Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Am 1. Adventswochenende zieht Weihnachtsduft durch unsere Region und über die Weihnachtsmärkte >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 30.11.2014 um 10:47:19

Am 1. Adventswochenende zieht Weihnachtsduft durch unsere Region und über die Weihnachtsmärkte

Weihnachtliche Adventsstimmung in der Region Bittefeld am 1. Adventswochenende mit zahlreichen Programmhöhepunkten und jeder Menge vorweihnachtlicher Stimmung sowie Lieder zum Advent. Weihnachtliche Adventsstimmung in der Region Bittefeld am 1. Adventswochenende mit zahlreichen Programmhöhepunkten und jeder Menge vorweihnachtlicher Stimmung sowie Lieder zum Advent.
Foto: Thomas Schmidt
Punsch, Glühwein, Plätzchenduft, Zimtsterne, Mandelgerüche und duftende Räuchermännchen - zum ersten Advent zieht Advents- und Weihnachtsduft durch die Region.

Region (ts). Weihnachtliche Adventsstimmung in der Region Bittefeld am 1. Adventswochenende mit zahlreichen Programmhöhepunkten und jeder Menge vorweihnachtlicher Stimmung sowie Lieder zum Advent.

29. November, ab 14 Uhr, 15. Weihnachtliches Greppiner Vereins- und Ortsteilfest auf dem Festplatz am Maibaum und im John-Schehr-Saal;

29. November, ab 14.30 Uhr, 7. Weihnachtsmarkt des Heimatvereins Holzweißig e.V., gemütlicher Familienweihnachtsmarkt auf dem Holzweißiger Goitzschemarkt. Kinder der 3. Klasse der Grundschule Holzweißig werden ab 15:00 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt am NP-Markt das Programm mit gestalten. Anschließend veranstalten sie einen Flohmarkt, dessen Erlös zugunsten des Bitterfelder Tierheimes gespendet wird.

29. November, ab  10 Uhr, Weihnachtsmarkt an der Grundschule Friedersdorf organisiert von den Gewerbetreibenden aus Friedersdorf.

29. November, ab 14.30 Uhr, beginnt in der Gutsscheune Schwemsal für die Kita Wurzelbude der Scheunenadvent mit viellerlei Überraschungen.

29. November, ab 14.30 Uhr,  13. Burgkemnitzer Weihnachtsmarkt; mit Adventsprogramm und Konzert in der Kirche.

29. November, ab 16 Uhr, Traditionelles Konzert des Männerchor Wolfen von 1897 e.V. zur Weihnachtszeit am Vorabend des 1. Advents in der Evangelischen Kirche in Wolfen, Leipziger Straße.

30. November, ab 10 Uhr, Scheunen-Advent in der Gutsscheune in Schwemsal. 10.00 Uhr Advent's-Auftakt - Familiengottesdienst mit der KITA Wurzelbude;  11.00 - 16.00 Uhr  Kleiner Adventsmarkt, Krippen-Ausstellung, Adventsbasteln,  Mittagessen, Kaffeetrinken; 16.00 Uhr Advent's-Konzert der Saitenspielgruppe Bad Düben/Schwemsal

30. November, ab 14 Uhr, 23. Wolfener Advent in der Wandelhalle im Städtischen Kulturhaus Wolfen. Eine gemeinsame Veranstaltung des Kultur- und Heimatvereins Wolfen e.V. und der Stadt Bitterfeld-Wolfen. Die Stadt Bitterfeld-Wolfen und der Kultur- und Heimatverein Wolfen sorgen für ein buntes Programm und weihnachtliche Angebote. Die Vereine MitNähe, Jugendclub 83, Keramikfreunde und der Wolfener Spielmannszug präsentieren sich. Die beliebten Handarbeiten zur Weihnachtszeit werden angeboten. Auch die City-Buchhandlung und die Blumenoase mit Frau Hänsch wollen zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Das Wolfener Ballett-Ensemble, Herr Bohne mit dem Leierkasten und der Köthener Gospelchor werden uns mit ihren künstlerischen Darbietungen erfreuen. Als Stargäste begrüßen wir in diesem Jahr die Wolfener Künstlerin Judith Hermann mit ihrem Partner. Eine Modenschau der besonderen Art wird der Verein Irrgarten Altjeßnitz vorführen. Der Porträtzeichner Uwe Jung wird auf Grund der guten Resonanz im vergangenen Jahr, auch in diesem Jahr Porträts von den Besuchern anfertigen. Erstmalig trägt auch die Oldtimergemeinschaft Wolfen zum Gelingen der Veranstaltung bei.  Die Kinder der Grundschule „Erich Weinert“ führen das Märchenmusicel „Das Lieder-Zauberbuch“ auf. Zu einer abwechslungsreichen Versorgung tragen die Volkssolidarität mit der Kaffeestube, das Bistro in der Wandelhalle und die Eisperle bei. Natürlich wird auch wieder Zuckerwatte im Angebot sein.

30. November, ab 14 Uhr, Sandersdorfer Advent in der evang. St. Marienkirche.

30. November, ab 14 Uhr, Weihnachtsmarkt und Weihnachtsmärchen in Zscherndorf, Turnhalle, organisiert vom Förderverein der Grundschule und den Zscherndorfer Märchenspieler. Es gibt Glühwein und Apfelpunsch, der schmeckt nicht nur den Kids, Leckeres vom Grill, Fischbrötchen, frische Waffeln und Schokoobst. Bei kaltem Wetter und vor dem schönen Weihnachtsbaum schmeckt der Glühwein besonders gut.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Tagaktive Nachtfalter Tagaktive Nachtfalter Der Heidesonntag im Haus am See in Schlaitz, beschäftigt sich am 2. August mit farbenfrohen Nachtfaltern, die tatsächlich tagaktiv sind. ...
Anzeige
Sag Ja!
Kaffeestube auf Gut Mößlitz öffnet sonntags wieder Kaffeestube auf Gut Mößlitz öffnet sonntags wieder Pünktlich zum August gibt es nach der coronabedingten Zwangspause wieder Selbstgebackenes aus dem Backofen. Alle 14 Tage gibt es am Sonntagnachmittag dann...
Anzeige
Die Beste der Welt beim Anhalt-Meeting: Malaika Mihambo springt erneut in Dessau Die Beste der Welt beim Anhalt-Meeting: Malaika Mihambo springt erneut in Dessau Weitsprung-Star ist beim 22. Anhalt Meeting in der Bauhausstadt wieder dabei. ...
Anzeige
Trauerportal