Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Ratgeber > Brautpaarsieger 2016: Stefanie & André Faber aus Sandersdorf-Brehna >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 24.01.2017 um 20:17:06

Brautpaarsieger 2016: Stefanie & André Faber aus Sandersdorf-Brehna

Alle Brautpaare auf Gut Mößlitz und alle anderen Brautpaare, die mitgemacht haben, sind Gewinner und glücklich verheiratet - DANKE. Alle Brautpaare auf Gut Mößlitz und alle anderen Brautpaare, die mitgemacht haben, sind Gewinner und glücklich verheiratet - DANKE.
Foto: Jannine Junghans, Andreas Grehl, Thomas Schmidt
Das Finale zum Brautpaar des Jahres 2016 auf Gut Mößlitz ist der krönende Höhepunkt der Messe der Feste. Zehn der 51 Brautpaare mit den meisten Stimmen der Leserinnen und Leser sind gekürt worden.

Mößlitz (ts).
Alle Brautpaare haben etwas Gemeinsames, sie haben sich im Jahr 2016 das JA-Wort gegeben.
So strahlten alle auf dem Gut Mößlitz wie an ihrem Hochzeitstag. Alle sind sie mit ihrer Hochzeitsbekleidung zur Messe der Feste gekommen, freuten und küssten sich, nahmen sich in den Arm. Die Freude hatte einen Grund. Denn die Finalpaare konnten von insgesamt 51 Bewerberpaaren die meisten Stimmen der Leserinnen und Leser des Wochenspiegels Bitterfeld, Dessau und Köthen auf sich vereinen.

Dabei durfte telefonisch und im Internet per Voting abgestimmt werden. Alle 51 eingereichten Hochzeitsfotos standen zur Auswahl und eins ist romantischer und schöner als das andere. Somit sind alle Brautpaare, die teilgenommen haben, Sieger. Die Qual der Wahl fiel auf die zehn Siegerpaare mit den meisten Stimmen. Zum Brautpaar des Jahres 2016 sind von den Wochenspiegellesern Stefanie und André Faber aus Sandersdorf-Brehna gewählt worden.

Das Paar mit den zweitmeisten Stimmen und somit Vizebrautpaar des Jahres 2016 ist Verena und Thomas Fischer aus Sandersdorf-Brehna. Ebenfalls auf dem Treppchen und somit Drittplatzierte ist das Brautpaar Anne und Steffen Muschallik aus Friedersdorf. Die viertmeisten Stimmen vereinen Judith und Felix Richter aus Pouch auf sich und Fünftplatzierte sind Judith und Kevin Heimann aus Pouch. Auf den Plätzen sechs bis zehn folgen Dirk und Doreen Stoye (6) aus dem Osternienburger Land, Jennifer und David Zeyda (7) aus Bitterfeld, Katharina und Mathias Sander (8) aus Pouch, Adriana und Maximilian Birkfeld (9) aus Neeken (Dessau-Roßlau), Vanessa und Patrick Schmidt (10) aus Holzweißig. Für alle Brautpaare gab es Gewinne im Wert von über 3.000 Euro von den Sponsoren, die unter anderem alle Messeteilnehmer waren.

Das Siegerbrautpaar Stefanie und André Faber aus Sandersdorf-Brehna gewinnt zwei Übernachtungen im NH Hotel Klösterle Nördlingen (NH Hotel Dessau), ein Wochenende mit einem sportlichen Renault (Autohaus Richter GmbH in Wolfen, Stumsdorf und Halle), ein Familienshooting im Wert von 100 Euro von Foto Grehl, persönlich überreicht von Andreas Grehl. Dazu einen Gutschein für Modeschmuck im Wert von 70 Euro (KS Goldschmiede), einen Gutschein für einen Auftritt 100 Euro vom Sorafé Gesangsduo aus Roitzsch und einen Blumenstrauß für die Brautleute von Hochzeitsfloristik und Brautschmuck, Mario Becher, aus Delitzsch.

