Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 30. April und 1. Mai 2017 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 02.05.2017 um 08:40:03

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 30. April und 1. Mai 2017


Foto: wikimedia_cc/Montage: cg
Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse:

Bericht vom 30. April:

Verkehrsunfall
Samstag gegen 23.10 Uhr verunfallte auf der B91 ein Ford Transit. Nach der Ortslage Naundorf in Richtung Zeitz verlor der Fahrer auf gerader Strecke die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr etwa 70 Meter durch den Straßengraben, stieß gegen einen Betonsockel einer Feldauffahrt und blieb im Grundstückszaun der Grube Katharina stecken. Am Fahrzeug entstand Sachschaden, alle acht Insassen des Ford blieben unverletzt.

Bedrohung
Gegen 22 Uhr am Samstag kam es in Zeitz, Baenschstraße zu einer Bedrohung. Ein 29Jähriger deutscher Nationalität provozierte einen irakischen Bürger zunächst verbal. Der ebenfalls 29Jährige fühlte sich bedroht, zeigte ein Messer und forderte, ihn in Ruhe zu lassen. Beide Männer trennten sich. Die anschließend herbeigerufenen Polizeibeamten stellten das Messer sicher und fanden bei dem Mann noch eine geringe Menge Heroin.

Gestellt
Zwei Personen stiegen in eine ehemalige Kindereinrichtung in Weißenfels ein, An der Beude ein. Zeugen bemerkten dies und alarmierten die Polizei am Sonntag kurz nach 02.00 Uhr. In dem Gebäude konnten die zwei Eindringlinge (ein 22Jähriger und eine 41Jährige) in und hinter einem Schrank festgestellt werden. Entwendet hatten sie nichts. Gegen die 41Jährige lag ein Haftbefehl vor, dieser wurde vollstreckt.

Bericht vom 1. Mai:

Einbruch in Firma
In der Zeit von Freitagnachmitttag bis Sonntagmittag drangen unbekannte Täter in ein Büro in der Fischstraße in Zeitz ein, indem sie die Eingangstür gewaltsam aufbrachen. Es wurde u.a. eine Geldkassette mit Bargeld entwendet.

Fahren unter Alkoholeinfluss
Am Montagmorgen gegen 0.45 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in Bad Bibra einen Seat Ibiza. Dabei nahmen die Beamten bei dem 37-Jährigen Alkoholgeruch wahr. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Daraufhin wurde der Fahrzeugführer einer Blutprobenentnahme unterzogen. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und an dem Fahrzeug Kennzeichen angebracht waren, welche nicht für den Seat zugelassen sind.

Den Fahrer eines Audi kontrollierten Polizeibeamte am 01.05.2017 gegen 1.40 Uhr in Naumburg, Markgrafenweg. Ein Test ergab bei dem Mann 1,5 Promille Atemalkohol. Dem 25-Jährigen wurde eine Blutprobe in einem Klinikum abgenommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Verkehrsunfälle
Weißenfels, 01.05.2017, 13.20 Uhr – In der Seelauer Straße stieß heute ein PKW mit einem Moped zusammen. Der Fahrer einer Simson kam aus Richtung Borau, als die Fahrzeugführerin (34) eines VW vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Richtung Borau auf die Seelauer Straße auffuhr, kam es zum Unfall. Der 16-jährige Mopedfahrer erlitt leichte Verletzungen die ambulant in einem Klinikum behandelt wurden.

Elsteraue, 01.05.2017, 11.15 Uhr – In Tröglitz kam es im Bereich Friedensstraße / Ringstraße zum Unfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW Kia. Die Fahrerin (31) des PKW Kia war in Richtung Am Park unterwegs. Der 81-jährige Radfahrer stürzte über die Motorhaube und kam mit einer Platzwunde am Kopf in ein Krankenhaus.

Finneland, 30.04.2017, 14.35 Uhr – Zwischen den Ortschaften Steinburg und Borgau kam ein Motorradfahrer ohne Beteiligung eines anderen Verkehrsteilnehmers zu Fall und landete verletzt im Straßengraben. An der Maschine vom Typ Kawasaki entstand Totalschaden (ca. 5.000 Euro). Der 47-jährige Kradfahrer wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Unfallort unerlaubt verlassen
Laucha, 30.04.2017, 18.40 Uhr – Die Fahrzeugführerin (60) eines Citroen fuhr auf der Oberen Hauptstraße in Richtung Untere Hauptstraße. Aus der Großen Salzstraße kam ein PKW, welcher den vorfahrtberechtigten Citroen nicht beachtete. Dieser helle bzw. beige PKW stieß mit seinem vorderen linken Fahrzeugbereich gegen den hinteren linken Teil des Citroen und entfernte sich dann unerlaubt vom Unfallort.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Burgenlandkreis 03443 / 282 293





 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal