr. Elke Eckhardt, besonders hervorgehoben. Weiterhin wurde Nathalie Bitter vom Seniorenbeirat für die Verleihung des Verdienstkreuzes der Bundesrepublik beglückwünscht.
Das neue Semester des Seniorenkollegs beginnt am 15. Oktober, wie gewohnt im Alten Rathaus im Bunge-Hörsaal in Bernburg.

Fotos: Lothar Semlin/ Joachim Hennecke zur Bildergalerie...

O sole mio!

07.05.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Gesangslehrer Konstantin Kozekevich (Foto) präsentierte mit seinen Schülern in diesem Monat die Klanghäppchen der Musikschule Bernburg e.V.. Unter dem Motto "O sole mio!" wurde die Vorstellung Italien gewidmet, das Land, dass vor allem durch Sonne, Meer und viel, viel Musik bekannt ist, so Kozekevich. Es erklangen italienische Volkslieder und Klassikhits wie zum Beispiel "Tiritomba", "Santa Lucia", "Mamma" oder "Funiculi - funicula". Für die hervorragenden Darbietungen der Sängerinnen und Sänger Katharina Rein, Selina Rasch, Sophia Ströfer, Janna Gryniva, Konstantin Pilz und Katharina Kaufmann gab es viel Beifall. Klavier spielten Konstantin Kozekevich und vor allem Bettina Saß sowie Peter Friesen und Wolfgang Pilz.
Fotos: Semlin zur Bildergalerie...

Behinderung - ein Thema für alle

06.05.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Bernburg (red). Der 21. Tag mit behinderten Menschen, der in Bernburg bereits seit 1995 durchgeführt wird, war wieder ein sehr geselliger und informativer Nachmittag. Mitglieder des Arbeitskreises "Behinderte Menschen in Bernburg" haben in Zusammenarbeit mit dem Sozialamt der Stadt Bernburg eine unterhaltsame zweistündige Veranstaltung geboten.
So stellten die Kinder der Kindertagesstätte "Marienkäfer" ihre musikalische Talente unter Beweis.
Der Oberbürgermeister Henry Schütze erläuterte, dass körperliche Einschränkung für die gesamte Gesellschaft ein Thema ist, zumal es jeden Menschen treffen kann.
Ein Höhepunkt war die Ehrung des "Urgesteins" des Arbeitskreises "Behinderte Menschen", Sabine Rohloff. Sie ist bereits 20 Jahre dabei und leistete trotz großer Anstrengungen eine sehr umfangreiche Arbeit für behinderte Menschen. Dafür bekam sie einen Präsentkorb und einen Blumenstrauß.
Der Blinden- und Sehbehindertenverband gab Betroffenen und Interessierten vor seinem Beratungsmobil Hinweise über Information, Beratung, Orientierung und Unterstützung bei nachlassendem Sehvermögen und Blindheit. Weiterhin stellten sich Selbsthilfegruppen der Stadt vor.
Zum Abschluss begeisterten die Mitglieder der Gruppe Anton der Bernburger Lebenshilfe unplugged mit tollen Schlagern und Hits.
Fotos; Semlin zur Bildergalerie...

Macht der Phantasie

05.05.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Bunt und lebhaft geht es beim Märchenstück „Lillebri und die Macht der Phantasie”, gespielt von der Theatergruppe der Grundschule „Johann Wolfgang von Goethe“, zu. Gleich zu Beginn wird deutlich: Wenn Erwachsene immer nur ihre Arbeit im Kopf haben, geht ihnen die Phantasie verloren. Sie haben kein Verständnis für das Spielen ihrer Tochter Nele und sind der Meinung, dass Puppen und Kuscheltiere nur leblose Gegenstände sind. Doch ist Spielzeug lebendiger als man glaubt. Die Schüler der "Goetheschule" stellen mit Phantasie und Spielfreude dar, wie es Nele mit Hilfe ihrer zum Leben erwachten Spielzeug-Freunde, ihrer Schutzelfe Lillebri und den anderen Elfen gelingt, den Erwachsenen ein Stück ihrer verlorenen Kindheit zurückzugeben.
.
Die Schüler beweisen unter der Leitung von Ines Fischer-Trumpler bereits bei den Proben viel "Phantasie" (Fotos).
Die Aufführungen sind im Studio des Metropols am Mittwoch, dem 6. Mai, 18 Uhr, am Donnerstag, dem 7. Mai um 9 und 11 Uhr, am Freitag, dem 8. Mai um 9 Uhr und am Samstag, dem 10. Mai um 15 Uhr.
Kartenreservierungen, Theaterkasse Metropol:   03471 – 3479-40
Fotos: Semlin zur Bildergalerie...

Exkursion Seniorenkolleg: Sachsenspiegel im Blickpunkt

28.04.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die Exkursion, die traditionell am Ende des Semesters des Seniorenkollegs der Hochschule Anhalt stattfindet, war wieder ein voller Erfolg.
Im Blickpunkt standen der Sachsenspiegel, der deutsche und europäische Rechtsgeschichte darstellt, und der Verfasser des Sachsenspiegels in Latein und erstmals auch in deutscher Sprache, Eike von Repgow (um 1180 bis 1234). In 280 Versen stellt er die Vorrede als Prosa besonders eindrucksvoll vor. Das wird im Geburtsort Repgows, dem 500 Seelen Dorf Reppichau bei Köthen im einzigen Freiluftmuseum für deutsche Rechtsgeschichte dargestellt.
Die etwa 90 Mitglieder des Seniorenkollegs erfuhren während zweier sehr gelungenen Führungen zunächst, dass der Sachsenspiegel von etwa 1220 bis 1230 auf der Burg Falkenstein entstand. Er war bis 1900 die Grundlage der Rechtssprechung in Deutschland und Osteuropa. Heute existieren etwa 470 Fragmente von Handschriften, die unter anderem das Straßenverkehrsrecht, das Nachbarschaftsrecht, das Überhangsrecht, das Jagd- und Erbrecht sowie das Gewohnheitsrecht beinhalten. So gab es zum Beispiel den mittelalterlichen Rechtsgrundsatz "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst", der heute noch ein Sprichwort ist. Der Sachsenspiegel regelte ebenfalls harte Bestrafungen bei Delikten und Verbrechen, zum Beispiel mit der Formulierung "Die Strafe folgt auf dem Fuße".
Damit schrieb der Sohn Reppichaus mit seinem wohl ältesten Rechtsbuch Geschichte. Das war der Anlass, dass sich das Dorf zu einem eindrucksvollen und sehenswerten Kunstprojekt entwickelte. Die begeisterten Senioren konnten sehr liebevoll und farbenfroh gestaltete Kunstplastiken sowie herrliche Fassadenbemalungen bewundern. Sie stellen Auszüge des Sachsenspiegels und der damaligen Bildhandschriften sowie Repgows Leistungen, Leben und dessen Zeit dar. Die Kunstwerke schmücken Straßen und Plätze, das Museum, die Kirche, den Kirchplatz, den Rittersaal sowie die mittelalterliche Gaststätte.
Es ist eine insgesamt meisterliche Gesamtleistung des langjährigen ehrenamtlichen Bürgermeisters von Reppichau, Erich Reichert, des Kunstmalers Steffen Rogge, des Kunstschmiedes Frank Schönemann und vieler Historiker, fleißiger Mitarbeiter sowie Mitglieder des Fördervereins.
Die Ansprechpartnerin des Seniorenkollegs der Hochschule, Dr. Elke Eckhardt würdigte die sehr gute Empfehlung des Seniorenbeiratsmitglieds Sigrid Kaboth, die den Besuch anregte.
 
