Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Hering schuf Spielende Pferde in Zeitz >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 21.02.2020 um 09:52:40

Hering schuf Spielende Pferde in Zeitz

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (re.) überreicht Joachim Hering (li.) das Verdienstkreuz am Bande. Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (re.) überreicht Joachim Hering (li.) das Verdienstkreuz am Bande.
Foto: Margit Herrmann Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff überreichte Bundesverdienstorden an Joachim Hering.

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat am 4. Februar in Zeitz das Verdienstkreuz am Bande an Joachim Hering überreicht. Verliehen wurde der Orden von Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier. Joachim Hering erhielt die Auszeichnung für sein großes künstlerisches und gesellschaftliches Engagement.  

Joachim Hering wurde 1931 in Zeitz geboren, absolvierte nach der Mittleren Reife eine Ausbildung zum Möbeltischler und studierte von 1952 bis 1957 an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden Malerei und Grafik. Seitdem wirkt er als freischaffender Künstler in seiner Geburtsstadt. Seine Kunstwerke prägen stark das Stadtbild. Darüber hinaus gründete Joachim Hering die Abteilung „Bildende Kunst“ an der Musikschule „Anna Magdalena Bach“ in Zeitz. Viele Jahre war er ehrenamtlich in den Bereichen Kunst und Kultur tätig. 1998 zählte Joachim Hering zu den Gründungsmitgliedern des Kuratoriums für Kultur und Sport der Sparkasse Burgenlandkreis. Dem Kuratorium gehörte er bis 2014 an. Für Brunnen, Wasserspiele und Plastiken erhielt er zahlreiche Aufträge durch die Stadt Zeitz. So schuf er zum Beispiel die Spielenden Pferde auf dem Roßmarkt und den „Trommler“ vor dem Amtsgericht in Zeitz.

Haseloff würdigte die Verdienste Herings und hob hervor: „Seit vielen Jahrzehnten beeinflussen Sie das kulturelle und gesellschaftliche Leben Ihrer Heimatstadt nachhaltig. Sie sind vorangegangen, haben andere durch Ihr Vorbild angespornt und viele Künstlerinnen und Künstler beeinflusst. Mit Ihrer Kunst und Ihren künstlerischen Ansprüchen haben Sie Maßstäbe gesetzt. Ihre Arbeiten geben der Stadt Zeitz ein Gesicht, und sie sind ein Gesicht dieser Stadt. Für die Wahrnehmung und die Rezeption der Bildenden Kunst in unserem Kulturraum haben Sie Vorbildliches geleistet.“

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Gesundheitskompass Spezial - Corona in Sachsen-Anhalt - 28. März 2020 Gesundheitskompass Spezial - Corona in Sachsen-Anhalt - 28. März 2020 Wie wirkt sich die Corona-Krise auf die Landwirtschaft aus? Geschäftsführer Mirko Bader vom Bauernverband Anhalt geht im Podcast...
Anzeige
Trauerportal
594 Menschen in Sachsen-Anhalt mit Coronavirus infiziert 594 Menschen in Sachsen-Anhalt mit Coronavirus infiziert Magdeburg. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt ist auf  594 Fälle gestiegen (Stand 12:23 Uhr)  ...
Anzeige
Gesundheitskompass Spezial - Corona in Sachsen-Anhalt - 27. März 2020 Gesundheitskompass Spezial - Corona in Sachsen-Anhalt - 27. März 2020 Wie sieht es aus, wenn ich über Ostern eine Reise gebucht habe, oder wenn mein Konzert ausfällt? Darf mir das Fitnessstudio Beiträge berechnen,...
Anzeige
Unser Land