Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bernburg > Polizei > A9 Autobahnanschlussstelle bekommt neue Asphaltdecke >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 15.08.2013 um 21:42:18

A9 Autobahnanschlussstelle bekommt neue Asphaltdecke

Die Autobahnanschlussstelle Bitterfeld-Wolfen bekommt eine neue Asphaltdecke, dafür wurden die Auf- und Abfahrten, sowie die Bundesstraße 183 voll gesperrt. Die Autobahnanschlussstelle Bitterfeld-Wolfen bekommt eine neue Asphaltdecke, dafür wurden die Auf- und Abfahrten, sowie die Bundesstraße 183 voll gesperrt.
Foto: Thomas Schmidt
Die Vollsperrung der B183 sorgt für Chaos bei den Fernverkehrsfahrzeugen. Nach über 16 Jahren wird der Fahrbahnbelag grundlegend erneuert.

Bitterfeld-Wolfen (ts).
Die B 183 wird zurzeit zwischen den Abfahrten Thalheim und Rödgen erneuert. Deshalb ist zurzeit der Abschnitt zwischen beiden Kreuzungen voll gesperrt.  Das sorgt für Chaos und auch für etwas Unmut, Staus gerade im Berufsverkehr sind die Folgen. Hier erneuern die Landesstraßenbaubehörde Ost und der Autobahnbetrieb Bereich Halle die Fahrbahn der B 183 und die Anschlussstelle gemeinsam, um eine weitere sinnlose Sperrung innerhalb weniger Wochen zu vermeiden.

Johannes Rempel von der Landesstraßenbaubehörde und der Bereichsleiter Autobahnbetrieb, Christoph Krelle nutzen die Ferienzeit, laut Einschätzung ist der Verkehr da am geringsten. "Die Griffigkeit ist nicht mehr gegeben und es haben sich überall Risse gebildet", begründet Krelle die Maßnahme. Rund 1,3 Millionen Euro kostet die gesamte Sanierung des Abschnittes. Die Umleitungen für den Autobahnverkehr führen über die davor bzw. dahinter liegenden Anschlussstellen Dessau-Süd und Halle. Die Umleitung der B 183 erfolgt über Sandersdorf, Heideloh   und Großzöberitz (Gewerbepark Heideloh) und wieder zurück.  Die Vollsperrung anlässlich der Erneuerung der Fahrbahndecke soll die Bauarbeiten zügiger beenden, nach Auskunft beider Behörden soll der Verkehr spätestens am 19. August wieder normal rollen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeireport vom 08. August 2018 für Anhalt-Bitterfeld Polizeireport vom 08. August 2018 für Anhalt-Bitterfeld Verkehrs– und Kriminalitätslage im Bereich Anhalt-Bitterfeld vom 02. bis 08. August 2018 ...
Anzeige
Sag Ja!
Frau stirbt bei Wohnhausbrand in Burgkemnitz Frau stirbt bei Wohnhausbrand in Burgkemnitz 51-jähriger Lebenspartner wird noch vermisst. Dachstuhl des Einfamilienhauses steht beim Eintreffen der Rettungskräfte vollständig in Flammen. ...
Anzeige
Aktuelle Baustellen mit Sperrungen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld vom 29. Juni 2018 Aktuelle Baustellen mit Sperrungen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld vom 29. Juni 2018 Baustellenrapport im Landkreis Anhalt-Bitterfeld vom 29. Juni 2018 - Vollsperrungen und halbseitige Sperrungen ...
Anzeige
Unser Land