Ines Schmidt vom Förderverein - Eike von Repgow - e.V. (Foto 2) und Chronist Ulf Schröter (Foto 3) boten den Bernburger Senioren zwei sehr gelungene Führungen. Fotos: Lothar Semlin/ Joachim Hennecke zur Bildergalerie...

"Fast alles nur geklaut"

02.04.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das Motto des "April-Klanghäppchens" der Musikschule Bernburg  war "Fast alles nur geklaut". Die Musiklehrerin Rita Marquardt hat sich dafür mit ihrem Team und Musikschülerinnen sowie Musikschülern etwas Besonderes ausgedacht. Mit dem Fagott und der Blockflöte, bisweilen begleitet vom Klavier, trugen die Akteure bekannte Melodien vor, die man meist in einem völlig anderen Arrangement von Orchestern und Musikgruppen kannte. So wurden unter anderem Werke von Bach und Tschaikowski sowie Folk- und Popsongs in einer ungewohnten aber auch sehr interessanten Aufmachung interpretiert. Dafür gab es viel Applaus. Fotos: Semlin zur Bildergalerie...

Landesmeisterschaft Männerballett 2015

29.03.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Im Saal des Hotels "Schwarzer Adler" in Stendal veranstaltete der Larneval-Landesverband (KLV) Sachsen-Anhalt am 28. März 2015 die Landesmeisterschaft der Männerballette. Von 18 gemeldeten Formationen traten am Ende 17 an. zur Bildergalerie...

Erster Heimsieg

21.03.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das war der erste Heimsieg für den TV Askania Bernburg. Die Bernburger Kicker setzten sich im Flutlichtspiel mit einem 1:0 gegen Union Sanderdorf durch. Der Sieg ist für Bernburg im Abstiegskampf Gold wert. Fotos: Semlin zur Bildergalerie...
Joachim Diemer stellte die Besonderheiten der Barocktrompete vor.

"Blechmix" in der Musikschule

05.03.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
"Blechmix" war das Motto der jüngsten Folge der Konzertreihe "Klanghäppchen" der Musikschule Bernburg e.V.. Der Musiklehrer für Blechblasinstrumente, Joachim Diemer, trat bei dieser Veranstaltung mit seinem Posaunenchor aus Beesenlaublingen auf. Gemeinsam begeisterten die Musiker das Publikum mit Stücken unterschiedlicher Stilrichtungen, vom Barock bis zum modernen Gospel. Diemer machte weiterhin wissenswerte Ausführungen über ältere Blechinstrumente, wie die Barocktrompete und das Jagdhorn. Zum Abschluss gab es passend zum Motto kulinarische Häppchen vom Blech. Fotos: Semlin/ privat zur Bildergalerie...

2 : 2 gegen Schott Jena

01.03.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Im ersten Spiel der Fußball-Oberliga-Rückrunde trennten sich der TV Askania Bernburg und der SV Schott Jena in der heimischen Sparkassenarena mit einem 2 : 2 - Unentschieden. zur Bildergalerie...

Ausgelassene Stimmung

18.02.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Zur Faschingsfeier trafen sich die Mitglieder des Blinden- und Sehbehinderten-Verbandes des Salzlandkreises in der Gaststätte "Paradies". Für ausgelassene Stimmung sorgte der Bernburger Karnevalsclubs und der Musiker Andreas Hörnig aus Badeborn mit tollen Faschingsliedern zwischen Kaffeetrinken und Abendbrot.
  zur Bildergalerie...
Den SALUPLANTA-Ehrenpreis 2015 erhielt Geschäftsführer der Agrargenossenschaft e.G.  Calbe, Hansjoachim Gerber (m.) .

25. Bernburger Winterseminar

18.02.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das 25. Bernburger Winterseminar für Arznei- und Gewürzpflanzen (der Wochenspiegel berichtete) erwies sich mit Teilnehmern aus elf Nationen einmal mehr als die größte deutschsprachige wissenschaftliche Tagung des Fachgebietes in Europa. 240 Teilnehmer aus Anbau, Handel, Industrie, Forschung, Beratungsgremien und Behörden verfolgten hochkarätige Vorträge, die zu zahlreichen Diskussionen (Foto) und Fachgesprächen anregten. Weiterhin wurden gelungene Präsentationen geboten.  zur Bildergalerie...

Fotogalerie: KuKaKö- Rosenmontagsball 2015 in Köthen

17.02.2015, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
Köthen (stj). Am 16. Februar 2015 wurde im Johann-Sebastian-Bach-Saal der traditionelle Kukakö-Rosenmontagsball veranstaltet, auf dem Närrinnen und Narren ausgelassen feierten.

Fotos: STEFAN JULIUS zur Bildergalerie...

Fotogalerie: Kukakö-Rosenmontagsumzug 2015 in Köthen

16.02.2015, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
Köthen (stj). Am 16. Februar 2015 feierten die Närrinnen und Narren aus der ganzen Region in der Karnevalshochburg Köthen auf dem großen Kukakö-Rosenmontagsumzug den Höhepunkt der Karnevalssession 2014/15. 

Fotos: STEFAN JULIUS




  zur Bildergalerie...

Nienburg von Narren belagert

15.02.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Nienburg (red). Auch am Rosensonntag 2015 hat sich der Nienburger Carnevalsclub NCC wieder mächtig ins Zeug gelegt. Gemäß ihrem diesjährigen Motto "6x6 wir sind dabei, beim NCC ist`s schweinegeil!" hatten alle Narren aus Nah und Fern ihren Spaß. Bereits beim Umzug zogen sie bunt und sehr gut gelaunt singend und johlend durch die Straßen, warfen Süßes in die Zuschauermengen und naschten hier und da auch selbst ein Schnäpschen.
Die Landsknechte und Marketenderinnen, die Venezianerinnen und die Krähen aus Nienburg, die Jecken aus Bernburg, Könnern und Pobzig sorgten gemeinsam mit zahlreichen weitern Gästen, Musikern und Tanzgruppen für Stimmung pur.
Die Party ging im Anschluss an den Umzug im Nienburger Klubhaus weiter. Für die dortige Stimmung sorgten die Schalmeienklänge der Grimschleber Kapelle, Sänger des NCC, Maria Thalbach mit ihrer Andrea Berg Double Show und der Diskothek Maxi Top. Fotos: Semlin zur Bildergalerie...

FOTOGALERIE: Models fürs Schülerferienticket 2015 gewählt

24.01.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Die Schülermodels für das Ticket 2015 stehen fest! Unter dem Jubel von über 500 Gästen präsentierte die Nasa am Freitag (23. Januar 2015) im Steintor-Varieté in Halle die Finalisten für das Schülerferienticket 2015. Aus ihnen wählte die Jury, zu der auch die fünf Models des Jahres 2014 gehörten, die fünf Gewinner. Alle Finalisten gaben ihr Bestes und begeisterten das Publikum. 


  zur Bildergalerie...

„Romulus der Große”

22.01.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das Theaterstück „Romulus der Große” von Friedrich Dürrenmatt muss man einfach gesehen haben. Den Schülern der Theatergruppe Gymnasium Carolinum Bernburg ist es unter der Leitung der Theaterpädagogin Ines Fischer-Trumpler gelungen, das nicht einfache Stück mit Bravour darzustellen.  Die Zuschauer werden sowohl von der Handlung der "ungeschichtlichen historischen Komödie" als auch von den Parallelen damals und heute zum Nachdenken angeregt. Siehe auch http://www.theater-bernburg.de/stuecke/20142015.html?s=629 . zur Bildergalerie...

