Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Polizeireport vom 12. August 2014 für Anhalt-Bitterfeld >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 13.08.2014 um 20:48:19

Polizeireport vom 12. August 2014 für Anhalt-Bitterfeld

Polizeireport vom 12. August 2014 für Anhalt-Bitterfeld Polizeireport vom 12. August 2014 für Anhalt-Bitterfeld
Foto: Bachert (pixelio)
Verkehrs– und Kriminalitätslage im Bereich Anhalt-Bitterfeld vom 10. bis 12. August 2014.

Verkehrslage

Auffahrunfall!
Auf der Bundesstraße 183, bei Prosigk, ereignete sich am 11.08.2014, 16.15 Uhr ein Verkehrsunfall. Hier befuhren die Unfallbeteiligten, eine 32-jährige Fahrerin mit einem PKW Skoda, eine 41-jährige Fahrerin mit einem PKW Opel und ein 49-jähriger Fahrer mit einem Lastkraftwagen Daimler-Chrysler, hintereinander die Bundesstraße von Köthen kommend in Richtung Prosigk. Auf Höhe Hopfenstraße musste die Fahrerin mit dem PKW Skoda verkehrsbedingt halten und aus diesem Grund verringerte auch die nachfolgende Fahrerin, mit dem PKW Opel, die Geschwindigkeit. In der weiteren Folge fuhr der Lastkraftwagenfahrer auf den PKW Opel auf und schob diesen gegen den PKW Skoda. Durch den Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 3500,- Euro.
 
Fahren unter Alkoholeinfluss!
Am 11.08.2014, 16.55 Uhr stellten die Beamten in Bitterfeld, Mühlenweg einen 32-jährigen Fahrradfahrer mit unsicherer Fahrweise fest. Als dieser einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde, nahmen die Beamten starken Atemalkoholgeruch wahr. Die vor Ort durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 3,14 Promille Atemalkoholkonzentration in der Atemluft des Radfahrers. Diesem wurde die Weiterfahrt untersagt und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
Zwei Kradfahrer schwer verletzt!
In Thurland, Heidekrug, kam es am 11.08.2014, 17.16 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 60-jähriger Fahrer, mit einem PKW VW, von einem Kundenparkplatz am Heidekrug nach links in den fließenden Verkehr ein und kollidiert dort mit einem 25-jähriger Kradfahrer eines Suzuki Kraftrades und einem 25-jährigen Fahrer eines Aprillia Kraftrades. Die Kradfahrer kamen durch den Aufprall zu  Fall und wurden schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 17.000,- Euro.
 
Wildunfall!
Auf der Bundesstraße 184, bei Schora, wurde der Polizei am 11.08.2014, 21.15 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung gemeldet. Vor Ort teilte der 33-jährige Unfallbeteiligte mit, dass er die Bundesstraße, mit einem PKW Opel, von Leitzkau kommend in Richtung Schora befuhr. Nach seinen Angaben, kam auf Höhe Parkplatz Leitzkauer Busch ein Reh über die Fahrbahn gelaufen und stieß mit dem PKW zusammen. Nach der Kollision lief das Tier davon und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 3000,- Euro.
 
Auf der Bundesstraße 183, bei Rödgen, ereignete sich am 12.08.2014, 05.45 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung. Hier befuhr ein 33-jähriger Fahrer, mit einem PKW Ford, die Bundesstraße von Zörbig kommend in Richtung Sandersdorf, als ca. 300 Meter vor dem Abzweig Rödgen ein Rehbock die Fahrbahn überquerte und vom PKW erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 2000,- Euro.
 
Sachschaden beim Abbiegevorgang!
In Bitterfeld, Anhaltstraße, kam es am 12.08.2014, 06.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 34-jähriger Fahrer, mit einem Daimler-Chrysler Lastkraftwagen, die Anhaltstraße und bog am Bahnübergang in die Zeppelinstraße ab. Beim Abbiegevorgang kam es zur Kollision mit einem im Gegenverkehr fahrenden PKW Opel, eines 55-jährigen Fahrers und an den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 2500,- Euro. 
 
