Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Werben in SA
Wochenspiegel > Wittenberg > Medaillenregen beim TSV >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 26.02.2016 um 16:43:32

Medaillenregen beim TSV

Siegerpaar und Vorstand. (Luise Heine und Felix Mehlis, Caro Schaub und Tony Herrmann, Esther Pludra und Peter Spiske, Alessa Ritter und Philipp Rhein) Siegerpaar und Vorstand. (Luise Heine und Felix Mehlis, Caro Schaub und Tony Herrmann, Esther Pludra und Peter Spiske, Alessa Ritter und Philipp Rhein)
Foto: Verein
Alle sechs Turnierpaare des TSV Schwarz - Gelb gingen an den Start.

Wittenberg (WS). An den ersten zwei Wochenenden im Februar wurden die Landesmeisterschaften der Lateinamerikanischen Tänze Sachsen Anhalt in Nossen, Burg und Halle ausgetragen. Alle sechs Turnierpaare des TSV Schwarz – Gelb Wittenberg gingen an den Start und konnten gemeinsam mit Trainer Jonatan Rodriguez Perez ein Gesamtergebnis von zehn Medaillen verzeichnen - fünf Gold-, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen.

Den Auftakt machten die mit Brandenburg und Sachsen kombinierten offenen Senioren-Landesmeisterschaften in Nossen. Jürgen und Kathrin Rodewald, als einziges Startpaar aus Sachsen-Anhalt dabei, sicherten sich mit zwei dritten Plätzen im Gesamtturnier die Landesmeistertitel der Senioren II S und den Jüngeren Senioren I S. Mit einer klaren Siegerwertung in allen fünf getanzten Tänzen dieses Wettbewerbs wurden Philipp und Alessa verdient Landesmeister der Jugend A und konnten sich im Rahmen des Doppelstarts bei den Erwachsenen im kombinierten Turnier der Hauptgruppe A/B ebenfalls die Goldmedaille der A-Klasse und damit den zweiten Landesmeistertitel in diesem Jahr sichern.

In der B-Klasse gingen Tony Herrmann und Carolin Schaub an den Start und ertanzten im Jugendturnier die Silbermedaille und konnten ihre Leistung auch im Turnier der Erwachsenen unter Beweis stellen und freudig die Bronzemedaille in Empfang nehmen. Peter Spiske und Esther Pludra starteten bei den Erwachsenen in der Hauptgruppe C. In einem spannenden Kampf im Gesamtturnier der offen ausgetragenen Landesmeisterschaft wurden sie verdient Landesmeister und holten somit eine weitere Goldmedaille nach Wittenberg.

In der Jugend D-Klasse tanzten Felix Mählis und Luise Heine, sowie im Rahmen des Doppelstarts das Juniorenpaar Long Huy Dao und Celina Berger. Beide Paare stehen kurz vor dem Aufstieg in die nächsthöhere C-Klasse und erreichten im Jugendturnier das Final

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 30. Mai Polizei Wittenberg am 30. Mai Diebstahl einer Staude ...
Anzeige
Sag Ja!
5. Stadt- und Vereinsfest Zahna-Elster 5. Stadt- und Vereinsfest Zahna-Elster Das 5. Stadt- und Vereinsfest Zahna-Elster findet vom 3. bis 5. Juni statt. ... Blutspende: Aufkommen dramatisch zurückgegangen Blutspende: Aufkommen dramatisch zurückgegangen Die Lage ist ernst. Versorgung mit ersten Blutgruppen ist bereits nicht mehr gesichert. ...
Anzeige
Trauerportal