Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Sixers verlieren auch ihr zweites Testspiel >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 08.09.2013 um 16:22:11

Sixers verlieren auch ihr zweites Testspiel

Ralph Schirmer konnte in der Messestadt nicht seine gewohnte Treffsicherheit beweisen. Nur 8 Punkte konnte er verbuchen. Hier ist Duku Kwame sein Gegenspieler. Ralph Schirmer konnte in der Messestadt nicht seine gewohnte Treffsicherheit beweisen. Nur 8 Punkte konnte er verbuchen. Hier ist Duku Kwame sein Gegenspieler.
Foto: Cornelia Anders , LE Greens
Viel Arbeit für Thorsten Schierenbeck. Sixers unterliegen im Derby bei den Uniriesen. 17 Ballverluste sind deutlich zu viel.

Leipzig/Sandersdorf (jm).
Zur Saisoneröffnung der Uni Riesen Leipzig hatten sich die Basketballer aus der Messestadt die BSW Sixers in die Arena der Messestadt geladen. Viele Anhänger der Region hatten sich dieses Derby in der kommenden Saison in der Pro B erwünscht, doch durch die Staffeleinteilung kann es erst in den Play-Offs zum Aufeinandertreffen der Teams kommen.

Im ersten Viertel kamen zunächst die Hausherren besser aus der Kabine. Chris Flores sorgte mit einem Dreier und einem Zweipunktewurf für einen ersten kleinen Vorsprung. Nach und nach kamen aber auch die Sixers besser in die Partie gelang, den Abstand in erträglichen Bahnen zu halten. Mit 20:17 ging es in die erste Viertelpause. Wieder verschliefen die Sixers den Start. Zudem gab es leichte Ballverluste und so setzten sich die Uniriesen bis zur 14. Minute mit 31:21 ab. Diesen Abstand konnten die Bitterfeld-Wolfen-Sandersdorfer bis zur Halbzeit nicht verkürzen. Mit 44:33 für die Hausherren ging es in die Pause.

Zwei Dreier zu Beginn des dritten Viertels ließen die mitgereisten Anhänger der Sixers von einer Aufholjagt gegen den Pro-A Absteiger der letzten Spielzeit träumen, doch wieder war es nur ein kurzes Strohfeuer. Eiskalt nutzten die Uni-Riesen jede kleine Unsicherheit der Gäste aus. Zudem war manch Schiedsrichterentscheidung wahrlich nicht ganz verständlich. Die Messestädter führten so nach 25 Minuten mit 62:44. Eine Vorentscheidung war zu diesem Zeitpunkt schon gefallen. Am Ende hieß es 97:79 für die Uni-Riesen. Der Sieg war zweifelsohne verdient, viel aber letztendlich doch ein wenig zu hoch aus.  

Spieler: Spielzeit/Punkte/Rebounds/Assists

Uni-Riesen Leipzig:
Anton Ackermann: 11:49 min./2/2/1
Jorge Schmidt: 32:25 min./12/1/4
Eric Vierneisl: 32:24 min./13/1/5
Hagen Hohlfeld: 15:42 min./10/2/3
Duku Kwame: 24:18 min./11/6/1
André Spalke: 27:34 min./16/5/6
Algirdas Macevicius: 21:41 min./13/5/1
Chris Flores: 34:07 min./20/2/2

BSW Sixers:
Nderim Pelaj: 27:36 min./13/1/2
Jan Ramm: 13:32 min./2/3/1
Sascha Ahnsehl: 35:24 min./20/6/1
Felix Heise: 7:20 min./0/1/0
Ralph Schirmer: 29.17 min./8/10/1
Mathias Haut: 33:37 min./9/2/3
Jordan McCoy: 28:46 min./13/8/

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Unplugged-Konzert in Mößlitz Unplugged-Konzert in Mößlitz Die legendäre Zörbiger Kultband "Prokyon A" spielt nach 2018 wieder OpenAir. Handgemachte Musik aus den 60er, 70er und 80er Jahre zur...
Anzeige
Sag Ja!
90 Jahre Wassersportclub Friedersdorf 90 Jahre Wassersportclub Friedersdorf Am Samstag wird ganz groß das Jubiläum beim WSC in Friedersdorf auf dem Vereinsgelände gefeiert. ...
Anzeige
Bestseller-Autor in Köthen: Vincent Kliesch liest Auris Bestseller-Autor in Köthen: Vincent Kliesch liest Auris Köthen (red/Verlag). Vincent Kliesch gehört aktuell zu den erfolgreichsten Autoren in Deutschland. Mit seinem Roman „Auris“ belegt er seit...
Anzeige
Deutsche Bahn