FOTOGALERIE: Ministerpräsident empfängt Karnevalisten 2015

19.01.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Am 18. Januar 2015 wurden in der Staatskanzlei in Magdeburg die 21 aktivsten Karnevalsvereine Sachsen-Anhalts zum Neujahrsempfang eingeladen. Gastgeber waren Ministerpräsident Dr. Reiner haseloff und der Karneval-Landesverband.


 

  zur Bildergalerie...

14. Musiknacht im Bernburger Kurhaus

18.01.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die 14. Auflage der Bernburger Musiknacht, die die Band Tänzchentee im einheimischen Kurhaus präsentierte, war wieder ein echtes Erlebnis. Anbei ein paar Impressionen. zur Bildergalerie...

FOTOGALERIE: Feuerwerk der Turnkunst 2015 Halle

09.01.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
Mit Drahtseil-, Rhönrad-, Comedy-, Basketball und vielen weiteren Auftritten begeisterte das "Feuerwerk der Turnkunst" am 6. Januar 2015 seine Zuschauer in Halle. zur Bildergalerie...

Beschwingtes Neujahrskonzert

08.01.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Ein bes(ch)wingtes Neujahrskonzert bot die Musikschule Bernburg. Im Mittelpunkt stand eine "All-Star-Band" der Musikschule mit Antje Folkers und Wolfgang Hasleder an der Violine, Dirk Landschulze an der E-Gitarre, Andreas Koch am Bass und Rustam Guseinov am Schlagzeug. Dominiert vom großartigen Violinen-Duo wurde eine exzellente musikalische Reise von Irland über Frankreich, Mexiko, USA bis in den Weltraum präsentiert und mit begeisternden Applaus belohnt. Weitere Höhepunkte waren der Vortrag von Katharina Rein auf der vom Zöllner Männerchor spendierten Blockflöte, die Darbietung von Rita Marquardt auf dem Fagott und Lieder von "Neujahr im Wien" vom Streicherquartett mit Antje Folkers, Wolfgang Hasleder, Mirjam Becher und Heiko Golchert. zur Bildergalerie...

Sternsinger sammelten Geld für Kinder auf den Philippinen

06.01.2015, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die Nienburger Sternsinger besuchten am 6. Januar, begleitet von Gemeindereferent Stefan Zeiler, nach dem Gottesdienst in der Klosterkirche zunächst das DRK-Seniorenkarree am Nienburger Markt und dann die Nienburger Bürger, so auch Landrat Markus Bauer.
Die Kinder und Jugendlichen waren von der katholischen Pfarrei St. Bonifatius Bernburg aus unterwegs, trugen Lieder und Segenswünsche vor und erteilten ihren Segen. In den Gewändern der Heiligen Drei Könige sammelten sie Geld für Kinder in Not. Das Leitwort der Aktion Dreikönigssingen 2015 hieß „Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“ Insgesamt kamen in der St. Bonifatiusgemeinde Bernburg rund 4400 Euro zusammen. zur Bildergalerie...

Lichterkonzert der Musikschule 2014

17.12.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Auch in diesem Jahr war das Lichterkonzert in der Musikschule Bernburg e.V. wieder eine sehr gut besuchte Veranstaltung. Kleine und große Solisten sowie Ensemble musizierten und sangen zwei Stunden lang abwechselnd im Foyer und im Konzertsaal sowie auf drei Etagen des Hauses. Die beeindruckenden Darbietungen aller Musikschüler gab es viel Beifall. zur Bildergalerie...

Beliebte Klosterweihnacht

13.12.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Einen Riesen Besucherandrang gab es wie in den vergangenen Jahren beim ersten Tag der elften Klosterweihnacht der Hochschule Anhalt in Bernburg. Bereits bei der Ankunft des Weihnachtsmannes und seinem bunten Gefolge in Booten auf der Saale drängelten sich die Zuschauer auf dem Markt und auf der Brücke. Gemeinsam zogen Akteure und ihre Gäste zum Kloster in der Talstadt. Dort fand ein buntes Programm mit Aufführungen von verschiedenen Weihnachtsriten, lebendiger Musik, Tanz- und Theaterbeiträgen statt. Der Andrang zeigte dabei und beim Handwerker- und Bauernmarkt sowie bei Ständen mit heißem Glühwein, leckerem Weihnachtsgebäck und mehr, dass das Fest für die Bernburger bereits ein lieb gewonnenes "Muss" geworden ist. zur Bildergalerie...

Internationale Weihnachtsbräuche

11.12.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Ein ganz besonderes Seniorenkolleg der Hochschule Anhalt bot Professor Elena Kashtanova mit ihren Studentinnen und Studenten nach einer kurzen Einleitung über die Geschichte der internationalen Weihnachtsbräuche. Die Studierenden aus Deutschland, Russland, Ukraine, Weißrussland und Armenien  sangen deutsche und englische Weihnachtslieder und boten vor allem slawische Weihnachtstraditionen mit Gesang und Tanz. Dafür gab es jede Menge Applaus. zur Bildergalerie...

Zweiter Advent in der Kirche

08.12.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Über 1000 Besucher erlebten im evangelischen Martinszentrum einen unterhaltsamen zweiten Advent. Nach dem Gottesdienst wurde ein sechsstündiges Programm aufgeführt, das mit der Märchenaufführung "Der Wolf und die sieben Geißlein", gespielt von den Erzieherinnen und Lehrerinnen des Martinszentrums, begann. Chöre und Musikgruppen trugen zur vorweihnachtlichen Stimmung bei. Ein Weihnachtsmarkt mit Weihnachtsbasteleien, leckeren Imbissen und duftendem Glühwein, Kunsthandwerk und vielem anderen mehr bereicherte den Adventstag. zur Bildergalerie...
Blockflöten-Ensemble

Festkonzert der Musikschule

08.12.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die Schüler der Musikschule Bernburg präsentierten im Carl-Maria-von-Weber-Theater das alljährliche Festkonzert. Sie boten gekonnt Weihnachtslieder, klassische Musik bis hin zum Jazz und zeigten, was sie auf ihrem Instrument oder im Gesangsunterricht gelernt haben. Die Direktorin der Musikschule, Antje Folkers, war von den Auftritten begeistert. Sie bedankte sich bei den Akteuren sowie auch bei den Lehrern, Eltern und Großeltern, die die Entwicklung der musischen Talente bei den Kindern und Jugendlichen jederzeit unterstützen. zur Bildergalerie...

Weihnachtsbasteln

08.12.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die Ökostation Neugattersleben öffnete ihre Türen für den Zuhause e.V.. Dieser Verein führt für Pflegeeltern und den ihr anvertrauten Pflege- und Adoptivkindern unter anderem sechs gemeinsame Aktivitäten pro Jahr durch. In der Ökostation wurden in gemütlicher Runde Weihnachtsgestecke und andere Dekorationen hergestellt. Es entstanden wunderschöne weihnachtliche Kreationen. Aber auch Gespräche und andere Beschäftigungen wurden genutzt, damit sich die Familien noch besser kennen lernen konnten. Das Mitglied des Vereins Zuhause e.V., Wernfried Koch bedankte sich bei der Vorsitzenden der Ökostation, Dr. Andrea Finck, für den schönen Vormittag zur Bildergalerie...

