Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Polizeireport vom 21. März 2016 für Anhalt-Bitterfeld >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 22.03.2016 um 10:15:50

Polizeireport vom 21. März 2016 für Anhalt-Bitterfeld

Polizeireport vom 21. März 2016 für Anhalt-Bitterfeld Polizeireport vom 21. März 2016 für Anhalt-Bitterfeld
Foto: Bachert (pixelio)
Verkehrs– und Kriminalitätslage im Bereich Anhalt-Bitterfeld vom 19. bis 21. März 2016

Verkehrslage

Am 20.03.2016, 13.25 Uhr, befuhr der 32-jährige Fahrer eines Opel Astras in Brehna den Johannes-Brahms-Weg in Richtung Joseph-Haydn-Straße. Zu diesem Zeitpunkt wollte ein 42-jähriger Fahrer eines anderen Opel Astra aus einer Parklücke ausparken. Dabei übersah er den fahrenden Opel und kollidierte mit diesem. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250,-€. An dem anderen Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300,-€. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher nach Alkohol roch. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

In Bitterfeld, Anhaltstraße, kam es am 20.03.2016, 18.05 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Passat und einem Hyundai. Die 27-jährige Fahrerin des Passats befuhr die Anhaltstraße in Richtung Greppin. Sie blinkte rechts um ein Abbiegen in die Semmelweißstraße anzukündigen. Ca. 30m vor der Einmündung stellte sie das Blinken ein, um doch weiter geradeaus zu fahren. Die 53-jährige Fahrerin eines Hyundai befuhr die Semmelweißstraße und hatte die Absicht nach links in die Anhaltstraße abzubiegen. Im Einmündungsbereich kam es dann zur Kollision mit dem Passat. Am Hyundai entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000,-€. Am Passat entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500,-€. Die Fahrerin des Hyundai wurde schwerverletzt.

Am 20.03.2016, 20.00 Uhr, befuhr der 27-jährige Fahrer eines Opel Calibra die B 100 aus Richtung Pouch kommend in Richtung Schlaitz. Ca. 300m vor der Einfahrt zur Schachtbaude lief ein Reh auf die Fahrbahn. Es kam trotz Gefahrenbremsung zur Kollision mit dem Tier, welches an der Unfallstelle verendete. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500,-€.


Kriminalitätslage

Am 20.03.2016, 11.17 Uhr, bemerkte in Wolfen, Max-Lademann-Straße, der Fahrer eines Fiat Fiorino, dass unbekannte Täter die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen hatten und ein mobiles Navigationsgerät der Marke TomTom entwendet hatten. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 500,-€ geschätzt.

Zwischen dem 20.03. und 21.03.2016 drangen unbekannte Täter in Raguhn, Mühlstraße, über das Dach in einen Supermarkt ein. Sie öffneten einen Tresor und entwendeten Bargeld. Der entstandene Gesamtschaden wird mit 2500,-€ beziffert.

Von einem auf einem Supermarktparkplatz geparkten Opel Zafira wurden in Bitterfeld, Bismarckstraße, zwischen dem 19.03. und 21.03. 2016 beide Kennzeichentafeln entwendet.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Damals & heute: Ein Zeitzeuge aus der Geschichte von Bitterfeld Damals & heute: Ein Zeitzeuge aus der Geschichte von Bitterfeld Gerhard Fehse ist ein Zeitzeuge und erinnert sich zurück wie es vor der politischen Wende und  danach war... viel hat der heute 90-Jährige...
Anzeige
Sag Ja!
Podcast: Was wäre Wende!? - Menschen im Osten - Folge 01: Arthur Krüger Podcast: Was wäre Wende!? - Menschen im Osten -  Folge 01: Arthur Krüger Vor 30 Jahren wurde die deutsch-deutsche Grenze geöffnet. Die friedliche Revolution machte dies möglich. Doch wie erinnern sich Menschen an diese...
Anzeige
Die fünfte Jahreszeit beginnt Die fünfte Jahreszeit beginnt Helau! Es geht schon wieder los und das pünktlich am 11.11. um 11:11 Uhr..., auch vor dem Sandersdorfer, Zörbiger und Wolfener Rathaus (16.11.)... das...
Anzeige
Unser Land