Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Zeitz > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 2. und 3. April 2019 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 04.04.2019 um 06:53:14

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 2. und 3. April 2019


Foto: C. Gebert
Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse:

Bericht vom 2. April:


Kennzeichen verschwunden
Weißenfels, OT: Langendorf - Am Dienstagmorgen wurde vom Besitzer eines Transporters ein Kennzeichendiebstahl angezeigt. Unbekannte hatten von dem auf einem Firmengrundstück abgestellten Fahrzeug die hintere Kennzeichentafel abgebaut und entwendet.

Verkehrsunfall Sachschaden
Naumburg - Ein Verkehrsunfall mit einem LKW ereignete sich am heutigen Morgen auf der L 205 zwischen Naumburg und Markröhlitz. Hier war der Fahrer eines LKW Mitsubishi nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet. Am Fahrzeug und an einem Leitpfosten entstand Sachschaden.

Sachbeschädigung
Naumburg - Unbekannte haben letzte Nacht in der Wiesenstraße zwei geparkte PKW und eine Hauswand mit einem blauen Permanentmarker verunstaltet. Die Tat wurde am Dienstagmorgen entdeckt und polizeilich angezeigt. Die Fahrzeuge konnten rückstandsfrei gereinigt werden, die Fassade nicht.

Ladendiebe gestellt
Weißenfels - Vom Personal eines Supermarktes in der Merseburger Straße wurden am Mittwochmorgen zwei polnische Ladendiebe auf frischer Tat gestellt. Da diese sich nicht ausweisen konnten wurde die Polizei zur Identitätsfeststellung gerufen. Die Personalien wurden festgestellt, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahrzeug beschädigt
Zeitz - Ein herabstürzender Ast hat am heutigen Morgen am Wendischen Berg einen LKW-VW getroffen und beschädigt. Dieser war in Richtung Schützenstraße unterwegs, als der Fremdkörper auf das Fahrzeug fiel und an diesem lichttechnische Einrichtungen auf dem Dach beschädigte.


Bericht vom 3. April:

Hindernis auf Fahrbahn
Zeitz - Als Einsatzkräfte der Feuerwehr nach dem gestrigen Brand in der Geußnitzer-Straße gegen 20:40 Uhr die Luthergasse in Richtung Feuerwache befuhren, kam es zur Beschädigung ihres Fahrzeuges. In der Kurve hatte ein Unbekannter ein dreieckiges Metallgestell (50x50 cm) auf die Fahrbahn gelegt, mit dem der Daimler-Benz-Transporter seitlich kollidierte und an der Schiebetür beschädigt wurde.

PKW rollt weg
Bad Bibra - Der am Fahrbahnrand der Straße Zur Hattstadt abgestellte Pkw Opel machte sich heute Mittag selbständig, da die Fahrerin ihn nicht ausreichend gesichert hatte. Er rollte gegen den davor parkenden PKW Skoda und beschädigte diesen.

Ladendiebe gestellt
Weißenfels, Leißling - Drei Jugendliche begingen am gestrigen Abend gemeinschaftlich einen Ladendiebstahl in einem Discounter. Als an der Kassenzone der Alarm auslöste, ergriffen sie die Flucht. Zwei von ihnen konnten gestellt werden. Zum Diebesgut gehörten Schuhe und eine Jacke.       

Ergebnisse Blitzer-Marathon
Burgenlandkreis - In der Woche vom 1.4.-7.4.19 werden europaweit verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Der Schwerpunkttag bildet der „Speedmarathon“ am 3.4.19. Die nicht angepasste Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen, die besonders bei den Unfällen mit schweren Personenschäden ursächlich ist. Im letzten Jahr verloren insgesamt 140 Menschen ihr Leben bei Unfällen auf den Straßen Sachsen-Anhalts. Im Bereich des Burgenlandkreises waren 19 Unfalltote zu beklagen. Das soll sich ändern. Deshalb beteiligt sich Sachsen-Anhalt und somit auch das Polizeirevier Burgenlandkreis an diesen Kontrollen. Die Verkehrssicherheitsarbeit ist allerdings eine stetige Aufgabe der Polizei. Sie zielt auf die Minimierung der Unfallgefahren und demnach auf die Reduzierung der Verkehrsunfälle ab.
Seit Montag bis einschließlich heute 14 Uhr wurden im Burgenlandkreis insgesamt 4132 Fahrzeuge gemessen, wobei es zu 69 Verstößen kam. Am heutigen Tag wurde die bisherige Höchstgeschwindigkeit in Nedissen festgestellt. Die Fahrzeugführerin eines Toyotas fuhr in der Ortschaft bei erlaubten 50 km/h mit 84 km/h. Sie muss mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.          

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 26. April 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. Juli 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet aktuell folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. Mai 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land