Sehbehinderte feierten

07.12.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die Mitglieder des Blinden- und Sehbehindertenverbandes im Salzlandkreis trafen sich am Wochenende zur großen Weihnachtsfeier in der Gaststätte am Keßlerturm. Gemeinsam feierte die Gruppe der Kontaktstelle Bernburg mit den Gästen aus Aschersleben, Staßfurt, Schönebeck und Calbe. Für weihnachtliche Stimmung sorgten die Akkordeongruppe Damenwahl der Musikschule Bernburg und der Musiker Andreas Hörnig aus Badeborn. Sie boten Weihnachts-, Volks- oder Popmusik und bei ausgelassener Stimmung wurden  die schönsten Lieder zwischen Mittagessen und Kaffeetrinken einfach mitgesungen. Weiterhin ehrte die Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Sachsen-Anhalt, Christel Pildner, Anita Herzig für die 35-jährige Mitgliedschaft im Verband und dankte Margot Tänzer und Marlies Karnau für die gute Arbeit in der Kontaktstelle des Verbandes am Karlsplatz zur Bildergalerie...

Weihnacht rund um den Erdball

04.12.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das Klanghäppchen der Konzertreihe der Musikschule Bernburg e.V. stand diesmal unter dem Thema: "Weihnachten ... wie Du und ich". An diesem Abend spielten und sangen die Schüler des Gitarrenlehrers Dirk Landschulze nicht nur deutsche Weihnachtslieder. Die Schüler präsentierten auch Melodien aus ihren heimatlichen Gefilden, wie aus Russland, England, Amerika und Spanien. Es gab einen harmonischen Abend sowohl mit klassischen Versionen der Lieder als auch mit modernen Arrangements, teilweise mit Pianobegleitung. Einer der Höhepunkte war das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht". Es wurde in deutsch, russisch, englisch, französisch und niederländlich gesungen. Dafür gab es im überfüllten Saal der Musikschule viel Beifall.  Foto: Semlin/privat zur Bildergalerie...
Professor Elena Kashtanova mit Studenten zur Bernburger Klosterweihnacht.

Seniorenkolleg 2014/15

02.12.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Professor Elena Kashtanova referiert im Rahmen des Seniorenkollegs der Hochschule Anhalt am 11. Dezember um 15.45 Uhr im Alten Rathaus Bernburg am Markt zum Thema "Internationale Weihnachtsbräuche".
Zahlreiche Seniorinnen und Senioren kennen Elena Kashtanova in ihrer heimatlichen weißrussischen Tracht (Foto 1 - 2.v.r.). Sie präsentierte so gemeinsam mit Studierenden der Hochschule Anhalt  viele von diesen Traditionen in den vergangenen Jahren zur Bernburger Klosterweihnacht (Foto 1).
 
Hier noch einmal ein kleiner fotografischer Rückblick von den ersten vier Vorlesungen des Seniorenkollegs 2014/15. Fotos: Semlin/ Hennecke (1) zur Bildergalerie...

Alle Jahre wieder

28.11.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die Frühförder- und Beratungsstelle der Lebenshilfe Bernburg gGmbH hat auch in diesem Jahr die Kinder wieder zu einem vorweihnachtlichen Programm eingeladen. Die Knirpse erlebten das Theaterstück „Lilly, Leopold und die Wichtel“. Die Heilpädagoginnen der Frühförderstelle studierten das Stück ein und führten es an drei Vormittagen und einem Nachmittag auf, so dass alle Kinder, die im Rahmen der Frühförderung betreut wurden, die Bekanntschaft mit den "Wichteln vom Berg" machen durften.  Nebenher wurde fleißig gebastelt, denn die Verpackung für die Weihnachtsgeschenke wurde in der Frühförderstelle selbst gestaltet. Jedes Kind verzierte einen kleinen Beutel mit Textilstiften oder Stempeln und durfte seiner Fantasie freien Lauf lassen. Somit wurden die Förderziele aus dem Bereich der feinmotorischen Entwicklung nicht außer Acht gelassen. Nach dem gemeinsamen Musizieren mit Klavier - und Gitarrenbegleitung klopfte es laut an der Tür. Wer das wohl sein kann? Die Neugier der Kinder war grenzenlos als plötzlich ein großer Geschenkesack vor der Tür zu finden war. Die Wichtel gaben sich alle Mühe,  jedem Kind das richtige Geschenk zu überreichen. Die Freude über die kleinen Präsente vom Weihnachtsmann war riesig zur Bildergalerie...

Martinstag in Bernburg

12.11.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
In Bernburg wurde der Martinstag wieder mit einem großen Lampionumzug vom Karlsplatz bis zur Martinskirche begangen. Der „Heilige Martin von Tours“ (dargestellt von Tina Schumacher) führte den Zug auf dem Pferd an, den rund 400 Bernburger begleiteten. Mitarbeiterinnen des Martinszentrums mit Pfarrer Dr. Lambrecht Kuhn als Sprecher stellten während der Martinsfeier in der Kirche die Legende des heiligen Martins dar. Gemeinsam wurden unter Leitung des Kreiskirchenmusikwartes Sebastian Saß in der bis auf dem letzten Platz besetzten Kirche das Lied von St. Martin gesungen und danach Martinsbrötchen geteilt. Insgesamt konnten an diesem Abend 331 Euro für Flüchtlingskinder gesammelt werden. zur Bildergalerie...

Knapp verloren

09.11.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Am Sonntag verlor der TV Askania Bernburg gegen den FC Rot-Weiß Erfurt II beim Oberliga-Auswärtsspiel knapp mit 2:1. Es gab dennoch sehenswerte Fußballszenen. Fotos: Lothar Semli zur Bildergalerie...

Samowarabend in der Musikschule

07.11.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Eine anspruchsvolle Vorstellung der Reihe "Klanghäppchen" bot die Musiklehrerin Ilse Hüllweck (Foto 6) mit ihren Schülern der Akkordeon- und Keyboardklasse mit den Gruppen "Damenwahl" und "Musikwerkstatt" in der Musikschule Bernburg. Unter dem Motto Samowarabend erklangen vor allem bekannte russische Volksweisen, klassische russische Musik und ukrainische Lieder. zur Bildergalerie...

Musik von Barock bis King Of Pop

03.11.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Für das neue Konzert der Reihe Hortus musicus konnten die Echopreisträger, das Kaiser Quartett, gewonnen werden. Das Musiker begeisterten die Zuschauer in der Bernburger Salzlandsparkasse mit "Musik von Barock bis King Of Pop". Die Hamburger bewiesen ihre Qualität mit Stücken wie "Winter" von Vivaldi, Sir Duke von Stevie Wonder und eben mit einem Medley von Michael Jackson. Kein Wunder, dass das Quartett deutschlandweit gefragt ist. Für ihr Konzert gab es in der bis auf den letzten Stuhl besetzten Kundenhalle Standing Ovations. Die Reihe Hortus musicus wird von der Musikschule gemeinsam mit der Salzlandsparkasse organisiert. zur Bildergalerie...

Reformationstag in der Bernburger Martinskirche

02.11.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Ein regionaler Gottesdienst mit anschließender Verkostung von "Speisen und Getränken wie zu Luthers Zeiten" fand zum Reformationstag in der Bernburger Martinskirche statt. Er wurde musikalisch vom Bernburger Posaunenchor unter Leitung von Kreiskirchenmusikwart Sebastian Saß begleitet. Pfarrer Dr. Lambrecht Kuhn ging in der Predigt auf das Leben des Reformators Martin Luther vor 500 Jahren ein. Kuhn hob besonders Luthers Mut hervor, die Kirche, die fest mit der damaligen weltlichen Macht verwoben war, zu reformieren. Aber auch heute bedarf es Mutes, wenn sich Christen in der ganzen Welt zu ihrem Glauben bekennen, so Kuhn mit Verweis auf aktuelle Christenverfolgungen. Die Delikatessen, die die Mitglieder der Martinsgemeinde vorbereiteten, erfreuten sich bei allen Besuchern im Anschluss des Gottesdienstes großen Zuspruchs.
  zur Bildergalerie...

