Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Kolumne > Neues von Halles Lästerschwestern: Umfassend abgeklärt >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 17.07.2015 um 18:19:59

Neues von Halles Lästerschwestern: Umfassend abgeklärt

Susi & Susi Susi & Susi
Foto: Hallesches Fotoatelier
Die Aufklärung war mal eine richtig feine Sache. Schließlich konnte man nicht bis in alle Ewigkeit die Erde für eine Scheibe halten und Frauen, die einem nicht ganz geheuer vokamen, als Hexen auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Die Menschen sollten (und wollten sich dann auch) ihres Verstandes bedienen, also vernünftig werden. Inzwischen scheint die Menschheit - zumindest in unseren Breiten - dermaßen vernünftig zu sein, dass es kaum noch auszuhalten ist. So viel Aufklärung wie heute war noch nie. Jeder hat irgendein Thema, über das er den Rest seiner Artgenossen unbedingt aufklären muss. Der Fitness-Freak über die auszuübende Trend-Sportart, der Steuerberater über die korrekte Sammlung von Belegen aller Art für die jährlich aufzustellende Erklärung und der Präventios-Experte über die wirksamsten Schutzmaßnahmen gegen mögliche Einbrecher in Haus und Wohnung. Im Winter wird man aufgeklärt über die Notwendigkeit von Winterreifen, im Sommer über die richtige Handhabung von Sonnenschutzmilch. Discount-Experten klären über die tollsten Spar-Einkäufe auf, Schlankheits-Verfechter über die wirksamste Diät und wer es damit übertreibt, braucht Aufklärung darüber, wie er vom Schlankheitswahn wieder wegkommt. Nicht, dass wir uns falsch verstehen: Die Aufklärung jeglicher Fahranfänger darüber, wie sie als Lenker ihrer vier Räder am Verkehr teilzunehmen haben, möge bitte, bitte nie aufhören! Denn die Straßenverkehrsordnung hält zumindest jenen Teil der Blechkutschenpiloten in Schach, denen die an und für sich vernünftigen StVO-Regeln irgendwann einleuchten. Aber sonst wünschen wir uns doch, dass die Aufklärer das Aufklären ab und an mal sein lassen. Wenn alle immerzu aufklären, gibt es bald keinen mehr, der überhaupt aufgeklärt werden kann. Und über manche Meinung, die heutzutage so fix ins Netz gestellt wird, möchten wir einfach nicht aufgeklärt werden. So, das musste jetzt mal gesagt werden. Und schon sind wir wieder umfassend abgeklärt. Susi & Susi

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Gardinenpredigt Neues von Halles Lästerschwestern: Gardinenpredigt Schon mal umgezogen? Na, dann überlegen wir doch mal, wie lange das her ist. Drei Jahre? Fünf Jahre? Hände hoch, wer nach dieser Zeit immer noch...
Anzeige
Saalekids
Neues von Halles Lästerschwestern: Nix wissen macht (auch) nix Neues von Halles Lästerschwestern: Nix wissen macht (auch) nix Selbstbewusstsein ist ja in der heutigen digital-schnellen Welt gut und schön. Bewundern und - wenn wir ehrlich sind - beneiden wir ja meistens auch,...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Kriminelle Masse(n) Neues von Halles Lästerschwestern: Kriminelle Masse(n) Kinder und Tiere gehen immer. Dieser schlichte Grundsatz für Themen, die öffentliche Wirksamkeit entfalten sollen, erlebt, wie wir alle wissen, im...
Anzeige
Unser Land