Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Kolumne > Neues von Halles Lästerschwestern: Mit Kochlöffel in den Sonnenuntergang >
Kerstin Eschke Kerstin Eschke
aktualisiert am 05.09.2018 um 14:13:31

Neues von Halles Lästerschwestern: Mit Kochlöffel in den Sonnenuntergang

Susi & Susi Susi & Susi
Foto: Hallesches Fotoatelier
von Susanne Christmann & Susanne Kiegeland

Seit wir in der digitalen Welt unterwegs sind, bekommen wir die beste Rundum-Nachrichten-Betreuung, die es je gegeben hat. Wenn es regnet, sagen uns 1 000 Fotos mit dem knallhart auf den Punkt gebrachten Kommentar „Es regnet“, was draußen wirklich los ist. Wir erfahren jeden Abend, wer wann ins Bett geht. Ja, manchmal obendrein auch noch, warum. Muss ja schließlich nicht unbedingt immer die schlichte Müdigkeit sein, die den einen oder anderen in die Waagerechte bringt ... Und weil wir natürlich auch mitgeteilt bekommen, wann wer jeweils aus den Federn gekommen ist, wissen wir, dass es in unserem Land tatsächlich nur noch die berühmt-berüchtigten Frühaufsteher gibt. Die - gemein und konsequent, wie sie sind - bei allen Langschläfern einfach mal den Netzstecker gezogen haben. Weil auch in unserem Bindestrichland nicht sein kann, was nicht sein darf. Wir wissen zudem bestens, wie die Inhalte der Töpfe unserer digitalen Kochlöffel-Freunde aussehen und was in welcher Konsis-tenz wann und in welcher Menge auf ihren Tellern landet. Nie mehr werden wir jetzt vergessen, wie ein Eisbecher aussieht. Dank tausendfacher Bildbelege in diesem heißen Sommer im Netz. Und wenn einer angibt, die süßesten Erdbeeren, kna-ckigsten Kirschen oder knuffigsten Kartoffeln in seinem Gärtchen geerntet zu haben, dann findet sich garantiert jemand, der da noch einen oben drauf setzen kann. Wenn ein Flachländer an Erhebungen vorbeikommt, postet er zuverlässig jeden der Erdhaufen, und wie überraschend verschieden Lagerfeuer auszusehen vermögen, wird uns auch immer wieder aufs Neue bewiesen. Erst im digitalen Zeitalter ist uns be-wusst worden, wie wahnsinning interessant die abgelichteten Füße diverser Internet-Jünger sein können. Wenn die Zimmerpflanze ihr Leben ausgehaucht hat - her mit der geilen Bildinfo! Noch mehr Sonnenuntergänge bitte! schreit verlangend unser digitales Hirn. Hat schon mal jemand einen Banal-Info-Farkt erlitten?               

Susi & Susi      

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Das war's von Halles Lästerschwestern: LLL-Unsere letzte Läster-Litanei Das war's von Halles Lästerschwestern: LLL-Unsere letzte Läster-Litanei Eine Ära geht zu Ende. Jawohl, unter diesem großartigen Begriff machen wir es nicht. Denn dies hier wird definitiv die letzte der Kolumnen von Halles...
Anzeige
Globus Halle
Neues von Halles Lästerschwestern: Präsentiert Euren Etat! Neues von Halles Lästerschwestern: Präsentiert Euren Etat!   Ach woher denn, es geht uns - ehrlich, wir schwör’n!- nicht im Geringsten auf unsere sensiblen Nerven, wenn auch der Eintausendunderste noch...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Das passt auf keine Kuhhaut! Neues von Halles Lästerschwestern: Das passt auf keine Kuhhaut! Es wird wohl seinen  Grund haben, dass die  Redewendung „Man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu“ nirgendwo mit einer Person...
Anzeige
Saalekids