Für Platz zwei bekommen Verena und Thomas Fischer aus Sandersdorf einen Reisegutschein im Wert von 200 Euro von Vetter Touristik, einen Gutschein für eine Kosmetikbehandlung im Wert von 75 Euro von der Figaro Bitterfeld GmbH, überreicht durch die Geschäftsführerin Silvana Walter, von Medimax Bobbau, dem Elektronicspezialisten, gibt es einen Gutschein im Wert von 100 Euro und einen Kosmetik-Präsentkorb von dm-drogeriemarkt Bitterfeld im Wert von 50 Euro, weiterhin einen 50 Euro Gutschein vom Freizeitbad Woliday in Wolfen, zur Verfügung gestellt von den Stadtwerken Bitterfeld-Wolfen und auch hier einen Blumenstrauß für die Brautleute von Blumenbecher aus Delitzsch.

Für Platz drei gibt es für Anne und Steffen Muschallik aus Friedersdorf ein Candlelight Dinner von der Villa am Bernsteinsee in Bitterfeld, eine Übernachtung mit Überraschung im Partnerhotel vom Country Park Hotel Brehna, überreicht durch Anja Beuchelt. Dazu einen Gutschein für Modefrisur im Wert von 100 Euro (Figaro Bitterfeld GmbH) und einen Spargutschein in Höhe von 100 Euro, zur Verfügung gestellt von der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld. Dazu einen 50 Euro Gutschein vom Woliday von den Stadtwerken Bitterfeld-Wolfen und einen Blumenstrauß für die Brautleute von Blumenbecher Delitzsch, wie ihn auch alle anderen Brautpaare erhalten haben.

Für den vierten Platz von Judith und Felix Richter aus Pouch gibt es einen Gutschein für ein Fitnesstraining von 2 x 100 Euro vom Sportstudio Schweiger aus Bitterfeld, einen Möbelgutschein in Höhe von 50 Euro von Möbel Boss aus Bobbau, einen Gutschein im Wert von 30 Euro von Mary Kay Cosmetics, überreicht von Jaqueline Sondershaus, einen Gutschein im Wert von 50 Euro von Barutti (Peine GmbH) im Outlet-Center in Brehna, überreicht von Daniel Stockmann, einen 50 Euro Gutschein vom Woliday (Stadtwerke Bitterfeld-Wolfen) und einen Blumenstrauß für die Brautleute (Blumenbecher Delitzsch).

Für Platz 5 von Judith und Kevin Heimann aus Pouch gibt es einen prächtig gefüllten Präsentkorb von Edeka Guido Niebisch aus Zörbig und Halle im Wert von 100 Euro. Dazu einen Gutschein für eine Festtagsbekleidung im Wert von 50 Euro von der Firma Absolut Braut- und Festtagsmoden Delitzsch, überreicht von Conny Rasenberger, einen Gutschein über eine große Festtagstorte im Wert von 75 Euro von der Backmanufaktur Michael Burchert, einen Spargutschein in Höhe von 75 Euro (Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld).

Platz sechs, das sind die Brautleute Doreen und Dirk Stoye aus dem Osternienburger Land. Die beiden bekommen einen Gutschein im Wert von 150 Euro von Hammer Köthen, einen Kosmetik-Präsentkorb von dm-drogeriemarkt Bitterfeld im Wert von 50 Euro, einen Gutschein im Wert von 50 Euro (Barutti Brehna) und einen Blumenstrauß.

Für Platz sieben gibt es für Jennifer und David Zeyda aus Bitterfeld einen Gutschein für einen Auftritt im Wert von 75 Euro vom Sorafé Gesangsduo aus Roitzsch, einen Gutschein für einen Tanzkurs für 2 in Höhe von 50 Euro vom Tanzwerk GbR aus Bitterfeld, einen Gutschein im Wert von 50 Euro von Barutti aus Brehna (Peine GmbH) sowie einen Blumenstrauß für die Brautleute   von Blumenbecher aus Delitzsch.

