Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW20/2020 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 14.05.2020 um 16:08:00

Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis KW20/2020

Falsche Mitarbeiter
Das Landratsamt warnt vor Personen, die sich in Zeitz als Ordnungsbeamte ausgeben und Geldleistungen fordern. Mitarbeiter des Gesundheitsamtes sowie Vollzugsbeamte des Burgenlandkreises sowie der Städte und Gemeinden ebenso wie die Polizei verlangen niemals Geldleistungen. Sich als „falscher“ Mitarbeiter des Ordnungsamtes auszugeben, ist eine Straftat und wird als eine Amtsanmaßung verfolgt.

Dom Naumburg wieder geöffnet
BLK (red).
Knapp acht Wochen waren die Türen des Merseburger und des Naumburger Doms für Besucher geschlossen - nun freuen sich die Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz den Naumburger Dom ab dem 15. Mai dauerhaft wieder zu öffnen. Auch der Merseburger Dom wird ab dem 15. Mai wieder Besucher empfangen.

Mountainbike-Event abgesagt
Nach Rücksprache mit dem Vereinsvorstand muss das geplantes Mountainbike- Event in Weißenfels am 4. und 5. Juli absagt werden. Alle weiteren Infos finden Sie auf www.white-rock.de

Schleusen öffnen
Ab 15. Mai werden zehn Schleusenanlagen an der oberen Saale sowie der Unstrut geöffnet. An der Saale werden die Schleusen in Öblitz und Beuditz, in Weißenfels an der Brücken- und Herrenmühle sowie in Bad Dürrenberg für dieses Jahr in Betrieb genommen. An der Unstrut werden die Schleusen in Freyburg, Zeddenbach, Laucha, Tröbsdorf und Wendelstein geöffnet.
Die Schleusen werden dieses Jahr bis 31. Oktober betrieben. Alljährlich beginnt die Schleusensaison üblicherweise an Gründonnerstag. Auf Grund der Corona-Pandemie musste die Eröffnung um einen Monat verschoben werden.

Seelsorge
Am 25. Januar 2020 gründete sich der Seelsorgeverein mit Sitz in Freyburg. Zu Corona-Zeiten ist er überwiegend für Notfälle und Palliativpatienten da. Seit dem 19. März ist der Verein täglich von 15 bis 18 Uhr unter 0157 / 36164190 zu erreichen.

Sandkasten und Co. Warten
BLK (red).
Der Burgenlandkreis gab den kreisangehörigen Städten und Gemeinden die Möglichkeit, ab 8. Mai Spielplätze wieder zu öffnen. Das gilt ebenso für Spielplätze in Tierparks und zoologischen Einrichtungen. Die Nutzung wird zunächst nur für Kinder bis zum Alter von 12 Jahren gestattet. Begleitpersonen sind erlaubt. Es gelten die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen und Abstandsregeln für Begleitpersonen. Die Allgemeinverfügung enthält darüber hinaus auch Empfehlungen des Gesundheitsamtes für die Benutzung der Spielplätze und Hygienemaßnahmen.

230.000 Euro für Denkmäler
Berlin (red).
Sachsen-Anhalt ist reich an Kulturdenkmälern. Ihr Erhalt ist wichtig und ein erklärtes Ziel des Weißenfelser Bundestagsabgeordneten Dieter Stier. „Ich freue mich, dass vom Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages insgesamt 230.000 Euro für zwei Denkmal-Projekte in meinen Wahlkreis freigegeben worden sind. Unser Kulturgut im Burgenlandkreis kann nur durch wirksame finanzielle Mittel gesichert werden. Diese Förderung ist ein essentieller Beitrag in diese Richtung“, so Stier. Im Rahmen des Denkmalschutzsonderprogramms IX für 2020 erhält die Kirche in Schönburg 70.000 Euro für die Böhme-Orgel. Weitere 160.000 Euro gehen an die Klosterkirche nach Memleben. Die Fördermittel werden dringend für Erhalt und Sanierung benötigt. Das Kloster Memleben konnte dabei erneut berücksichtigt werden.

Gute Taten gesucht
Das Netzwerk für Gesundheit in Mitteldeutschland denkt, dass es an der Zeit ist, anderen Menschen, mit einer gesunden Tat etwas gesunde Zeit zu schenken. 
Die Mitglieder des Netzwerks fragen: „Wem schenken Sie selbst oder ein Mitglied Ihrer Familie anderen Menschen mit einer gesunden Tat gesunde Zeit?“ Schicken Sie vom noch bis 18. Juni eine Mail an info@gesundinmitteldeutschland.de und berichten Sie über Ihre verschenkte Stunde. Danach wird eine Jury die besonders lobenswerten Geschichten auszeichnen.  

