Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Kolumne > Neues von Halles Lästerschwestern: Einfach nur so rumhängen??? >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 22.07.2016 um 18:00:17

Neues von Halles Lästerschwestern: Einfach nur so rumhängen???

Susi & Susi Susi & Susi
Foto: Hallesches Fotoatelier
Hey, Ihr da, kommt mal wieder hoch, der Tag der Hängematte (22. Juli) ist vorbei! Auch wenn sich's noch so schön anfühlt, mal abgeschaltet, durchgeatmet und das Leben - leicht schaukelnd und in den Himmel blickend - genossen zu haben, muss irgendwann auch wieder Schluss sein mit lustig! Schließlich sieht der Terminkalender nach dem wieder Anschalten genauso eng aus wie davor. So weit, dass wir Schwiegermütter oder andere nervige Anverwandte gleichsam in der Hängematte liegend mit abschalten können, sind wir ja nun doch noch nicht. Der Wochenendeinkauf macht sich ebenfalls nicht von ganz allein, die Wäsche auch nicht und wer eine Putzhilfe legal beschäftigt, muss die nicht nur beaufsichtigen, sondern sich auch um den damit verbundenen Bürokram kümmern. Also raus aus der Hängematte und in den Betriebsamkeitsmodus geschaltet! Deutschland einig VorschriftenLand kann doch sonst nicht mehr so ordentlich wie gewohnt funktionieren! Um sich das baumelleichte Feeling aber noch ein bisschen zu erhalten, könnt Ihr Euch eine Hängematte to go anschaffen. Die hat man - leicht und flexibel - immer bei sich und spannt sie dort auf, wo sich's gerade anbietet. „Hammocking" nennt sich dieser aus den USA zu uns rübergeschwappte Trend und führt am 31. Juli in Mainz gleich zu einem Guinness-Weltrekord-Versuch. Über 250 Menschen wollen dafür zur gleichen Zeit in ihren Hängematten chillen. Wenn Ihr fix seid, sattelt Ihr geschäftlich mal eben um auf Leicht-Hängematten-Produzent oder -Händler. Dann steht Ihr nach dem geglückten Rekord-Versuch bereit und verdient Euch dumm un dämlich am neuesten Hype. Selber in der Hängematte dem fröhlichen Nichtstun frönen ist da natürlich nicht. Von allein erledigen sich auch die schönsten Nichtstun-Geschäfte nicht. Kapital beschaffen, Mitarbeiter einstellen, Marketing, Mitbewerber übertrumpfen... Ihr wisst schon, Chef sein ist alles - nur nicht chillig. Da kann die Hängematte noch so leicht sein. Susi & Susi

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Hallo, Sprechstunde! Neues von Halles Lästerschwestern: Hallo, Sprechstunde! Also bei der Beschäftigung mit folgendem Thema kann man wirklich schon mal ins Jammern verfallen. Liebe Mitschwestern, das kennen wir doch alle: wenn es...
Anzeige
Saalekids
Neues von Halles Lästerschwestern: Abführ'n! Neues von Halles Lästerschwestern: Abführ'n! Sind se nich nett? Da fragen bundesdeutsche Finanzämter doch tatsächlich, wie zufrieden wir Bürgerlein mit  ihrer Arbeit ...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Gardinenpredigt Neues von Halles Lästerschwestern: Gardinenpredigt Schon mal umgezogen? Na, dann überlegen wir doch mal, wie lange das her ist. Drei Jahre? Fünf Jahre? Hände hoch, wer nach dieser Zeit immer noch...
Anzeige
Trauerportal