Unfallbeteiligte leicht verletzt!
Auf der Bundesstraße 183, bei Thalheim, wurde der Polizei am 12.08.2014, 10.10 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 60-jähriger Fahrer, mit einer Daimler-Benz Sattelzugmaschine die Bundesstraße 183 von Zörbig kommend in Richtung Bitterfeld. An der durch Lichtzeichenlage geregelten Kreuzung soll  der Fahrer bei Lichtzeichen Rot die Kreuzung befahren haben und ist dabei mit einem PKW Toyota, dessen 27-jährige Fahrerin die Kreuzung bei Lichtzeichen grün befuhr, kollidiert. Durch den Zusammenstoß wurde die Fahrerin leicht verletzt und an den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 9500,- Euro.

Auffahrunfall!
Auf der Bundesstraße 184, bei Raguhn, ereignete sich am 10.08.2014, 15.30 Uhr ein Verkehrsunfall. Hier befuhren die Unfallbeteiligten, ein 46-jähriger Fahrer mit einem PKW VW und ein 81-jähriger Fahrer mit einem PKW VW, die Bundesstraße von Dessau kommend in Richtung Wolfen. Als der 46-jährige Fahrer an der Kreuzung Bundesstraße 184 / Landstraße 140 Raguhn/ Salzfurtkapelle verkehrsbedingt halten musste, fuhr der 81-jährige Fahrer auf den verkehrsbedingt haltenden PKW VW auf und es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 5000,- Euro.
 
In Bitterfeld, Zscherndorfer Straße, kam es am 10.08.2014, 17.05 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen befuhren die Unfallbeteiligten, ein 62-jähriger Fahrer mit einem PKW VW und ein 29-jähriger Fahrer mit einem PKW Opel, hintereinander die Zscherndorfer Straße in Richtung Leipziger Straße. Als der Fahrer mit dem PKW VW verkehrsbedingt hielt, fuhr der Fahrer mit dem PKW Opel auf den PKW VW auf und es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 2000,- Euro.
 
Wildunfall!
Auf der Bundesstraße 184, bei Marke, wurde der Polizei am 10.08.2014, 22.20 Uhr ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung gemeldet. Vor Ort teilte der 38-jährige Unfallbeteiligte mit, dass er mit seinem PKW Skoda die Bundesstraße von Dessau kommend in Richtung Wolfen befuhr, als ca. 200 Meter vor der Kreuzung Marke ein Wildschein die Fahrbahn überquerte, mit dem PKW kollidierte und davon lief. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.
 
Sachschaden beim Einfahren in den fließenden Verkehr!
In Köthen, Karlstraße, ereignete sich am 11.08.2014, 10.20 Uhr ein Verkehrsunfall. Hier fuhr ein 82-jähriger Fahrer, mit einem PKW Skoda, vom rechten Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr der Straße ein und kollidierte dabei mit einem PKW Renault, dessen 74-jähriger Fahrer die Karlstraße befuhr. Durch Unfall entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden von ca. 6000,- Euro.
 
Kriminalitätslage

Fahrräder entwendet!

Am 12.08.2014, 07.23 Uhr wurde der Polizei der Diebstahl eines Fahrrades gemeldet. Der Anzeigenerstatter teilte hierzu mit, dass Unbekannte in einem Zeitraum, vom 11.08.2014 16.00 Uhr bis 12.08.2014, 05.00 Uhr gewaltsam in einem Schuppen des Grundstückes in Bitterfeld, Otto-Hahn-Platz eingedrungen sind und daraus sein Fahrrad entwendet haben. Der Gesamtschaden soll ca. 650,- Euro betragen.
Eine erneute Diebstahlfeststellung wurde der Polizei am 12.08.2014 um 11.06 Uhr gemeldet. Hierzu teilte die Anzeigenerstatterinen mit, dass aus zwei weiteren gewaltsam geöffneten Schuppen in Bitterfeld, Otto-Hahn-Platz drei Fahrräder entwendet wurde. Die Schadenshöhe soll ca. 650,- Euro betragen.
 