Schüler sind über sich hinaus gewachsen

09.10.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Viel Spaß hatten die Schüler der sechsten bis neunten Klasse des Gymnasiums Carolinum Bernburg. Unter der Leitung der Theaterpädagogin Ines Trumpler studierten sie eindrucksvoll den Klassiker "Tom Sawyer und Huckleberry Finn" nach Mark Twain ein. Bereits die Generalprobe war überwältigend (siehe Fotos). Die Premiere übertraf alle Erwartungen. Ines Trumpler: "Die Schüler sind wieder einmal über sich hinaus gewachsen. Es war wunderbar." zur Bildergalerie...
Antje Folkers

Spaziergang im Regen

01.10.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Bernburgs Musikschuldirektorin Antje Folkers (Violine) und Musiklehrer Thorsten Fabrizi (Klavier) veranstalteten am 1. Oktober in der Musikschule Bernburg mit ihren Schülern Janica Hess, Sophie Müller, Marlene Neumann, Romy Bär und Marie Fee Krebietke einen musikalischen Streifzug unter dem Thema "Spaziergang im Regen". Der Höhepunkt war die anspruchsvolle Regenliedsonate von Johannes Brahms für Violine und Klavier, gespielt von Antje Folkers und Thorsten Fabrizi. Eine sehr gelungene Aufführung, die mit Fotos vom verregneten Bernburg untermauert wurde.
  zur Bildergalerie...

Fotogalerie: IFA-Neuheiten 2014

07.09.2014, Stefan Westphal,
Berlin (sbw). Die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin zählt zu den größten Messen im Bereich Unterhaltungs- und Hauselektronik. Von Handys über Waschmaschinen bis hin zu Staubsauger-Robotern stellten die Firmen auch 2014 allerhand Neuerungen und Innovationen vor. 

Fotos: Peter Möllers zur Bildergalerie...

Erster deutsch-deutscher Linienflug flog am 10. August 1989 ein erstes Loch in die Mauer

12.08.2014, Ralf Penske, ralf.penske@wochenspiegel-merseburg.de
Am Sonntag erinnerte der Lufthansa-Jubiläumsflug „LH 1989“ von Frankfurt/Main nach Leipzig an den Beginn der „Wiedervereinigung in der Luft“ zur Bildergalerie...

Erstes integratives Musikfest

12.05.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das erste integrative Musikfest Sachsen-Anhalts auf dem Bernburger Karlsplatz war ein voller Erfolg. zur Bildergalerie...

Vom Zumba bis Rockmusik

05.05.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Tolle Stimmung herrschte am 1. Mai vor der Keßlervilla und dem Coppiheim in der Liebknechtstraße in Bernburg. Dort feierte der Kids e.V. das traditionelle Straßenfest. zur Bildergalerie...

Biker eröffneten in Bernburg die Saison

28.04.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Etwa 200 Motorradfreunde aus der gesamten Region trafen sich am evangelischen Martinszentrum. zur Bildergalerie...

Leichtathleten aus der Region trafen sich zum Saisonauftakt in Bernburg

28.04.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Über 300 Sportlerinnen und Sportler aus 23 Vereinen kamen am Sonntag in die Sparkassenarena im Bernburger Krumbholz zum Sportfest, das der PSV Bernburg ausrichtete. zur Bildergalerie...

Fotogalerie: Kukakö-Rosenmontagsumzug 2014 in Köthen

03.03.2014, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
zur Bildergalerie...

Nienburg gehörte den Narren

10.02.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Karnevalsstimmung auf den Straßen und im Klubhaus zum 35. NCC-Geburtstag. zur Bildergalerie...
501_ Madeleine und Alexander Kosche, Fotograf Zwenkau

Brautpaar des Jahres in Bernburg und Umgebung 2013 gesucht

31.01.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die diesjährigen Teilnehmer der Aktion des Wochenspiegels Bernburg "Brautpaar 2013 gesucht"
Viel Spaß beim Stöbern! zur Bildergalerie...
301_ Lucas Schönberner, Fotostudio Creativ

Wonneproppen 2013

31.01.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die diesjährigen Teilnehmer der Aktion des Wochenspiegels Bernburg "Wonneproppen 2013 gesucht"
Viel Spaß beim Stöbern! zur Bildergalerie...

In Könnern startete die 53. Session am Samstag

20.01.2014, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Wie immer heizten die Könneraner dem Publikum mit einem bunt gemixten Programm ein. zur Bildergalerie...

Fotogalerie: Neujahrsempfang Karneval Sachsen-Anhalt 2014

19.01.2014, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
Am 19. Januar empfing Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff den Karneval Landesverband (KLV) Sachsen-Anhalt mit 21 ausgewählten Vereinen und ihren Prinzenpaaren in der Staatskanzlei Magdeburg. 



  zur Bildergalerie...

Lichterkonzert in der Musikschule Bernburg

17.12.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das traditionelle Lichterkonzert vor dem Weihnachtsfest war in der Musikschule Bernburg e.V. wieder eine sehr gut besuchte Veranstaltung. Kleine und große Solisten sowie Ensemble gaben im Foyer und im Konzertsaal sowie in vielen Ecken des Hauses ihr Bestes. Es wurde musiziert und gesungen. Die sehr gelungenen Darbietungen aller Musikschüler wurde mit viel Beifall belohnt.  zur Bildergalerie...

Weihnachtsstimmung in Könnern

15.12.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Wie in jedem Jahr sorgte der Heimatverein Könnern St. Wenzel mit seinen Gästen (unter anderem mit den musizierenden Weihnachtsmännern “fortissimo brass" und den Kindern der Theatergruppe und des Chors der Grundschule Könnern) am Nachmittag des dritten Advents im Saal des Kulturhauses für weihnachtliche Stimmung. zur Bildergalerie...

Zehnte Klosterweihnacht Bernburg

14.12.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die zehnte Bernburger Klosterweihnacht der Hochschule Anhalt ist wieder ein großer Erfolg.  zur Bildergalerie...

Das festliche Weihnachtskonzert der Musikschule Bernburg 2013

08.12.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Bernburg (red). Auch in diesem Jahr führte die Musikschule wieder ihr festliches Weihnachtskonzert im Bernburger Theater durch. Die Musikschüler begeisterten ihre Eltern, Großeltern und zahlreiche Gäste zwei Stunden mit ausgezeichneten Darbietungen und versetzten sie in vorweihnachtliche Stimmung. Der Wochenspiegel hat alle Auftritte fotografiert.   zur Bildergalerie...

Wochenspiegel-Lichtereinkauf

30.11.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das war wieder ein toller Wochenspiegel-Lichtereinkauf am Freitagabend vor dem ersten Advent in Bernburg.  zur Bildergalerie...

Narren eroberten das Rathaus

12.11.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Bernburg (red). Am 11. November eroberten auch die Narren des Bernburger Karnevals-Clubs BKC wieder die Macht im Bernburger Rathaus. zur Bildergalerie...

