Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > „Junge Talente aus Zeitz“ - Kinder und Jugendliche stellen in der Gewandhaus-Galerie aus >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 17.11.2020 um 11:09:45

„Junge Talente aus Zeitz“ - Kinder und Jugendliche stellen in der Gewandhaus-Galerie aus

Ben Wötzel ist Teilnehmer des Kinder- und Jugendzeichenkurs der VHS, den Manuela Siebert leitet. Ben Wötzel ist Teilnehmer des Kinder- und Jugendzeichenkurs der VHS, den Manuela Siebert leitet.
Foto: M. Herrmann
Seit vier Jahren malt Ben Wötzel. Jetzt steht er vor seiner ersten Ausstellung.
Zeitz (mh).
Manuela Siebert betreut seit 2017 den Jugendkunstkurs der Volkshochschule Zeitz. Jeden Dienstag zeichnen von 15 bis 18 Uhr unter ihrer Leitung neun Kinder und Jugendliche. Ben Wötzel ist einer von ihnen. Der 14-Jährige geht in die Sekundarschule Droyßig und besucht seit zwei Jahren den Kurs. „Mit zehn Jahren habe ich richtig angefangen mit dem Malen“, erzählt der Jugendliche aus Wetterzeube. „Bei jeder Zeichnung habe ich gemerkt, dass ich besser werde. Das hat mich angespornt.“ Mit Bleistift und Buntstiften malte er die Romanfigur „ES“ des amerikanischen Schriftstellers Stephen King. Neben den besagten Materialien verwendet er für seine Zeichnungen auch gern Aquarell, Kohle und Fineliner. Seine Bilder sind oft dunkel und düster, aber daneben entstehen auch bunte Stillleben und filigrane Blumen auf dem Papier. „Meist komme ich mit einem leeren Kopf in den Kurs“, gibt der Schüler zu. „Und dann entstehen vor Ort die besten Ideen.“

Die Kunst ist nicht sein einziges Hobby. Seit zehn Jahren ist Ben Wötzel Mitglied im Ju-Jutsu-Verein in Zeitz und trägt bereits den Grünen Gürtel. Und seit Kurzem ist er Mitglied im Fitnessstudio um etwas für seine Gesundheit zu tun. Auch wenn seine Freizeit gut ausgefüllt ist, leiden seine Zensuren nicht darunter. Doch wer denkt, dass dieser begabte junge Mann eine 1 im Kunstunterricht hat, der irrt: „Auf meinem Zeugnis steht eine 2. Die Theorie und der Drang, eigene Ideen umzusetzen, machen mir zu schaffen“, gesteht er. Doch Sport und Kunst werden sich wahrscheinlich nicht in seiner beruflichen Zukunft widerspiegeln. Nach einem Praktikum hat er die Berufe Optiker und Akustiker für sich entdeckt. Dennoch: Die Malerei wird wohl immer ein bedeutender Teil seines Lebens bleiben: „Durch sie kann ich vom Alltag abschalten und meine Gefühle und Gedanken ausdrücken.“

Ausstellung
Bis Ende Februar 2021 sind Arbeiten der Jugendlichen aus der Volkshochschule Zeitz zu sehen. Aufgeregt ist der junge Künstler vor der Ausstellung „Junge Talente aus Zeitz“ nicht: „Aber es ist schon ein tolles Ereignis, wenn meine Bilder nicht nur von meinen Eltern und Freunden betrachtet werden.“ Diese dürfen sich regelmäßig über gemalte Geschenke freuen. Ben Wötzel schmunzelt: „Schon allein deshalb könnte ich nicht von der Kunst leben. Denn zum Leben braucht man Geld.“

Info: Tourist-Information Zeitz - Gewandhausgalerie
Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 9 bis 14 Uhr; Dienstag, Donnerstag und Freitag 9 bis 18 Uhr; Samstag 9 bis 13 Uhr

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Dürre, Stürme, Überschwemmungen - Die Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt Dürre, Stürme, Überschwemmungen - Die Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt Ein Expertengespräch, organisiert von Leopoldina und Fridays For Future, gibt Auskunft über den Stand der Klimakrise im Land. ...
Anzeige
Globus Halle
Wissenschaftskrimi um die Himmelscheibe scheint gelöst Wissenschaftskrimi um die Himmelscheibe scheint gelöst Klärung im Streit um das Alter der Himmelsscheibe von Nebra. Die Himmelsscheibe stammt vom Mittelberg und ist aus der frühen Bronzezeit.  ...
Anzeige
Media-Geschenke für Unternehmen der Region Media-Geschenke für  Unternehmen der Region (VL). Adventskalender – traditionell gibt es sie mit Schokolade oder Bildmotiven. Heutzutage sogar mit Tee, Bier, Hundefutter und Spielzeug für...
Anzeige
Wochenspiegel