Blumengeschäft angegriffen!
Am 12.08.2014, 08.30 Uhr stellte ein Verantwortlicher fest, dass Unbekannte in den Nachtstunden vom 11.08.2014 zum 12.08.2014 gewaltsam in das Geschäft in Zerbst, Lindauer Straße eingedrungen sind und daraus Computertechnik sowie eine geringe Menge Bargeld entwendet haben. Der dadurch entstandene Schaden soll ca. 800,- Euro betragen.

Täter auf frischer Tat!
Am 10.08.2014, 15.23 Uhr wurde der Polizei ein Einbruchsdiebstahl in eine Firma in Köthen, Am Holländer Weg gemeldet. Vor Ort wurden drei tatverdächtige Männer im Alter von 46, 41 und 25 Jahren festgestellt. Diese drangen in eine Werkhalle, in einen auf dem Firmengrundstück abgestellten Wohnwagen und einem Fahrzeug ein. Nach ersten Erkenntnissen, entwendeten die Tatverdächtigen aus dem Wohnwagen einen Computer sowie Lebensmittel und versuchten das Fahrzeug zu entwenden. Gegen die Männer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.
 
Brandereignis!
Am 10.08.2014, 22.53 Uhr wurde der Polizei ein Brand an der Landstraße 144, bei Zörbig, gemeldet. Vor Ort wurde bekannt, dass zwei Strohdiemen in Brand geraten waren und durch die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden mussten. Durch den Brand soll ein Schaden von mehreren 1000,- Euro entstanden sein. Da die Polizei eine Brandstiftung nicht ausschließt, wurden Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.
 
Geschäft angegriffen!
Am 10.08.2014, 23.30 Uhr wurde der Polizei ein Einbruchsdiebstahl in einem Geschäft in Zerbst, Kirschallee gemeldet. Vor Ort wurde bekannt, dass Unbekannte gewaltsam in das Geschäft eingedrungen sind und mehrere Artikel aus dem Warenbestand entwendeten. Eine Schadenshöhe konnte der Anzeigenerstatter nicht abschließende benennen.
 
Kabeldiebstahl!
Am 11.08.2014, 08.00 Uhr stellte ein Verantwortlicher einer Baustelle in Köthen, Wallstraße fest, dass sich Unbekannte unberechtigt Zutritt zur Baustelle verschafften und eine bislang unbekannte Menge, bereits verlegtes, Kabel gewaltsam entfernten und entwendeten. Der bislang ermittelte Sachschaden wird vom Anzeigenerstatter auf mehrere 1000,- Euro beziffert.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Premiere des Films "Die Känguru Chroniken" mit Darstellern, Regisseur und Autor in Halle Verlosung: Premiere des Films Ein Hauch der großen und bunten Traumfabrik wird am 4. März durch das Cinemaxx in Halle wehen. Wenn sich ab 18 Uhr das Licht im Kinosaal zur Premiere...
Anzeige
Trauerportal
Malte Kreutzfeldt setzt „Cabaret“ auf der Dessauer Bühne in Szene: Begeisterte Zuschauer feiern eine große Ensembleleistung Malte Kreutzfeldt setzt „Cabaret“ auf der Dessauer Bühne in Szene: Begeisterte Zuschauer feiern eine große Ensembleleistung Willkommen - bienvenue - welcome im Kit-Kat-Club in Berlin! ...
Anzeige
Sarkoidose… die Unberechenbare Sarkoidose… die Unberechenbare Seltene Erkrankungen: Sarkoidose ist eine genetisch veranlagte multisystemische Reaktionserkrankung mit unklarer Ursache. ...
Anzeige
Sag Ja!