Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Frischer Lachs ist ein beliebtes Gericht und die Nummer Zwei hinter Karpfen >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 30.12.2015 um 11:29:29

Frischer Lachs ist ein beliebtes Gericht und die Nummer Zwei hinter Karpfen

Lachse haben gerade auch im Fischereibetrieb Muldestausee um den Jahreswechsel Hochkonjunktur, und der Fisch gilt als Delikatesse und ist die Nummer Zwei. Lachse haben gerade auch im Fischereibetrieb Muldestausee um den Jahreswechsel Hochkonjunktur, und der Fisch gilt als Delikatesse und ist die Nummer Zwei.
Foto: Thomas Schmidt
Fischer Tom Bernau und Beate Richter vom Fischereibetrieb Muldestausee haben zurzeit die Hände voller Fische - frischer Fisch zum Jahreswechsel hat Hochkonjunktur. Lachs hat meist weniger Fett als andere Fische und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Friedersdorf (ts)
. Der Wildlachs macht dem Silvesterkarpfen zunehmend Konkurrenz, beide Fische landen bei vielen Menschen in der Region als traditionelles Silvestermenü auf dem Tisch. Das bekommt auch Fischer Tom Bernau zu spüren. Denn Lachs und Karpfen sind zu Weihnachten und Silvester sehr gefragt. Bernau ist Experte und kennt sich mit Fischen aus. Das verwundert nicht, denn Bernau ist gemeinsam mit seine Lebensgefährtin Beate Richter Inhaber des Fischereibetriebes Muldestausee und seit über 25 Jahren ein gefragter Experte in Sachen Fisch.

Der mittlerweile sehr beliebte Lachs ist eigentlich sehr gesund. Beate Richter meint: „Er ist reich an Vitaminen, etwa D, B6, B12, Niacin und Folsäure, und er enthält viel Kalium, Jod und Omega-3-Fettsäuren. Diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren schützen vor Herz-Kreislauferkrankungen und haben einen positiven Einfluss auf rheumatische Beschwerden.“ Wie viel Fett im Lachs steckt, ist ganz unterschiedlich. Der Anteil schwankt von einem bis zu rund 15 Prozent.

Winter zart, ein Rezept vom Fischereibetrieb Muldestausee. Lachsforelle im Pergamentpapier

Zubereitung: Lachsforellefilets in 4 Portionen schneiden, salzen und pfeffern. Trauben abzupfen, waschen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Knoblauch pellen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Zitronensaft, 4 El Olivenöl,  Thymian und Knoblauch vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Vier Pergamentpapiere a‘ 20 x 30 cm zurechtschneiden. Traubenmischung und Lachsfilets in die Mitte des Papiers legen, in das Papier einwickeln und gut verschließen. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad [Umluft 160 Grad, Gas nicht geeignet] 20 Minuten garen. Kartoffeln in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen, abgießen und pellen. 3 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kartoffeln 10 Minuten bei mittlerer Hitze rösten. Minze abzupfen und hacken. Kurz vor Ende der Garzeit unter die Kartoffeln mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und dann guten Appetit.

Zutaten für 4 Personen:
800 g Lachsforellenfilet mit Haut • 6 Zweige Thymian • Salz, Pfeffer • 1 kg kleine Kartoffeln • 7 El Olivenöl • Pergament- oder Butterbrotpapier • 2 Knoblauchzehen • frisch geriebene Muskatnuss • 4 El Zitronensaft • 5 Zweige Minze • 300 g rote und weiße Trauben ohne Kerne (falls mit Kernen, halbieren und Kerne entfernen).
Weitere Infos unter www.wochenspiegel-bitterfeld.de

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 7. August 2020, 12 Uhr - Landkreisinformation: ...
Anzeige
Unser Land
Summercamp in Ferropolis Summercamp in Ferropolis  Festivalatmosphäre trotz Corona  zwischen Stahlgiganten ...
Anzeige
Orgelvesper in Burgkemnitz Orgelvesper in Burgkemnitz Zur 152. Orgelvesper an der Wäldner-Orgel spielt der junge kroatische Organist Ivo Mrvelj. ...
Anzeige
Trauerportal