Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Modellbahnschau auf Gut Mößlitz unter Dampf >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 09.01.2016 um 09:30:39

Modellbahnschau auf Gut Mößlitz unter Dampf

Hobbyeisenbahner aus ganz Sachsen-Anhalt zeigen am Wochenende ihre Modellbahnen. Die Modellbahnschau öffnet am 9. und 10. Januar von 10 bis 17 Uhr ihre Pforten.

Mößlitz (ts).
Nach den Vorjahreserfolgen laden der Förderverein Gut Mößlitz e. V. und die AG Modelleisenbahn wieder zur großen Modellbahnausstellung ein. Eisenbahnromantik bedeutet eine große Liebe zu kleinen Miniaturbahnen. Die Faszination kleiner und großer Spuren wird am Wochenende vom 9. bis 10. Januar auf Gut Mößlitz bei Zörbig jeweils in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr zu bestaunen sein. Die Arbeitsgemeinschaft Modellbahn verbringt derzeit wieder jede freie Minute in dem eigens geschaffenen Eisbahndepot auf dem Gut in Mößlitz.

Auf einer mehrere hundert Quadratmeter großen Ausstellungsfläche wollen Modellbahner, welche aus ganz Sachsen-Anhalt kommen, ihre privaten Modellbahnanlagen in verschiedenen Spurweiten zeigen. Das Highlight ist wahrscheinlich Deutschlands größte Winter-Modelleisbahn-Landschaft. Die Winteranlage der Größe H0 ist eine relativ neue Errungenschaft der Modellbahn AG des Fördervereins Gut Mößlitz. Zum dritten Neujahrstreffen der AG am zweiten Januarwochenende wird diese im erweiterten Design zu bewundern sein. Sebastian Herbsleb, Rolf Haustein, Kay Falz, Detlef Häring und Heinz Heimrat bilden den Kern der Mößlitzer Modellbahner und verbringen derzeit jede freie Minute am Aufbau der Modelleisenbahn-Schau und an den Steuerpulten.

Es bleibt bis zum Start am 9.Januar noch jede Menge zu tun. Die Kenner der kleinen Bahnen können hier alle gängigen Größen bestaunen. Von der kleinsten Spur, die nur eine Spurweite von wenigen Millimetern hat, über Spurweite N, TT, H0 mit analogem und digitalem Fahrbetrieb, wird einiges geboten.

Sehenswert ist auch ein 18 Meter lange TT-Modellbahnanlage welche den Nachbau der Elbe-Brücke in Lutherstadt Wittenberg zeigt. Auch das Spielen kommt dabei auch nie aus der Mode - Kinder können an einer Kinderspielanlage selbst den Fahrregler drehen und Züge fahren lassen.

Deutschlands größte Winterlandschaft zu bestaunen

Auch die LGB-Gartenbahn wird mit ihren Dampfloks dabei sein, welche mit Sound und Dampf über die verlegten Gleise rattern wird. Kleine Anlagen zaubern Romantik und eine H0-Werks- und Anschlussbahn sowie eine 8 Meter große H0e Anlage „Schmalspurbahn“ lassen die Herzen höher schlagen.

Derzeit werden neben den faszinierenden Miniatur-Landschaften auch mehrere hundert Meter Minigleise in Rekordzeit verlegt. Damit man dann pünktlich das Fahrsignal der vielen Züge auf Grün stellen kann und auf diese Weise das Rattern der Räder auf den Schienen hören und vor allem bestaunen kann. „Wir haben neben neuen Anlagen auch wieder einiges aus dem vergangenen Jahr an Wünschen aufgenommen und vieles verbessert.

Es ist fast alles dabei, was es im Modelleisenbahnbereich gibt. Von der Dampflok bis zum modernen ICE“, freut sich Sebastian Herbsleb, der Leiter der AG Modelleisenbahn auf Gut Mößlitz, auf die dritte Auflage der großen Schau und Ausstellung. Diese findet vom 9. bis 10. Januar statt. An beiden Tagen hat auch die Kaffeestube des Fördervereins geöffnet und lädt zwischen 10 und 17 Uhr zur gemütlichen Kaffeerunde mit frisch gebackenem Kuchen und duftendem, selbst gemahlenem Kaffee sowie auch Herzhaftem ein.

Kinder können selber spielen

Für Besucher stehen kostenlose Parkplätze im Bereich des Gutshofes zur Verfügung. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei und behindertengerecht zugänglich.

Informationen:
Förderverein Gut Mößlitz (FGM) e.V. |  Mößlitz Nr. 6  |  06780 Zörbig / OT Mößlitz

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
The Night of Classic und Pop The Night of Classic und Pop Crossover-Konzert im Stil der „Last Night of the Proms“ - Villa am Bernsteinsee. Klassiknacht an der Villa am Bernsteinsee am Samstag, 3. September,...
Anzeige
Trauerportal
Das Konzert - "Chicks on Swing" - im Historischen Hörsaal im Rathaus Wolfen Das Konzert - „Chicks on Swing“ – das letzte Konzert vor der Sommerpause im Historischen Hörsaal im Rathaus in Wolfen mit anschließendem kleinem... Doppelt und dreifach Doppelt und dreifach 11. Zwillingstreffen in Wittenberg auf dem Cranachhof. 70 Zwillingspaare aus ganz Deutschland werden erwartet. ...
Anzeige
Sag Ja!