Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bernburg > "Feuerengel" zum Gildefest in Aschersleben >
Jens Dammann Jens Dammann
aktualisiert am 06.05.2019 um 10:17:43

"Feuerengel" zum Gildefest in Aschersleben

Die Rammstein-Tribute-Band Die Rammstein-Tribute-Band "Feuerengel" gastiert zum Gildefest in Aschersleben.
Foto: Stefan Weeber
Beim bevorstehenden Aschersleber Gildefest wird es einen ganz besonderen Höhepunkt geben. Die Band Rammstein-Tribute-Band           „Feuerengel“ wird live zu erleben sein. Das riesige Spektaklel mit Feuer- und beeindruckender Pyroshow gibt es am 25. Mai um 21 Uhr auf der Hauptbühne Herrenbreite. Der Kartenvorverkauf läuft bereits auf Hochtouren. Diese Tickets gibt es ab sofort im MZ-Servicepunkt in der Breiten Straße  in Aschersleben zum Preis von 10 Euro plus einen Euro Vorverkaufsgebühr. Eventuelle Restkarten gibt es an der Abendkasse für 12 Euro.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Im Zyklus der Lebenszeiten
Anzeige
Sag Ja!
„Der Liebe auf der Spur“ – eine Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene „Der Liebe auf der Spur“ – eine Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene Die Mitmachausstellung im Kreismuseum Bitterfeld präsentiert dabei spielerisch verschiedene Gedanken zur vielleicht wichtigsten Sache im Leben: Zuneigung...
Anzeige
Denkmal für die Chemiekatastrophe eingeweiht Denkmal für die Chemiekatastrophe eingeweiht Ein Denkmal für einen der schwärzesten Tage in der Chemiegeschichte von Bitterfeld hat seinen Standort als Ort der Begegnung, der Stille und für...
Anzeige
Trauerportal