Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Brutaler Straßenräuber hält einer Frau die Waffe an den Kopf >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 07.02.2015 um 13:45:45

Brutaler Straßenräuber hält einer Frau die Waffe an den Kopf

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost. Zeugenaufruf nach schwerem Raub in Bitterfeld (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost. Zeugenaufruf nach schwerem Raub in Bitterfeld (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
Foto: Meister (pixelio)
Verdächtiger flieht mit Beute ins Bitterfelder Kaufland. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost. Zeugenaufruf nach schwerem Raub in Bitterfeld (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)
 
Bitterfeld (WS).
Nach dem Inhalt einer der Polizei vorliegenden Strafanzeige ereignete sich am 05. Februar, um 20:04 Uhr, auf einem Parkplatz unweit eines Einkaufsmarktes in Bitterfeld, Röhrenstraße, eine Raubstraftat. Nach Angaben der 55-jährigen Geschädigten hatte sie ihren dort ansässigen Imbissstand geschlossen und befand sich an ihrem Pkw.

Plötzlich sei eine unbekannte Person von hinten an sie herangetreten und habe sie mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht. Dabei, so die Geschädigte, habe er von ihr die Herausgabe ihrer Handtasche gefordert. Sie sei daraufhin in Richtung des Haupteingangs des Kaufland-Marktes geflüchtet und habe lautstark um Hilfe gerufen.
Es ist kein Vermögenschaden eingetreten.

Der männliche Täter kann wie folgt beschrieben werden:
  • ·         ca. 170 cm groß
  • ·         Alter 25 – 30 Jahre
  • ·         gelbes Kapuzenshirt
  • ·         schwarzer Schal über Mund und Nase
 
Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Tathergang sowie zum unbekannten Täter geben können, sich im Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld unter der Telefonnummer 03496-4260 oder per E-Mail unter lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de  zu melden.
 
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Tagaktive Nachtfalter Tagaktive Nachtfalter Der Heidesonntag im Haus am See in Schlaitz, beschäftigt sich am 2. August mit farbenfrohen Nachtfaltern, die tatsächlich tagaktiv sind. ...
Anzeige
Trauerportal
Kaffeestube auf Gut Mößlitz öffnet sonntags wieder Kaffeestube auf Gut Mößlitz öffnet sonntags wieder Pünktlich zum August gibt es nach der coronabedingten Zwangspause wieder Selbstgebackenes aus dem Backofen. Alle 14 Tage gibt es am Sonntagnachmittag dann...
Anzeige
Die Beste der Welt beim Anhalt-Meeting: Malaika Mihambo springt erneut in Dessau Die Beste der Welt beim Anhalt-Meeting: Malaika Mihambo springt erneut in Dessau Weitsprung-Star ist beim 22. Anhalt Meeting in der Bauhausstadt wieder dabei. ...
Anzeige
Trauerportal