Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Kolumne > Neues von Halles Lästerschwestern: Panta rhei (altgriechisch) - alles fließt! >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 02.02.2018 um 18:34:46

Neues von Halles Lästerschwestern: Panta rhei (altgriechisch) - alles fließt!

Susi & Susi Susi & Susi
Foto: Hallesches Fotoatelier
Nein, sie haben keine Grippe! Auch wenn sich Influencer (aus dem Englischen) nur durch wenige Buchstaben von der Influenza (entlehnt aus dem Italienischen) unterscheiden. Gerade zum Anglizismus des Jahres gekürt, haben die Influencer Einfluss, weil in den sozialen Medien - zuvorderst bei Youtube und Instagram - eine ausreichend große Menge Leute verfolgt, was sie dort tun, und sie deshalb die öffentliche Meinung maßgeblich mitbestimmen. Das ähnelt manchmal auffällig einem grippalen Schnupfen, denn neben den vielen Leuten, die ihnen folgen, geht einer anderen Masse von Leuten das unaufhörliche „Fließen" ihrer Verlautbarungen ganz schön - mit Verlaub! - auf den Keks. Der drittmillionste vorgeführte Mascara und der billionste Lippgloss - auf immer die gleiche Weise präsentiert - lässt einen irgendwann nur noch gähnen. Gut, auch Influencer können ja mit der Zeit gehen. Irgendwann lassen sie sich dann dabei filmen, wie man eine Inkontinenz-Hose anlegt. Was die Comedian-Szene betrifft: da schafft es so mancher Witzbold gerade auf dem digitalen Weg an die Spitze und das ist auch gut so. Irgendwann geht ja auch einem Mario mal der Bart(h) ganz sicher richtig ab und dann werden Nachfolger gebraucht. Anzeichen: der Junge macht jetzt schon direkte Old-school-TV-Werbung. Kann er sonst seine Rechnungen nicht mehr bezahlen? Oder hat er mit Stadiontouren und TV-Sendungen nicht mehr genug zu tun? Nichts Genaues weiß man nicht. Vielleicht hat aber seine Freundin auch nur endgültig die Faxen dicke, stets die Stichwortgeberin für seine peinlichsten Gags zu geben. Da kann man dann halt schon mal gezwungen sein, auf was Seriöseres umzusteigen. Nun gut, vielleicht satteln Halles Lästerschwestern ja auf ihre alten Tage auch noch mal um und influencerisieren (Eigenkreation für aufmischen) die digitale Welt in der Kategorie „Reifere Jugend". Aber un-sere Lieblings-Lippenstift-Marke(n) behalten wir der Exklusivität wegen doch auch weiterhin für uns. Susi & Susi

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Nix wissen macht (auch) nix Neues von Halles Lästerschwestern: Nix wissen macht (auch) nix Selbstbewusstsein ist ja in der heutigen digital-schnellen Welt gut und schön. Bewundern und - wenn wir ehrlich sind - beneiden wir ja meistens auch,...
Anzeige
Saalekids
Neues von Halles Lästerschwestern: Kriminelle Masse(n) Neues von Halles Lästerschwestern: Kriminelle Masse(n) Kinder und Tiere gehen immer. Dieser schlichte Grundsatz für Themen, die öffentliche Wirksamkeit entfalten sollen, erlebt, wie wir alle wissen, im...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Rechnen, bis der Arzt kommt Neues von Halles Lästerschwestern: Rechnen, bis der Arzt kommt Ohne Plan ist alles nix. Eine Binse, wir wissen es, wir sind ja hier in Deutschland. Da legt man Wäsche im Schrank auf Kante, hat immer einen Fusselroller...
Anzeige
Unser Land