Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Dritter Titelgewinn bei zehnter Auflage >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 30.12.2015 um 08:19:19

Dritter Titelgewinn bei zehnter Auflage

Selbst der Trikottest gegen den späteren Siegtorschützen Patrick Köhler half dem 1. FC Lok Leipzig gegen Union Sandersdorf nichts. 	Selbst der Trikottest gegen den späteren Siegtorschützen Patrick Köhler half dem 1. FC Lok Leipzig gegen Union Sandersdorf nichts.
Foto: Holger Bär
Union Sandersdorf dominiert Merseburger Midewa- Hallencup und gewinnt souverän. Nach erfolgreichem Abschluss auf dem grünen Rasen, jetzt in der Halle erfolgreich.

Sandersdorf (hb/ts).
Weihnachten in unmittelbarer Sichtweite und die Stollenschuhe noch nicht richtig aus, da durfte Union Sandersdorf noch im alten Jahr beim traditionellen Merseburger Midewa- Hallencup auflaufen. Der Oberligist wird drei Turniere dieser Art bestreiten (Midewa -Rbw-Cup am 05.01.2016 in Sandersdorf und Ford- Cup am 08.01.2016 in Dessau). Trainer Mike Sadlo mischt den Kader dabei ordentlich durch. In Merseburg durfte man auf der Homepage des gastgebenden SV Merseburg 99 im Nachgang "Sandersdorf- die Hallenfüchse" lesen. Union sollte nach den Jahren 2007 und 2012 jenen Pott erneut aus der Dom- und Hochschulstadt entführen.

Dabei musste Sadlo sogar auf Darius Neubert verzichten, welcher unverrichtet kurzfristig absagte. Das tat der Sache keinen Abbruch. In der Vorrunde hielt man sich fast schadlos. Gegen Landesligaspitzenreiter Blau- Weiß Dölau ein 3:0, gegen Oberligaspitzenreiter 1. FC Lok Leipzig ein 1:1 und gegen den anderen Ligakonkurrenten SCHOTT Jena ein abschließendes 3:1 brachten mit 7 Punkten den Gruppensieg. Was folgte, war im Halbfinale ein 6:0- Torfestival gegen den dritten Oberligisten VfL Halle 96.

Das brachte Sandersdorf das ersehnte Endspiel. Neben kühl agierenden und zur richtigen Zeit treffenden Feldspielern besaß man mit Tom Niclas Hermann einen wahren Eisvogel zwischen den Pfosten. Der 19- Jährige entzauberte die Konkurrenz mehrfach und bildete den Grundbaustein des Erfolgs. Während sich in der Gegenstaffel Blau- Weiß Brachstedt mit drei Siegen (4:1 IMO Merseburg, 2:1 VfL Halle 96, 4:1 SV Merseburg 99) völlig schadlos hielt und auch SCHOTT Jena im Halbfinale beim 3:1 das Nachsehen gab, musste Union im Finale schon alles investieren.

Schnell ging der Landesligist durch Manoel Arnold in Front. Brachstedt fing an, Beton im eigenen Defensivverhalten anzurühren. Ein Geschoss von Sandersdorfs Dan Lochmann zum 1:1 ließ jenen Beton bröckeln, während Patrick Köhler einen Abpraller nahezu kunstvoll zum 2:1- Siegtreffer versenkte.

Union Sandersdorf nahm zur Freude von Hauptsponsor und gleichzeitig eigenem Präsidenten Uwe Störzner nicht nur den Schwung vom grünen Rasen mit hinein in die Rischmühlenhalle, sondern den von ihm überreichten prallen Siegerscheck auch wieder mit hinaus aus dieser.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Jetzt durchstarten Jetzt durchstarten Jobwechsel: In jeder Krise steckt eine Chance... Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich erreichen? ...
Anzeige
Trauerportal
Unplugged-Konzert in Mößlitz Unplugged-Konzert in Mößlitz Die legendäre Zörbiger Kultband "Prokyon A" spielt nach einer längeren Pause wieder OpenAir. Handgemachte Musik aus den 60er, 70er und...
Anzeige
Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 25. September 2020, 13.15 Uhr - Landkreisinformationen: ...
Anzeige
Unser Land