Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Kolumne > Neues von Halles Lästerschwestern: Noch nicht die richtige Tassse im Schrank? >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 09.12.2016 um 20:50:57

Neues von Halles Lästerschwestern: Noch nicht die richtige Tassse im Schrank?

Susi & Susi Susi & Susi
Foto: Hallesches Fotoatelier
Ihre seid  immer noch solo? Wir wissen ganz genau, warum. Ihr habt einfach noch nicht den richtigen Weihnachtsmarkt besucht. Dass es bei Glühwein und Omas Eierpunsch besonders gut funkt, muss man ja nun wirklich keinem Single mehr als DAS Patentrezept verkaufen. Aber wenn es wirklich klappen soll, dann ist eben nicht vollkommen egal, an welcher Bude in welcher Stadt Ihre diese Flirtgetränke zu Euch nehmt. Zum Beispiel auf dem Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt. Da sollen laut Untersuchung einer Dating-App 1 600 Singles unterwegs sein. Oder auf dem Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz in Berlin: hier sollen sich immer noch 1 550 Ausschauhaltende tummeln. Wer auf Masse setzt, dürfte auch auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt und dem Münchener Christkindlmarkt am Marienplatz mit je 1 500 einsamen Seelen gut aufgehoben sein. Empfohlen werden zudem der Hannoveraner Weihnachtsmarkt, der Kettwiger Weihnachtszauber in Essen und der Dortmunder Weihnachtsmarkt. Weil es auf diesen Open-Air-Anbandlungs-Arenen eben am häufigsten richtig funken soll. Und ja, auch auf kleineren Weihnachtsmärkten sollen Singles nicht unbedingt auf verlorenem Such-Posten stehen: weil auf denen meist die Singleschaft der gesamten Stadt zusammenkommt: so in Aachen, Göppingen, Chemnitz, Erfurt, Augsburg, Bremen, Düsseldorf und Duisburg. Damit es Leipzig und Halle auch auf diese ganz spezielle Liste schaffen, raten wir den Marktverantwortlichen zur Einrichtung von extra Singlezeiten auf dem Markt und zur Herausgabe einer Single-Edition von Weihnachtsmarkt-Paar-Tassen. Man geht dann mit seinem Pott so lange über den Markt, bis man den- oder diejenige(n) findet, zu dem die eigene Tasse passt. Da das sicherlich kaum mit dem/der Erstbesten funktioniert, dürfte dann ein munteres Tassentauschen einsetzen. Ein Hei-denspaß! Da bekommt die Redewendung „sich jemanden schön trinken" doch noch einmal eine wunderbar aktuelle Bedeutung. Susi & Susi

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Hallo, Sprechstunde! Neues von Halles Lästerschwestern: Hallo, Sprechstunde! Also bei der Beschäftigung mit folgendem Thema kann man wirklich schon mal ins Jammern verfallen. Liebe Mitschwestern, das kennen wir doch alle: wenn es...
Anzeige
Saalekids
Neues von Halles Lästerschwestern: Abführ'n! Neues von Halles Lästerschwestern: Abführ'n! Sind se nich nett? Da fragen bundesdeutsche Finanzämter doch tatsächlich, wie zufrieden wir Bürgerlein mit  ihrer Arbeit ...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Gardinenpredigt Neues von Halles Lästerschwestern: Gardinenpredigt Schon mal umgezogen? Na, dann überlegen wir doch mal, wie lange das her ist. Drei Jahre? Fünf Jahre? Hände hoch, wer nach dieser Zeit immer noch...
Anzeige
Unser Land