Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Bernburg > VIDEO & FOTOS: Köthen zeigt sich bunt beim Aktionstag Weltoffene Hochschulen >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 14.10.2018 um 08:08:05

VIDEO & FOTOS: Köthen zeigt sich bunt beim Aktionstag Weltoffene Hochschulen


Foto: Robbin Botzki
Köthen (red). Studierende, Hochschulangehörige und Menschen der Stadt Köthen setzten am 13. Oktober 2018 auf dem Marktplatz ein Zeichen für den Frieden und gegen Fremdenfeindlichkeit.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter organisierten Hand in Hand mit Vereinen, Schulen und Unternehmen ein buntes Programm

Die Hochschule Anhalt verurteilet jede Form der Gewalt und Fremdenfeindlichkeit, heißt es in einem Statement. Mit den Universitäten und Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt setzt sie sich mit dem Aktionstag für Toleranz, Aufgeschlossenheit und gelebte Internationalität ein.

>>>FOTOGALERIE

Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Armin Willingmann und Professor Jörg Bagdahn, Präsident der Hochschule Anhalt, eröffneten den Aktionstag.

Im Anschluss zeigten deutsche und internationale Studierende Flagge und halten in der Reihe ihre Fahnen in die Luft. Daneben erwarteten die Gäste Tanzvorführungen, kleine Konzerte von verschiedenen Bands und interessante Kulturbeiträge.

Mit Beginn des Wintersemesters zeigen Studierende wie weltoffen und vielfältig die Hochschule, ihre Stadt und sie selber sind. Durch ihren enormen Einsatz und Zusammenhalt beweisen sie Stärke und sind Vorbild für ein freundliches und friedvolles Miteinander. Die Hochschule Anhalt ist eine der größten und internationalsten Hochschulen des Landes.

Etwa 3.000 deutsche und internationale Studierende aus über 100 Ländern studieren am Campus in Köthen in ingenieurswissenschaftlichen Studiengängen. Der Standort ist bei den Studierenden aus dem In- und Ausland sehr attraktiv. Im Vergleich zum Vorjahr, haben sich knapp zehn Prozent mehr junge Menschen für ein Studium in Köthen eingeschrieben.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Nur die Bremer haben mehr Schulden Schuldenranking: Sachsen-Anhalt auf vorletzten Platz Nur die Bremer haben mehr Schulden  Schuldenranking: Sachsen-Anhalt auf vorletzten Platz Creditreform stellt den Schuldneratlas Sachsen-Anhalt 2018 vor. ...
Anzeige
Sag Ja!
Boxmeisterschaft Bitterfeld: Überzeugende Kämpfe Boxmeisterschaft Bitterfeld: Überzeugende Kämpfe Final- und Rahmenkämpfe finden in Bitterfeld große Anerkennung. Für die Abteilung Boxen der SG Chemie Bitterfeld sind die Landesfinalkämpfe...
Anzeige
Zweite Kunstmesse HAL ART am 24. und 25. November in Halle Zweite Kunstmesse HAL ART am 24. und 25. November in Halle Zum 40. Mal gibt es den Halleschen Grafikmarkt. ...
Anzeige
Saalekids