Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Tauschbörse lebt vom Mitmachen >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 07.10.2015 um 14:41:59

Tauschbörse lebt vom Mitmachen

Teilweise herrschte dichtes Gedränge bei der ersten Kauf und Tauschbörse für Babys und Kleinkinderbekleidung Anfang des Jahres. Teilweise herrschte dichtes Gedränge bei der ersten Kauf und Tauschbörse für Babys und Kleinkinderbekleidung Anfang des Jahres.
Foto: Thomas Schmidt
Familienfreundliche Aktion soll sich etablieren. Kauf- und Tauschbörse für Baby- und Kleinkinderbekleidung wird wiederholt.

Wolfen (ts).
Die 1. Kauf- und Tauschbörse für Baby- und Kleinkinderbekleidung im Städtischen Kulturhaus in Wolfen, Anfang des Jahres, war ein großer Erfolg. Ganze 80 Anmeldungen an 56 Tischen übertrafen alle Erwartungen der Verantwortlichen. Überall stapelte sich Kinderbekleidung, getragen und gut erhalten und teilweise neuwertig. Das Interesse war gewaltig, so gewaltig dass zu Beginn der Messe am Vormittag ein dichtes Gedränge herrschte. Aufgrund des sehr guten Zuspruchs der vielen Besucher und Teilnehmer hat sich die Stadt Bitterfeld-Wolfen zu einer Wiederholung entschlossen.

Daher lädt die Verwaltung alle Kinder und Eltern herzlich ein, nicht mehr benötigte Spielsachen, Kinderbekleidung und anderes mehr am 10. Oktober in der Zeit von 14 Uhr bis 17.30 Uhr zum Verkauf anzubieten. Interessierte können sich während der Sprechzeiten der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer (03494) 66 60-307 oder unter (03494) 66 60-301 anmelden.

Auch eine Anmeldung per E-Mail an: gabriela.voigtlaender@bitterfeld-wolfen.de oder iris.hielscher-voigt@bitterfeld-wolfen.de ist möglich. Zur „Babybörse“ können private Anbieter (kein gewerblicher Wiederverkauf) zum kleinen Preis alles rund um den Nachwuchs anbieten.
Über Kinderbekleidung, getragen, gut erhalten oder neu, Spielzeug, gebraucht und „ausrangiert“ sowie Bücher bis hin zu Kinderwagen und Laufrädern sind alle Angebote denkbar.  Wer sich beteiligen möchte, kann einen Verkaufsplatz mit einem Tisch belegen.

Die 55 Tische werden vom Städtischen Kulturhaus bereitgestellt. Sollten mehr Anmeldungen eingehen, als Verkaufsstände zur Verfügung stehen, entscheidet das Los. Es ist ein Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Anbieter zu entrichten. Aufgebaut werden kann am Veranstaltungstag ab 12.30 Uhr.

Die Börse findet diesmal in der Wandelhalle (Erdgeschoss) des  Städtischen Kulturhauses statt und ist somit für alle Teilnehmer bestens zu erreichen. Es stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Für das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen sorgt die Volkssolidarität des Landesverbandes Sachsen-Anhalt, Außenstelle Bitterfeld.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Podcast: Was wäre Wende!? - Menschen im Osten - Folge 02: Ulli Schwinge Podcast: Was wäre Wende!? - Menschen im Osten -  Folge 02: Ulli Schwinge Vor 30 Jahren wurde die deutsch-deutsche Grenze geöffnet. Die friedliche Revolution machte dies möglich. Doch wie erinnern sich Menschen an diese...
Anzeige
Unser Land
FOTOS vom Karneval: Lumpenball der Keethner Spitzen 2019 FOTOS vom Karneval: Lumpenball der Keethner Spitzen 2019 Der Karnevalsverein Keethner Spitzen aus Köthen eröffnete seinen Saal-Veranstaltungsreigen der Session 2019/2020 mit einem Lumpenball am 16. November...
Anzeige
FOTOGALERIE: Lumpenball Keethner Spitzen 2019
Anzeige
Sag Ja!