Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Förderung - Die Parkbühne Droyßig wird „aufgehübscht“ >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 17.11.2020 um 11:11:57

Förderung - Die Parkbühne Droyßig wird „aufgehübscht“

LEADER-Fördermittelbescheid-Übergabe der LAG-Vorsitzenden Manuela Hartung (li.) an die Droyßiger Ortsbürgermeisterin Evelyn Billing (re.) für die Sanierung der Parkbühne in Droyßig. LEADER-Fördermittelbescheid-Übergabe der LAG-Vorsitzenden Manuela Hartung (li.) an die Droyßiger Ortsbürgermeisterin Evelyn Billing (re.) für die Sanierung der Parkbühne in Droyßig.
Foto: Finneplan
Der Schlosskomplex Droyßig erhält LEADER-Förderung.
Droyßig (red).
Der imposante Schlosskomplex in Droyßig wartet nicht nur mit seinem Rapunzelturm und der Schlosskapelle auf, die sich beide bereits mit Unterstützung der LEADER-Förderung in der Sanierung befinden, sondern hält auch die Parkbühne als besonderes Kleinod bereit.

Am 28. Oktober überreichte die Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe Naturpark Saale-Unstrut-Triasland, Manuela Hartung, den Fördermittelbescheid in Höhe von 193.500 Euro für die Sanierung der Parkbühne in Droyßig an die Ortsbürgermeisterin Evelyn Billing.

Mithilfe der LEADER-Förderung aus dem Kulturerbe-Fonds (EFRE) soll die Parkbühne im Schlossensemble umfassend revitalisiert und damit in den Zustand versetzt werden, der es wieder ermöglicht, kulturelle Open Air-Veranstaltungen durchzuführen. So ergänzt die Parkbühne im Sommerhalbjahr die Möglichkeiten, die mit der Sanierung der Schlosskapelle, Schlossaufgang und Turm entstehen und rundet damit das kulturhistorische Ensemble im Bereich des Schlosses Droyßig ab. So soll die Bühnenoberfläche überarbeitet, eine Stahlkonstruktionen zur Anbringung von Licht- und Tontechnik sowie Bühnenbildern installiert, seitliche Wetterschutzplanen und eine Bühnenüberdachung angebracht und der Backstageund Umkleidebereich der Künstler umfassend saniert werden. Hierfür ist eine Gesamtinvestition von rund 215.000 Euro geplant mit einer angestrebten 90-prozentigen Förderung.

Beim Ortstermin nahmen die Ortsbürgermeisterin, die LAG-Vorsitzende und die LEADER-Managerin Steffi Einecke den Baufortschritt an und in der Schlosskapelle in Augenschein. Hier starteten die Sanierungsarbeiten bereits im Sommer 2018. Für die Umsetzung aller Baumaßnahmen, wie die Revitalisierung der Schlosskapelle, die Sanierung des Zugangs zum Schloss und Schlossturmsanierung, sowie die Revitalisierung der Parkbühne werden somit insgesamt mehr als 2.86 Millionen Euro investiert, wovon LEADER rund 2.6 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung stellt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Dürre, Stürme, Überschwemmungen - Die Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt Dürre, Stürme, Überschwemmungen - Die Folgen des Klimawandels in Sachsen-Anhalt Ein Expertengespräch, organisiert von Leopoldina und Fridays For Future, gibt Auskunft über den Stand der Klimakrise im Land. ...
Anzeige
Globus Halle
Wissenschaftskrimi um die Himmelscheibe scheint gelöst Wissenschaftskrimi um die Himmelscheibe scheint gelöst Klärung im Streit um das Alter der Himmelsscheibe von Nebra. Die Himmelsscheibe stammt vom Mittelberg und ist aus der frühen Bronzezeit.  ...
Anzeige
Media-Geschenke für Unternehmen der Region Media-Geschenke für  Unternehmen der Region (VL). Adventskalender – traditionell gibt es sie mit Schokolade oder Bildmotiven. Heutzutage sogar mit Tee, Bier, Hundefutter und Spielzeug für...
Anzeige
Wochenspiegel