Für Platz acht gibt es für Katharina und Mathias Sander aus Pouch einen Spargutschein in Höhe von 50 Euro (Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld), einen Gutschein für ein Feuerwerk im Wert von 75 Euro vom Berserker Feuerwerk, überreicht durch Holger Weßkallnies und von der AOK Sachsen-Anhalt einen Sachpreis (Tasche und Badetuch) sowie einen Blumenstrauß.

Für Platz neun gibt es für Adriana und Maximilian Birkfeld aus Neeken einen Gutschein für eine Musikveranstaltung im Wert von 50 Euro von Musik und Entertainment Tobias Wischke, einen Gutschein für Maniküre/Pediküre 50 Euro von der Figaro Bitterfeld, überreicht von Silvana Walter, von der AOK einen Sachpreis (Badetuch) und einen Blumenstrauß.

Für den zehnten Platz von Vanessa und Patrick Schmidt aus Holzweißig, die beiden haben auf Gut Mößlitz geheiratet und gefeiert, gibt es einen Gutschein für eine Sonnenbrille im Wert von 50 Euro von der Firma Optik Lorenz aus Wolfen, einen Kosmetik-Präsentkorb vom dm-drogeriemarkt Bitterfeld im Wert von 50 Euro, einen AOK Sachpreis (Badetuch) und last but not least, einen Blumenstrauß für die Brautleute von Blumenbecher aus Delitzsch.

Die Moderatoren, der Geschäftsstellenleiter des Wochenspiegel Dessau-Köthen, Stefan B. Westphal und die Assistentin der Geschäftsleitung vom Wochenspiegelverlag, Susann Kieselstein, sind sich einig, auch im Winter liegt ein großer Hauch von Romantik in der Luft über dem Gut Mößlitz. „Ob Liebe auf den ersten oder auf den zweiten Blick, alle 51 teilnehmenden Brautpaare sind Gewinner und der Wochenspiegel sagt Dankeschön für über 10.000 abgegebene Stimmen und die vielen fantastischen Hochzeitsbilder“, so Susann Kieselstein und Stefan B. Westphal übereinstimmend.

Zum Abschluss der Brautpaar-Aktion wollten dann zehn Frauen den Brautstrauß von der Siegerbraut fangen. Die glückliche Fängerin ist Jean Hardt aus Renneritz. Die junge Frau gewinnt gleichzeitig Preise im Wert von über 200 Euro. Das sind ein Gutschein für eine Hochzeitsfrisur von der Figaro Bitterfeld GmbH, ein Gutschein für ein Hochzeitsfotoshooting von der Firma Foto-Grehl und ein Gutschein für ein Brautkleid von Absolut Braut aus Delitzsch. Zum Schluss lüftet das Gewinnerpaar noch ein klein wenig den Schleier, wie sich beide kennen gelernt haben.

Stefanie und André Faber kennen sich bereits aus der Schulzeit und das ist jetzt fast 15 Jahre her. Beide verraten, dass sie schon während der Zeit in der Schule einen Versuch unternommen haben, doch damals waren wohl Stefanie und André noch nicht so weit. Beim zweiten Versuch hat es dann besser geklappt. Man verlor sich nach der gemeinsamen Schulzeit aus den Augen und dank moderner Netzwerke wie Facebook, traf man sich dann im Chat wieder. Aus dem Treffen wurde ein erstes Date und das hinterließ einen so guten Eindruck, dass sich beide am 3. Juni des letzten Jahres, am 29sten Geburtstag von André, das JA-Wort gegeben haben. Stefanie ist glücklich und findet das Eheleben romantisch und in naher Zukunft wünschen sich beide Familiennachwuchs.

Romantisch wird es auch für zahlreiche Brautpaare im Jahr 2017 zugehen. Für alle die, die sich im Jahr 2017 trauen, wird es am Ende des Jahres wieder heißen: Bewerben Sie sich beim Wochenspiegel für das „Brautpaar des Jahres 2017“, na dann auf ein Neues. Bilder von der Kürung der Brautpaare unter www.Wochenspiegel-Web.de

Weitere Infos rund ums Heiraten gibt es auf www.SagJa.org
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Anzeige
Trauerportal
Anzeige
Anzeige
Sag Ja!