Jens Weißflog in Nienburg

04.11.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de

Ehrungen der Sportler beim dritten Sportlerball im Klubhaus "Maxim Gorki"

. zur Bildergalerie...
Foto: Mary Teudeloff

Fotogalerie: 9. Tanz-Grandprix um den Akener Wies'npokal

09.10.2013, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
24 Tanzgruppen aus elf Vereinen zeigten zum 8. Tanzwettstreit um den Akener Wies'n-Grandprix am 6. Oktober in Aken ihr Konnen (Fotos: Mary Teudeloff).



zur Bildergalerie...

Rollt ein Stein ins Paradies

07.10.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Stimmung pur herrschte beim großen Rockspektakel, die der Jugendverein "ELF e.V." am ersten Oktober-Wochenende im Aschersleber Bestehornhaus bot. zur Bildergalerie...
001_Murphy

Tier-Fotoaktion 2013

25.09.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
In diesem Jahr führt das Fotostudio Creativ wieder eine „Tierfoto-Aktion“ mit beliebten Haustieren durch. Insgesamt kamen 230 Frauchen und Herrchen mit ihren Haustieren zum Fotoshooting. Sie, liebe WOCHENSPIEGEL - Leserinnen und - Leser, haben nun die Qual der Wahl, sich für das schönste Tierfoto zu entscheiden.
Fotos: Fotostudio Creativ zur Bildergalerie...

Handwerk hat Zukunft

23.09.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Der Tag des Handwerks auf dem Bernburger Karlsplatz mit vielen Attraktionen. zur Bildergalerie...
201_ Timo Günther

„Wer wird Schulkind 2013?“

17.09.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Unsere Fotogalerie: zur Bildergalerie...

Pep-Herbstfest 2013

16.09.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das diesjährige Herbstfest des Bernburger PEP-Marktes war wieder ein sehr gelungenes Highlight. zur Bildergalerie...

Evangelische Grundschule feierte ihr Zehnjähriges

10.09.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Bernburg (red). Die Evangelische Grundschule Bernburg feierte ihr zehnjähriges Bestehen mit einer Festwoche. Das Programm bot für Schüler, Lehrer und Angehörige aber auch die breite Öffentlichkeit ein umfangreiches Prtogramm. Hier einige Fotoimpreessionen. zur Bildergalerie...

23.Bernburger Weinmarkt

26.08.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Der 23.Bernburger Weinmarkt war in diesem Jahr sehr gut besucht. zur Bildergalerie...

18. Hoffest im Naturhof Zellewitz

05.08.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Spiel und Spaß sowie altes Handwerk und Kultur standen im Mittelpunkt des familienfreundlichen Sonnenfestes im Naturhof Zellewitz. zur Bildergalerie...
© 2013 by STEFAN JULIUS

Fotogalerie: Melt! Festival 2013 | Sonntag

24.07.2013, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
Das Melt! Festival 2013 fand vom 19. bis 21.Juni 2013  in seiner 16. Auflage ausverkauft in Ferropolis statt. Seit 1997 zieht das Musikfestival der Independent-, Electronic- und Mainstream-Szene Besucher aus ganz Europa an. Höhepunkte an drei Tagen waren die Auftritte unter anderen von "The Knife", "Woodkid", "James Blake", "Babyshambles" oder "Atoms for Peace". zur Bildergalerie...
© 2013 by STEFAN JULIUS

Fotogalerie: Melt! Festival 2013 | Samstag

24.07.2013, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
Das Melt! Festival 2013 fand vom 19. bis 21.Juni 2013  in seiner 16. Auflage ausverkauft in Ferropolis statt. Seit 1997 zieht das Musikfestival der Independent-, Electronic- und Mainstream-Szene Besucher aus ganz Europa an. Höhepunkte an drei Tagen waren die Auftritte unter anderen von "The Knife", "Woodkid", "James Blake", "Babyshambles" oder "Atoms for Peace". zur Bildergalerie...
© 2013 by STEFAN JULIUS

Fotogalerie: Melt! Festival 2013 | Freitag

24.07.2013, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
Das Melt! Festival 2013 fand vom 19. bis 21.Juni 2013  in seiner 16. Auflage ausverkauft in Ferropolis statt. Seit 1997 zieht das Musikfestival der Independent-, Electronic- und Mainstream-Szene Besucher aus ganz Europa an. Höhepunkte an drei Tagen waren die Auftritte unter anderen von "The Knife", "Woodkid", "James Blake", "Babyshambles" oder "Atoms for Peace". zur Bildergalerie...

Thema Gemeinschaft

23.07.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Eine bunte Ferienwoche gestaltete die Pfarrei St. Bonifatius Bernburg für Kinder und Jugendliche aus Bernburg. zur Bildergalerie...

Kinderstadt Bärenhausen

22.07.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die nunmehr sechste Kinderstadt Bärenhausen öffnete am Donnerstag auf dem Gelände der Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis Bernburg ihre Pforten. zur Bildergalerie...

Projektzirkus in Domnitz

22.07.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Von der Welt des Projektzirkus Casselly ließen sich 80 Kinder aus dem Kinderhaus Domnitz, aus den Kitas Löbejün, Plötz, Lettewitz, Domnitz, dem Kinder- und Jugendhaus Merseburg und dem Bauverein Halle verzaubern. Eine Woche lang übten sie fleißig mit dem Zirkusteam in Domnitz (Saalkreis). Als Höhepunkt traten die Kinder vor ihren Eltern und Großeltern als Artisten, Akrobaten, Seiltänzer, Zauberer und Clowns auf und führten Tierdressuren durch. Und das machten sie alle ganz toll, wie es die Fotogalerie beweist. Fotos: Lothar Semlin zur Bildergalerie...

Fünf Jahre neue moderne Frühförderstelle

13.07.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die Frühförder- und Beratungsstelle der Lebenshilfe Bernburg gGmbH feierte in den modernen Räumlichkeiten der Paldamusstraße ihren fünfjährigen Geburtstag mit einem Tag der offenen Tür. zur Bildergalerie...

Die Bernburger Kultband Tänzchentee in der Musikschule

13.07.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Wir erlebten die Bernburger Kultband Tänzchentee bei einer Veranstaltung der Reihe "Klanghäppchen" der Musikschule Bernburg zur Bildergalerie...

Sportlichste Familie Könnerns

13.07.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Zum zweiten Mal suchten die Mitglieder des Vereins die sportlichsten Könneaner und die sportlichste Familie. Wir waren dabei. zur Bildergalerie...

14. Schlossbergfest

01.07.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das Fest wurde wieder gemeinsam von Bernburger Institutionen und Vereinen, wie unter anderem vom Theater, von der Musikschule, von der Sekundarschule Campus Technicus oder vom Museum organisiert. zur Bildergalerie...

"Wir sind sportlich"

24.06.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die Fotogalerie des Stadtteil- und Sportfestes in Neuborna. zur Bildergalerie...

E-Juniorturnier SV Schwarz-Gelb Bernburg

21.06.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Bernburg (red). Der SV Schwarz-Gelb Bernburg führte ein E-Juniorturnier durch. Die Teilnehmer waren SV Schwarz-Gelb Bernburg, Schönebecker SC II, SV Blau-Weiß Könnern, SV 90 St. Georg Hecklingen, MTV Welsleben 1887, FSV Drohndorf-Mehringen, SV 08 Baalberge, SV Kali Wolmirstedt.
Sieger waren der SV Blau-Weiß Könnern. Die Gastgeber belegten den vierten Platz.
Fotos: Katrin Böttcher
zur Bildergalerie...