Weltspieletag auf dem Schloss
Weißenfels (red)
. Das Museum lädt am 28. Mai, 10 Uhr,  ein, alte Spiele neu zu entdecken. Da wird  es eine Murmelbahn geben, Tangram ist aufgebaut und der Harmonietisch lockt zum Türme bauen. Kenne Sie noch das Schuh-Tipp-Top-Spiel? Hier  kann man es probieren. Ganz wie eine Prinzessin oder ein Prinz vor hunderten Jahren wird man heute auch am Riesenpuzzle oder Flaschenteufelspiel  Freude haben. Anmeldung unter Tel. 03443-302552 .
Kinderspaß im SchlossWeißenfels (red). Am 19. und 21. Mai sind die Kinder von 10 bis 12 Uhr zum Frühlingserwachen auf Schloss Neu-Augustusburg eingeladen.
Sie können in kleinen Gruppen die Ferien genießen. Jeweils fünf Kinder nehmen an einem Angebot teil  und wechseln dann die Stationen.
Es gibt folgende Stationen: Königsmasken oder Rittermasken frühlingshaft bedrucken; Zaubershow „Die Prinzessin und der Zauberer“; alte Spiele neu entdeckt. Jede Aktion dauert etwa 40 Minuten.
Alle drei Angebote  nur mit Anmeldung unter Tel. 0162/9867430 bei Ilonka Struve.

Neu im Schloss: Kreativstunde
Weißenfels (red).
Jeden Dienstag  heißt es im Museum: Altes Handwerk neu entdeckt.
Ab 15 Uhr gibt es eine Kreativstunde. Für Kinder von fünf bis 13 Jahren werden unterschiedliche Bastelmöglichkeiten angeboten. Nach einer  Einführung mit kleinen Geschichten zur Geschichte stehen jede Woche andere Angebote auf dem Plan. Begonnen wird am 12. Mai mit Leinenbeuteldruck.
Vorgestellt wird auch das Kinderbuch: Wie der Maulwurf zu seinen Hosen kam.
Anmeldung unter Telefon 03443-302552 bei Ilonka Struve.

Absage Heimatfest
Hohenmölsen (red).
Aufgrund der aktuellen Lage (Covid-19) hat sich der Vereinsvorstand des SV Großgrimma entschlossen, das diesjährige Heimatfest abzusagen, das vom 12. bis 14. Juni stattfinden sollte. Im kommenden Jahr werden alle Freunde wieder auf dem Sportgelände zum Heimatfest begrüßt.

Viel hilft nicht viel
Magdeburg (red)
. „Eine gründliche, regelmäßige Reinigung der Hände sowie häufig benutzter Flächen und Gegenstände, ist eine wichtige Grundlage für einen guten Hygienestatus“, erklärt Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne und nimmt Bezug auf Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes.  Eine routinemäßige Desinfektion größerer Flächen zu Hause oder in öffentlichen Bereichen, wie Schulen oder Kindergärten wird generell nicht empfohlen, auch nicht während einer Pandemie. Ein übermäßiger und regelmäßiger Gebrauch von Desinfektionsmitteln fördert die Bildung von Resistenzen der Erreger, begünstigt die Entstehung von Allergien und belastet nicht zuletzt die Umwelt.  Auch das routinemäßige Tragen von Infektionsschutzhandschuhen ist nicht notwendig. „Man kann es nicht oft genug sagen: Wichtig bleibt regelmäßiges und sorgsames Händewaschen“, betont Grimm-Benne. Nachweise über eine Übertragung des Virus durch Oberflächen im öffentlichen Bereich liegen bis jetzt nicht vor.

Benefizfußballspiel verschoben
Am 19. Juni sollte das Benefizfußballspiel „Wirtschaft vs. Presse“ auf dem Sportplatz von Grün Weiß Langendorf stattfinden. Die derzeitige Situation gestattet es nicht, dieses Event zugunsten des Präventionskonzeptes „Apfel-Latein“ in diesem Jahr durchzuführen.  Deshalb wird das Spiel auf nächstes Jahr verschoben.

Kein Skatturnier
Der Skatverein HHM informiert, dass  das Turnier am 21. Mai  im Gasthof Jaucha wegen Corona ausfällt.

Rundfunkbeitrag steigt ab 2021
Aufgrund der aktuellen Corona-Krise weitgehend unbemerkt haben sich die Ministerpräsidenten der Länder auf eine Erhöhung der Rundfunkbeiträge (landläufig „GEZ“) geeinigt. Demnach soll der Beitrag ab Januar 2021 von bisher 17,50 auf 18,36 Euro ansteigen. Nun müssen nur noch die Länderparlamente zustimmen. Mit dem Geld werden die öffentlich rechtlichen Fernseh- und Rundfunksender sowie die zahlreichen „Ableger“ finanziert
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Der Ort zum Sonntag: Folge 32 - Ehemalige Nudelfabrik in Zeitz Der Ort zum Sonntag: Folge 32 - Ehemalige Nudelfabrik in Zeitz Digitales in der Alten NudelDie Virtual-Reality-Kunst-Ausstellung in der „Alten Nudel“ Zeitz ist am 15. bis 16. August zu sehen. ...
Anzeige
Sag Ja!
Sperrungen und Bauarbeiten auf den Straßen im Burgenlandkreis Sperrungen und Bauarbeiten auf den Straßen im Burgenlandkreis Das Straßenverkehrsamt des Burgenlandkreises informierte heute über nachfolgend aufgeführte, zur Realisierung von Baumaßnahmen...
Anzeige
Der Ort zum Sonntag: Folge 31 - Lebenselixier Wasser  Der Ort zum Sonntag: Folge 31 - Lebenselixier Wasser Hitzewelle? - Wasser hilft!Uns stehen noch heiße Tage bevor. Was kann man tun, um der Hitze zu entfliehen? ...
Anzeige
Unser Land