Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Werben in SA
Wochenspiegel > Köthen > Köthen: Ballnacht für die Landwirtschaft >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 25.02.2016 um 07:20:04

Köthen: Ballnacht für die Landwirtschaft

Köthen (TW). Dass die Landwirte feiern können, haben sie einmal mehr bei ihrem Bauernball im Bachsaal des Veranstaltungszentrums Schloss Köthen bewiesen.
 
 

Gleich geht's los beim Bauernball in Köthen

Posted by Wochenspiegel und Super Sonntag Bitterfeld/Dessau/Köthen on Samstag, 20. Februar 2016


Gut 150 Gäste folgten der Einladung des Bauernverbandes Anhalt. Unter ihnen auch Bundestags- und Landtagsabgeordnete sowie Sachsen-Anhalts Staatssekretärin für Landwirtschaft und Umwelt Anne-Marie Keding.

Nach begrüßenden Worten und einem reichhaltigen Büfett zum Stärken folgte mit einer Flamenco-Show der gemütliche Teil des Abends. Verbandschef Olaf Feuerborn eröffnete mit seiner Frau Gertrud anschließend den Tanz.
 
 

Hungern mussten die Gäste beim Bauernball in Köthen nicht - dafür sorgten u.a. die Köthener Fleisch- und Wurstwaren.

Posted by Wochenspiegel und Super Sonntag Bitterfeld/Dessau/Köthen on Samstag, 20. Februar 2016

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Köthener zeigen „Aida“ - Laienensemble führt Musical von Elton John und Tim Rice auf Köthener zeigen „Aida“ - Laienensemble führt Musical von Elton John und Tim Rice auf Veranstaltungen im Johann-Sebastian-Saal sind nahezu ausverkauft. ...
Anzeige
Trauerportal
Lovely shoes & Halleluja III - der Händel-Festspiel-Blog 2016 Lovely shoes & Halleluja III - der Händel-Festspiel-Blog 2016 Prolog ... Das Prinzip „Disziplinierung durch Medizin“ hatte in der gesamten DDR Methode - Halles Tripperburg war kein Einzelfall Das Prinzip „Disziplinierung durch Medizin“ hatte in der gesamten DDR Methode - Halles Tripperburg war kein Einzelfall Halle (sc). Das Terrorsystem in Halles „Tripperburg" - der geschlossenen venerologischen Station in der Poliklinik Mitte - war kein Einzelfall. Was...
Anzeige
Trauerportal