Gemeinsam musiziert

18.06.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Ein besonderes Konzert gab es am Sonntag im Bernburger Kurhaus. Das Jugendsinfonieorchester Nienburg (Weser) spielte unter der Leitung des Nienburgers Sebastian Grünberg (l.) gemeinsam mit Bernburger Musikschülern Musik von Klassik bis Pop. Hier einige Fotos von den Proben und der Aufführung. zur Bildergalerie...

Benefizveranstaltung der Hochschule Anhalt in Bernburg

17.06.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Das Klosterfest fand am vergangenen Mittwoch auf dem Bernburger Campus der Hochschule Anhalt als Benefizkonzert statt. Hier ein paar Fotoimpressionen.

Fotos: Semlin/ privat/ Wolfgang Maiwald zur Bildergalerie...

Hochwasser in Bernburg

06.06.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Einige Fotoimpressionen vom Hochwasser in Bernburg, in Nienburg (23 bis 26) und in Mukrena (27).
Fotos: Lothar Semlin/ privat (Nr. 23 bis 27)/ Joachim Hennecke (Nr. 29) zur Bildergalerie...
FFW Elster baut einen Schutzwall

Wittenberg bereitet sich auf das Hochwasser vor

04.06.2013, Frau Weiß,
Elbe-Hochwasser am Dienstag in Wittenberg: Die Städte im Landkreis Wittenberg bereiten sich seit Montagabend auf das Hochwasser vor. In Elster, das von keinem Deich geschützt wird, schütteten Helfer einen Wall auf. In allen Städten haben Krisensitzungen stattgefunden. zur Bildergalerie...

Stadt- und Rosenfest Bernburg 2013

03.06.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Unsere Fotogalerie zur Bildergalerie...
01

Festveranstaltung "150 Jahre Rotes Kreuz" in Bernburg

13.05.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Anlässlich des 150jährigen Jubiläums des Roten Kreuzes und des 145. Geburtstages des Bernburger Rot-Kreuz-Verbandes gestaltete der DRK Kreisverband Bernburg im Salzlandkreis e.V.eine große und sehr abwechslungsreiche Festveranstaltung zum Mitmachen. zur Bildergalerie...
Anna Börner, Melissa Magdowski und das Violinenensemble Sostenuto begannen mit einem getragenen Stück.

Musikschulkonzert in Aderstedt

10.05.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Aderstedt (red). Die Musikschule Bernburg ein Geburtstagsständchen für Aderstedt zum 950-jährigen Jubiläum. zur Bildergalerie...

Der 8. Goitzsche-Marathon im Sonnenschein

05.05.2013, Thomas Schmidt, redaktion@wochenspiegel-bitterfeld.de
Ideale Laufbedingungen beim 8. Goitzsche-Marathon. Goitzsche erneut Magnet für Volkssportler und zahlreiche Zuschauer.

Bitterfeld (red./ts). Strahlender Sonnenschein, ideale Laufbedingungen und mit Ablauf und Organisation zufriedene Hobbyläuferinnen und Hobbyläufer – das waren die Attribute des heutigen 8. Goitzsche-Marathons. So wie im Vorjahr, kamen nahezu 2 000 Aktive an die Seenlandschaft der Gotzsche, um hier einen sportlichen Erlebnistag zu verbringen. Viele davon waren „Wiederholungstäter, die nach Starts in den vergangenen Jahren erneut bei diesem schönen Landschaftslauf dabei waren. zur Bildergalerie...

Die Eröffnung der Sonderschau "Kanonade auf Halle" in vielen Bildern!

30.04.2013, Susanne Christmann, susanne.christmann@wochenspiegel-halle.de
Halle (sc). Die Eröffnung der Sonderschau "200 Jahre Kanonade" auf Halle im Saline-Museum am Sonntag war auch ein Stück nacherlebbarer Geschichte ... zur Bildergalerie...
Wieseneröffnung 01.05. - Begrüßung durch OB der Lutherstadt Eisleben Frau Jutta Fischer.

Aus und Vorbei! Der Rückblick zur REFORMA und Eisleber Frühlingswiese 2013

25.04.2013, Alexander Kauf, alexander.kauf@wochenspiegel-eisleben.de
Der Wochenspiegel Mansfelder Land und Sangerhausen zeigte Ihnen in den letzten Wochen die aktuellsten Fotos der Eisleber Frühlingswiese und Handwerkermesse Reforma. Hier fanden Sie tagesaktuelle Bilder vom Geschehen auf dem Wiesengelände in diesem Jahr. Wir waren nicht nur beim Aufbau für Sie unterwegs, sondern haben Ihnen auch Bilder vom eigentlichen Wiesengaudi gezeigt. Am Sonntag endete der Spaß auf dem Wiesengelände in Eisleben. Wir haben für Sie hier nun eine Bildergalerie zusammengestellt mit den besten Momente der diesjährigen Reforma und Frühlingswiese in Eisleben, sowie deren Auf- und Abbau. zur Bildergalerie...
Die Hobbykünstlerin Bärbel Bischoff

Osterausstellung in Könnern

30.03.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
Die Hobbykünstlerin Bärbel Bischoff häkelte, strickte und nähte zahlreiche kleine Osterhäschen. "Da steckt erstaunlich viel Arbeit drin," sagte der Vorsitzende des Heimatvereins Könnern, Peter Sander, und engagierte sie kurzerhand für eine Ausstellung in der Heimatstube Könnern in der Magdeburger Straße. Die Ausstellung ist am Ostersamstag, Ostersonntag und Ostermontag von 15 bis 18 Uhr zu sehen. Unsere Fotogalerie vermittelt einen kleinen Eindruck. Wie die letzten Fotos beweisen, gibt es in der Heimatstube noch mehr zu sehen. Fotos: Semlin zur Bildergalerie...

Fotogalerie: 22. Norddeutsche Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport 2013

03.03.2013, Peter Möllers, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
22. Norddeutsche Meisterschaft: Am 2. und 3. März 2013 trafen sich über 1.200 aktive Tänzerinnen und Tänzer von karnevalistischen Vereinen aus dem Norddeutschen Raum in Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt) um die Besten zu ermitteln. Es war eine gelungene Veranstaltung mit einem tollen Publikum. zur Bildergalerie...

Fotogalerie: 15. Landesmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport

26.02.2013, Peter Möllers, redaktion@wochenspiegel-dessau.de


Bei den 15. Landesmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport in Mansfeld am 22. und 23. Februar 2013 traten 22 Vereine an, um die Landesmeistertitel zu holen. Über 540 Aktive standen, oder besser tanzten auf der Bühne und gaben ihr Bestes. Erfolgreichster Verein des Landkreises Anhalt-Bitterfeld ist der Roitzscher Carnvalsverein mit vier Landesmeistertiteln und einem Vizelandesmeister. zur Bildergalerie...
301

