Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Polizei > Polizeiberichte für den Burgenlandkreis vom 9. und 10. April 2016 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 11.04.2016 um 11:04:45

Polizeiberichte für den Burgenlandkreis vom 9. und 10. April 2016


Foto: wikimedia_cc/Montage: cg
Burgenlandkreis (red). Folgende Vorkommnisse meldete uns das Polizeirevier Burgenlandkreis:

Gewalttätig
Weißenfels – Die Polizei wurde am Samstagabend 19:38 Uhr über eine Körperverletzung informiert, die sich zuvor an der Skaterbahn in der Erdmann-Neumeister-Straße zugetragen hat. Ein 15-Jähriger wurde durch einen anderen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Das schwer verletzte Opfer musste mit Schädel-Hirn-Trauma und einem abgebrochenen Zahn intensivmedizinisch in ein Krankenhaus aufgenommen werden. Die Polizei ermittelte in Folge einen 17-jährigen Jugendlichen als Tatverdächtigen.

Dieser und ein weiterer Jugendlicher bewegten sich nach der o.g. Körperverletzung zu Fuß auf der Käthe-Kollwitz-Straße. Hier wurde ein PKW-Fahrer behindert, der deshalb hupte. Die beiden Jugendlichen schlugen und traten daraufhin gegen den Hyundai. Als der Fahrzeugführer aus dem Fahrzeug ausstieg, schlugen sie auf ihn ein, auch noch als der Weißenfelser bereits am Boden lag. Anschließend schlug der 16-Jährige noch die Heckscheibe des PKW ein, indem sich die Frau des Fahrzeugführers befand. Der 48-Jährige erlitt Schürfwunden und Prellungen, die ambulant in einem Klinikum versorgt wurden.

Ein Anwohner bemerkte kurz darauf (kurz vor 20 Uhr), dass gegen den Spiegel eines in der Heinrich-Zille-Straße geparkten Fahrzeuges geschlagen wurde und forderte dieselben Jugendlichen auf, dies zu unterlassen. Daraus entwickelte sich eine lautstarke verbale Auseinandersetzung, so dass weitere Personen hinzukamen. So auch eine 22-jährige Frau. Sie wurde von dem 16-Jährigen verbal beleidigt und mit einem Stein beworfen, der sie am Rücken traf. Die Verletzung wurde ambulant behandelt.

Die Polizei nahm die beiden Raufbolde aus Weißenfels vorläufig fest und fertigte mehrere Anzeigen. Die Jugendlichen waren alkoholisiert. Atemalkoholtests ergaben bei dem 16-Jährigen 1,33 Promille und bei dem 17-Jährigen 0,82 Promille - bei ihnen wurde eine Blutprobe entnommen. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurden beide Tatverdächtigen zwischenzeitlich wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Verkehrsunfall
Elsteraue – Im Ortsteil Nißma ist am 10.4.2016 gegen 4 Uhr im Kiefernweg ein Opel gegen eine Laterne gefahren. Man ließ den PKW am Unfallort ohne Kennzeichen zurück. Die Ermittlungen, auch das Fahrzeug betreffend, dauern an.

Party überfallen
Teuchern – Bei einer Feier in Deuben, Holzberg tauchten am 10.4.20165 gegen 0.45 Uhr etwa 10 Personen mit Fahrzeugen auf und machten Ärger. Bei der sich entwickelnden Auseinandersetzung wurden zwei Männer (31, 28) durch Faustschläge verletzt. Beide wurden vor Ort ambulant medizinisch behandelt. Die unbekannten Angreifer stießen Tische um, wodurch Gläser zu Bruch gingen. Zudem wurden zwei Fenster und eine Tür beschädigt. Die Angreifer flüchteten anschließend. Es soll sich um dunkel gekleidete junge Männer gehandelt haben. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, die andauern.

Trunkenheit im Straßenverkehr
Bad Kösen – Der Fahrzeugführer eines Renault wurde am 10.4.2016 um 1.40 Uhr von Polizeibeamten kontrolliert, denn das Fahrzeug fuhr in der Friedrich-Ebert-Straße ohne Licht. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 48-jährigen Fahrzeugführer einen Wert von 1,57 Promille. Eine Blutentnahme schloss sich an, der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Zeitz – Am 8.4.2016 wurde kurz vor 17 Uhr ein Hyundai in der Schädestraße kontrolliert. Dessen Fahrzeugführer (53) führte das Fahrzeug unter Alkoholeinfluss. Bei einem Testwert von 0,58 Promille Atemalkohol wurde eine Blutentnahme veranlasst und die Ordnungswidrigkeit angezeigt.

Fahrzeug nicht zugelassen
Naumburg – In der Weißenfelser Straße stellten Polizeibeamte am 9.4.2016 um 19.20 Uhr bei einem vor dem Funkwagen fahrenden Skoda fest, dass die Zulassungsplakette abgekratzt ist. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass die 34-Jährige Fahrzeughalterin mit dem PKW unterwegs war, obwohl dieser seit Mitte februar vorrübergehend stillgelegt ist. Es bestand demnach auch keine Pflichtversicherung für das Fahrzeug, wozu Anzeige gefertigt wurde. Die amtlichen Kennzeichen wurden sichergestellt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!