Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bernburg > Goitzsche: Neujahrsschwimmen >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 03.01.2020 um 20:02:14

Goitzsche: Neujahrsschwimmen

Das  Neujahrsschwimmen zieht von Jahr zu Jahr mehr mutige Schwimmer an, die sich in die eiskalte Goitzsche stürzen. Das Neujahrsschwimmen zieht von Jahr zu Jahr mehr mutige Schwimmer an, die sich in die eiskalte Goitzsche stürzen.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder)
Bei einer Wassertemperatur von ca. 5° C ist das Neujahrsschwimmen am Samstag „nur“ für die ganz Mutigen unter den „Wasserratten" eine sportliche Herausforderung (Pegelturm).

Bitterfeld (ts).
Es gehört schon eine Portion Mut dazu, am Samstag in die ca. 5-7° C frische Goitzsche einzutauchen.
Auch in diesem Jahr laden die Mitglieder der DLRG OG Bitterfeld- Wolfen e. V. wieder zum siebenten traditionellen Neujahrsschwimmen ein. Jeder der mitmachen möchte ist dabei willkommen, sich in die wörtlich zunehmenden kühlen Fluten zu stürzen. Wie im letzten Jahr auch, sind witzige und „schaulustige“ Kostüme der mutigen Flutenstürmer gern gesehen.

Wie die DLRG vor Ort mitteilt, sind auch Besucher von der trockenen Landseite her eingeladen, die mutigen Recken zu unterstützen. Jeder Badende bekommt natürlich auch eine Urkunde für seinen mutigen Einsatz. Gegen eine kleine Spende gibt es zudem heiße Getränke sowie Speisen an den Zelten, die an der Seebrücke vor dem Pegelturm aufgebaut werden.

Der Erlös kommt wieder der Ausbildung und Ausrüstung der großen und kleinen DLRG-Mitgliedern zugute. Am DLRG-Infostand kann sichzudem jeder über die Arbeit und Aufgaben der Wasserwacht und der einzelnen Strukturen informieren. Los geht das traditionelle Neujahrsschwimmen am Samstag, den 4. Januar, um 13.45 Uhr, direkt am Strand des Pegelturms an der Goitzsche.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Handballfestival abgesagt Handballfestival abgesagt Deutschlands größtes Open-Air-Handballfestival kann diesen Sommer nicht wie geplant vom 17. bis 19. Juli 2020 in Aschersleben stattfinden. Grund...
Anzeige
Trauerportal
Welche Zahlungen darf man jetzt stoppen? Welche Zahlungen darf man jetzt stoppen? Energie, Telefon, Versicherungen, Kredite: Welche Zahlungen darf man jetzt stoppen? ...
Anzeige
Gesundheitskompass Spezial - Corona in Sachsen-Anhalt - 31. März 2020 Gesundheitskompass Spezial - Corona in Sachsen-Anhalt - 31. März 2020 Für die heutige Ausgabe hat Reporter Thomas Schmidt für ein Interview den halben Erdball umrundet - zumindest virtuell. Barbara Hartung - eine...
Anzeige
Unser Land