Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Polizeireport vom 4. März 2014 für Anhalt-Bitterfeld >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 04.03.2014 um 18:06:56

Polizeireport vom 4. März 2014 für Anhalt-Bitterfeld

Polizeireport vom 4. März 2014 für Anhalt-Bitterfeld Polizeireport vom 4. März 2014 für Anhalt-Bitterfeld
Foto: Bachert (pixelio)
Verkehrs– und Kriminalitätslage im Bereich Anhalt-Bitterfeld vom 03. bis 04. März 2014

Verkehrslage

Unfallgeschehen

Am 03.03.2014 kam es gegen 13:50 Uhr, in Zerbst zu einem Verkehrsunfall. Eine 56-jährige Fahrerin befuhr mit ihrem PKW Peugeot, die Güterglücker Straße in Richtung Magdeburger Straße. In Höhe der Magdeburger Straße hielt sie wegen eines Radfahrers, verkehrsbedingt an. Ein nachfolgender 34-jähriger Fahrer eines VW Transporters, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den PKW Peugeot auf. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 1.700 Euro.

Mit einem Wildschwein, kollidierte eine 54-jährige Fahrerin, als sie am 03.03.2014 gegen 22:00 Uhr, mit ihrem PKW Hyundai, die Bundesstraße 183, von Prosigk in Richtung Gnetsch befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Mit einem Reh, kollidierte ein 63-jähriger Fahrer, als er am 04.03.2014 gegen 06:45 Uhr, mit seinem PKW Mazda, die Landstraße 141, von Lingenau kommend, in Richtung Bundesstraße 184 befuhr. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro, entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am 04.03.2014 gegen 10:50 Uhr, in Zerbst ereignete. Eine 56-jährige Fahrerin fuhr mit ihrem PKW Ford aus einer Grundstücksausfahrt in der Karl-Marx-Straße mit der Absicht, nach rechts auf die Karl-Marx-Straße in Richtung Jeversche Straße, aufzufahren. Dabei beachtete sie nicht den PKW Rover einer 65-jährigen Fahrerin, welche die Karl-Marx-Straße aus Richtung Bahnhofstraße kommend, befuhr. Es kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.

Kriminalitätslage

Werkzeug entwendet

Am 03.03.2014 wurde der Polizei, ein Einbruch in einer Gartenlaube in der Sparte „Am Betonwerk“ in Wolfen gemeldet. Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsamen Zutritt zum Geräteschuppen und entwendeten einen Bohrhammer, ein Bohrmaschine sowie diverse andere elektrische Werkzeuge.  Zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Wohnungseinbruch
In der Zeit vom 02.03.2014 bis zum 04.03.2014, drangen unbekannte Täter, im Ortsteil Sandersdorf, Ring der Chemiearbeiter, gewaltsam in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Nach erstem Überblick durch den Geschädigten, entwendeten die Unbekannten, ein 26“ Mountainbike, einen Flachbildfernseher sowie diverse andere elektronische Geräte. Den entstandenen Schaden schätzt der Geschädigte auf ca. 2.000 Euro.

Einbruch in PKW
Am 04.03.2014 zeigte ein Fahrzeugführer gegen 12:05 Uhr, einen Einbruch in seinen PKW Seat an. An seinem Fahrzeug, welche ordnungsgemäß auf einem Parkplatz in Zerbst, in der Puschkinstraße, abgestellt wurde, zerstörten Unbekannte die Seitenscheibe der Beifahrertür. Nach erstem Überblick wurden aus dem Fahrzeug, ein Navigationssystem sowie ein komplettes Lautsprechersystem entwendet. Die Schadenshöhe wird insgesamt mit ca. 1.400 Euro beziffert.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Sarkoidose… die Unberechenbare Sarkoidose… die Unberechenbare Seltene Erkrankungen: Sarkoidose ist eine genetisch veranlagte multisystemische Reaktionserkrankung mit unklarer Ursache. ...
Anzeige
Trauerportal
Fotos & Video: Prunksitzung Kukakö Köthen - Karneval 2020 Fotos & Video: Prunksitzung Kukakö Köthen - Karneval 2020 Alles richtig gemacht! Die Mensa der Hochschule Anhalt als neues Domizil für Karnevalsveranstaltungen zu nutzen, hat sich für Kukakö bezahlt...
Anzeige
FOTOGALERIE: Prunksitzung Kukakö Köthen 2020
Anzeige
Unser Land