Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Zukunftstag - Angebote für Mädchen und Jungen >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 12.05.2015 um 09:23:13

Zukunftstag - Angebote für Mädchen und Jungen

Zwölf Schülerinnen und Schüler bekamen bei der Firma Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG in Greppin Einblicke hinter die Kulissen. Zwölf Schülerinnen und Schüler bekamen bei der Firma Heraeus Quarzglas GmbH & Co. KG in Greppin Einblicke hinter die Kulissen.
Foto: Thomas Schmidt
Heraeus Quarzglas gibt Schülerinnen und Schülern Ein- und Ausblicke. Azubis geben Erfahrungen in den technisch orientierten Ausbildungsbereichen weiter.

Greppin (ts).
Im Rahmen des Zukunftstages erhielten 12 Schülerinnen und Schüler bei der Firma Heraeus Quarzglas GmbH & CO. KG in Greppin Einblicke hinter die Kulissen des Edelmetall- und Technologiekonzerns am Standort Bitterfeld.

Einen Tag lang sammelten die Teilnehmer im Alter zwischen 12 und 16 Jahren vielfältige Erfahrungen in den technisch orientierten Ausbildungsbereichen Metall, Mechatronik, Glastechnik und Chemie.

Die Jungen und Mädchen bekamen Einsicht in die tägliche Arbeit bei Heraeus und konnten dabei die handwerkliche Arbeit eines Glasbläsers beobachten und besichtigten anschließend die mechanische Werkstatt.

Hier erklärte die Auszubildende im Ausbildungsberuf Mechatronik, Sophie Schiller, den Schülerinnen und Schülern die Funktionsweise und den Aufbau einer mechanischen Kreiselpumpe. Anna-Maria Leps meinte: „Diese Arbeit klingt spannend und diese vielen technischen Möglichkeiten sind eine praktische Lehrstunde für Physik und Mathematik, so anschaulich versteht man mechanische Prozesse jetzt viel tiefgründiger, so die Siebentklässlerin. Die Jugendlichen bekamen auch Tipps zur richtigen Bewerbung und erhielten zudem Informationen zu den Ausbildungsberufen des Unternehmens.

Vor allem von den Bereichen der Quarzglasfertigung und –bearbeitung sind die Schüler fasziniert. Torben Trommer hat viele Fragen an den Betriebsingenieur Gerd Ritter – „Welchen Ausbildungsberuf kann man hier lernen, es sieht nach Handwerk, Physik und Chemie aus?“ –Gerd Ritter schmunzelt: „Da hast du vollkommen recht, bei uns kann man den Beruf des Maschinen- und Anlagenführers sowie der Produktionsfachkraft Chemie erlernen. Es sind in allen Bereichen Mitarbeiter mit vielen Fähigkeiten gefragt.“

Der jährlich stattfindende Zukunftstag bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, technikgeprägte und naturwissenschaftliche Berufe kennenzulernen, vor allem in den Branchen, in denen bisher wenige Frauen vertreten sind. Heraeus Quarzglas am Standort Bitterfeld unterstützt diese Initiative bereits seit sechs Jahren.

Um gerade Mädchen den Einstieg in naturwissenschaftlich-technische Berufe zu erleichtern, engagiert sich das Unternehmen in zwei Programmen. Das Unternehmen nimmt regelmäßig am bundesweiten Zukunftstag teil. Mädchen ab zwölf Jahren erfahren an diesem Tag bei Heraeus Wissenswertes über technische Berufe, beispielsweise über die Verarbeitung und die Besonderheiten des hochreinen synthetischen Quarzglases.

Azubis wie zum Beispiel Sophie Schiller (20 J), drittes Ausbildungsjahr oder Luis Kellner (17 J), der sich im ersten Ausbildungsjahr zur Produktionsfachkraft Chemie befindet, informieren die interessierten Mädchen und auch Jungen über die Ausbildung bei Heraeus. Die Teilnehmer durften auch an konkreten Aufgaben ihre Fingerfertigkeit unter Beweis stellen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Premiere des Films "Die Känguru Chroniken" mit Darstellern, Regisseur und Autor in Halle Verlosung: Premiere des Films Ein Hauch der großen und bunten Traumfabrik wird am 4. März durch das Cinemaxx in Halle wehen. Wenn sich ab 18 Uhr das Licht im Kinosaal zur Premiere...
Anzeige
Sag Ja!
Malte Kreutzfeldt setzt „Cabaret“ auf der Dessauer Bühne in Szene: Begeisterte Zuschauer feiern eine große Ensembleleistung Malte Kreutzfeldt setzt „Cabaret“ auf der Dessauer Bühne in Szene: Begeisterte Zuschauer feiern eine große Ensembleleistung Willkommen - bienvenue - welcome im Kit-Kat-Club in Berlin! ...
Anzeige
Sarkoidose… die Unberechenbare Sarkoidose… die Unberechenbare Seltene Erkrankungen: Sarkoidose ist eine genetisch veranlagte multisystemische Reaktionserkrankung mit unklarer Ursache. ...
Anzeige
Sag Ja!