Wonneproppen 2012

30.01.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
301_ Johannes Albert Sauer,
302_ Luca Apel,
303_ Leonie Rita Böttcher,
304_ Anna Fischeder,
305_ John Pierre Goldbach,
306_ Louis Gornowitz,
307_ Dean Hoffmann,
308_ Leon Kaak,
309_ Aurora Knickbein,
310_ Jonas Emil Krock,
311_ Finja Kropf,
312_ Vincent Kutai,
313_ Ken Hadrian Nagel,
314_ Collin Emiljan Reimer,
315_ Wilma Schäfer,
316_ Ben Schramke,
317_ Josephine Schwartz,
318_ Kilian Martin Wirth,
319_ Julyn Blechta,
320_ Leonie Finja Kopsch
321_ Lenny Beck,
322_ Nele König,
323_ Alina Bunk
324_ Karl Markgraf
325_ Lennart Peller
326_ Romy Salewski
327_ Leo-Niklas Biermann,
328_ Alina Brode,
329_ Alina Ernst,
330_ Aaliyah-Shaleen Hankel,
331_ Ben Elias Matthes,
332_ Elias Rosenkranz,
333_ Lakisha Kumbu,
334_Stella Heyne
335_Calvin Brach
336_Abigail Rosemeier
337_Jeremy Elias Zunder
338_Finn Escheberg
339_ Mailo Reichel
340_ Stella Berger,
341_ Lena Marie Elze,
342_ Damon Heilig,
343_ Max Heller,
344_ Dean Marcel Heuer,
345_ Hailey Faye Heyn,
346_ Charline Hoffmann,
347_ Chelsea Knorscheidt,
348_ Leni Krause,
349_ Raphael und Julius Noth,
350_ Leonie Jasmin Schade,
351_ Lena Milen Herke
352_ Maximilian Döltz,
353_ Lennard Christian Franke,
354_ Tayler James Kaak,
355_ Pia Sophie Köhler,
356_ Jayda Valentina Liebner,
357_ Niclas Lindenlaub,
358_ Pia-Marie Poppe,
359_ Helena Schulze,
360_ Lena_Luise Teßmann,
361_ Luca Trümper,
362_ Mia-Sophie Webel,
363_ Charlotte Zimmermann,
364_ Max Adrian Grün,
365_ Emily Elze,
366_ Roger Frank Warthemann,
367_ Leonie Adele Lässig,
368_ Linus Reinke,
369_ Coline Malou Alsleben,
370_ Maximilian Erber,
371_ Ole Friedrich,
372_ Finn-Luca Fürtig,
373_ Ileas Jungmann,
374_ Nele Juliette Kern,
375_ Oskar Collin Karl Koch,
376_ Melina-Joline Kohlenberger,
377_ Tim Pascal Kunth,
378_ Elisa Mückenheim,
379_ Linus Constantin Müller,
380_ Marvin-Lucas Pannier,
381_Antonia Poschke,
382_ Josina Sophie Radvan,
383_ Lion Reinhardt,
384_ Oscar Sasse,
385_ Carlo Credo,
386_ Mia Ludwig,
387_ Raphael Müller,
388_ Constantin Christian Völksch,
389_Emmy Jane Montag,
390_Lia Julie Engler,
391_Noah Joel Zander,
392_Phileas Aemilian Kuhn,
393_Matthias Deutschbein
394_Luis Dean Grabner,
395_Vincent & David Sommer,
396_ Pepe Danziger,
397_ Isabell-Jasmin Hennebold,
398_ Mila Klose,
399_ Benjamin Liebrecht,
400_ Erik Liebrecht,
401_ Lenny-Luca Machajewski,
402_ Hanna Ulrich,
403_ Hannah Sophie Zinke,
404_ Oskar Bringezu,
405_ Erik Gerhard Focke,
406_ Julien Graf,
407_ Franz Gerd Rehse,
408_ Jason Schmiade,
409_ Zoe Diesing,
410_ Lina Hübner,
411_ Emma Lotta Garz,
412_ Hannah Heilek,
413_ Pia Möbius,
414_ Leni Gerstendörfer,
415_ Finja Nebel,
416_ Paul Gneist,
417_ Joelle Malou Schynawa,
418_ Hanna August,
419_ Raphael Block,
420_ Louis Anthonie Brüche,
421_ Linus Conrad,
422_ Erik René Grube,
423_ Lilli Marie Hunger,
424_ Darian Collin Schmidtke,
425_ Paul Wirth,
426_ Fenja Jill Meinhardt

Fotostudio Creativ: 301 bis 318, 327 bis 333, 340 bis 349, 352 bis 363, 369 bis 388, 396 bis 408. 411 und 412, 418 bis 425
Stadtfotograf: 319 bis 326, 334 bis 339, 350 und 351, 364 bis 368, 389 bis 395, 409 und 410, 413 und 417, 426 zur Bildergalerie...
01 Wayne

Bernburger Musikernacht

27.01.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de

Die Bernburger Kultband Tänzchentee lud am Samstag, dem 26. Januar, sieben Bands zur zwölften Musikernacht in das Bernburger Kurhaus ein. Und dieser Event war wieder ein voller Erfolg. Der Wochenspiegel präsentiert Fotos der drei Bernburger Bands „Wayne“, „Bahama Flows“ und „Tänzchentee“ sowie die Leipziger Metalband „Victorius“ und ein jubelndes Publikum.

zur Bildergalerie...
501. Jenny und David Bachmann, Foto: Angelika Schramm

Bernburg sucht das "Brautpaar 2012"

14.01.2013, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de

zur Bildergalerie...
01

Festliches Weihnachtskonzert der Musikschule Bernburg 2012

03.12.2012, Lothar Semlin, lothar.semlin@t-online.de
zur Bildergalerie...
© Stefan Julius

Fotogalerie: Abschlussfeier Anhalt|800 im Bernburger Schlosshof

23.10.2012, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
zur Bildergalerie...

Fotogalerie: "La Familia - The next Generation" 2012

15.10.2012, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de
La Familia - The next Generation hieß eine Kampfsportveranstaltung, die am 13. Oktober 2012 erstmals in Bernburg (Sporthalle Eichenweg) ausgetragen wurde. Als Veranstalter fungierte der La Familia-Fightclub Bernburg. Die Halle war mit mehr als 800 Zuschauern ausverkauft. 14 Kämpfe erlebte das Publikum in einer durchweg professionell organisierten und durchgeführten Show. Vor allem der Kämpfernachwuchs bewies sein Können im Ring bei unterschiedlichen Kampfsportarten. Im Boxen siegten unter anderem Norman Jendrejczyk und Mathias Zemski, die durch Profi-Boxtrainer Dirk Dzemski aus Görzig gecoacht wurden. Den Hauptkampf des Abends bestritten Sebastian Holzmann (Titelverteidiger und Sieger) und Tim Richter um die Weltmeisterschaft MMA FCA. zur Bildergalerie...
© Stefan Julius

Fotogalerie: Zumba Party in Köthen 2012

13.05.2012, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
zur Bildergalerie...
© Stefan Julius

Fotogalerie: 7. Köthener Citylauf 2012

13.05.2012, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
zur Bildergalerie...
© Stefan Julius

Fotogalerie: 3. SR2 Treffen in Drosa 2012

09.05.2012, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
zur Bildergalerie...

Fotogalerie: Spaziergang im Fuhnetal 2012

09.04.2012, Volker Schwenke,

Spaziergang im Fuhnetal

zur Bildergalerie...

Fotogalerie: Osterfeuer Wörbzig 2012

08.04.2012, Volker Schwenke,

Osterfeuer in Wörbzig

zur Bildergalerie...

Fotogalerie: Osterfeuer Werdershausen 2012

08.04.2012, Volker Schwenke,

In Werdershausen wird aus Kosten-und Umweltgründen das Osterfeuer nur mit Brennkörben begangen. Die bewohner des Ortes haben diese Lösung angenommen und treffen sich alle am Dorfgemeinschaftshaus.

zur Bildergalerie...

Fotogalerie: Osterfeuer Gröbzig 2012

06.04.2012, Volker Schwenke,
zur Bildergalerie...
© Stefan Julius

Fotogalerie: 5. MDR Sputnik LitPop

21.03.2012, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de
zur Bildergalerie...