Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bernburg > Geldausgabeautomat gesprengt >
Nadja Bergling Nadja Bergling
aktualisiert am 28.05.2020 um 07:33:49

Geldausgabeautomat gesprengt

Der Bereich an der Commerzbank an der Friedensallee war während der Untersuchungen  abgesperrt. Der Bereich an der Commerzbank an der Friedensallee war während der Untersuchungen abgesperrt.
Foto: Thomas Weißenborn
Wie der Polizei am Mittwochmorgen, 27. Mai, bekannt wurde, kam es gegen 3:50 Uhr in der Friedensallee in Bernburg zu einer Sprengung eines Geldausgabeautomaten in den Räumlichkeiten der Commerzbank. Nach ersten Erkenntnissen hatten die unbekannten Tatverdächtigen ein Gasgemisch in den Geldautomaten eingeleitet und dieses zur Explosion gebracht. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Verdachts der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion eingeleitet.  Da die Auswertung der gesicherten Spuren und des Videomaterials noch andauern, können derzeit keine weiteren Hinweise zum Tatgeschehen oder den Tätern gegeben werden, die Ermittlungen dauern an. Personen, die Hinweise zur Tat oder den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0391 / 546 5196 bei der Kriminalpolizei in Magdeburg zu melden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Night of Light in Bitterfeld-Wolfen Night of Light in Bitterfeld-Wolfen Es war ein Zeichen: Alarmstufe Rot für Eventbranche soll die Politik wachrütteln und aufmerksam machen... viele stehen vor dem Aus. ...
Anzeige
Unser Land
Werden die freischaffenden Künstler überleben...? Werden die freischaffenden Künstler überleben...? Stipendienprogramm „Kultur ans Netz“ kommt und soll freischaffende Künstlerinnen und Künstler helfen zu überleben... nicht viel, doch...
Anzeige
Endlich: Einschulungsfeiern, Veranstaltungen und Buffets wieder möglich... Endlich: Einschulungsfeiern, Veranstaltungen und Buffets wieder möglich... Lockerungen präzisiert – Appell an Verantwortungsbewusstsein / Einschulungsfeier im größeren Rahmen möglich. ...
Anzeige
Trauerportal