Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Bitterfelder Tafel - das helfende Haus >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 23.04.2016 um 14:47:59

Bitterfelder Tafel - das helfende Haus

Heidi Hirsch (links) und Sabine Ameling freuen sich über die vom AOK-Mann Ralf Kitzing überbrachten Plüschtiere wie „Jolinchen“. Heidi Hirsch (links) und Sabine Ameling freuen sich über die vom AOK-Mann Ralf Kitzing überbrachten Plüschtiere wie „Jolinchen“.
Foto: Thomas Schmidt
Tafel bekommt plüschige Unterstützung von Gesundheitskasse. Die AOK Sachsen-Anhalt übergibt für die Tafelkinder Plüschtiere.
Bitterfeld (ts).
Die AOK hat auf verschiedenen Veranstaltungen im Land zu Spenden aufgerufen. Konkret hat man an die Besucher der Veranstaltungen das Maskottchen „Jolinchen“ als Handpuppe verkauft. Der Erlös wurde an gemeinnützige Institutionen gespendet. Dazu hat die Gesundheitskasse für jede verkaufte Handpuppe ein weiteres Plüschtier (Teddy) verpackt und diese sind vor einigen Tagen vom Aok-Repräsentanten Ralf Kitzing symbolisch an die Kinder der Bezugsberchtigen überreicht worden.

Die Bitterfelder Awo-Chefin Sabine Ameling und die Bitterfelder Tafel-Seele Heidi Hirsch freuten sich über die etwas „andere“ Spende. Denn es kommen auch viele Kinder in das karikative Haus in der Jeßnitzer Straße  6 in Bitterfeld. Dort kümmern sich die Leiterin und Koordinatorin der Tafel, Simone Kowaczek, und ehrenamtlich die ehemalige Leiterin der Tafel, Heidi Hirsch, im Auftrag des AWO-Kreisverbandes Bitterfeld um die Verteilung der Nahrungsmittel an die bedürftigen Menschen. Im Durchschnitt werden monatlich in etwa 1.537 Menschen unterhalb der Armutsgrenze versorgt, davon sind 498 Kinder.  

Auch über 500 Flüchtlinge als Tafelbesucher zählt die Einrichtung monatlich. Auch darunter befinden sich viele Familien mit Kindern. „Wir wollen den Kindern mit unseren Kuscheltieren Freude bereiten, ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern. Gerade Familien, die wenig besitzen, sollen einen Augenblick Freude mit Jolinchen haben und somit möchten wir ein klein wenig zur Ablenkung von Alltagsprobleme beitragen“, erläutert Ralf Kitzing die Aktion. Auch Sabine Ameling ist darüber angetan. „Wir freuen uns über die etwas andere Spende und das wird vor allem die Kinderaugen aufleuchten lassen“, so die Awo-Chefin.
Im 3-Wochen-Rhythmus können die Bedürftigen das Angebot der Tafel nutzen.

Jeder Nutzer der Tafel bekommt so einen festen Termin, um das Angebot zu nutzen. Heidi Hirsch betont: „Wir sind keine Rundumversorgung, wir sind eine Zugabe zum täglichen Bedarf.“ Derzeit nutzen rund 600 Familien das Angebot der Tafel. Doch durch die große und weiter steigende Nachfrage werden die Lebensmittel schon seit geraumer Zeit auch in Bitterfeld rationiert.

Doch Organisationen wie die Leon‘s und Firmen wie Sodexo Deutschland helfen der Tafel. Wir werden demnächst darüber berichten.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Tagaktive Nachtfalter Tagaktive Nachtfalter Der Heidesonntag im Haus am See in Schlaitz, beschäftigt sich am 2. August mit farbenfrohen Nachtfaltern, die tatsächlich tagaktiv sind. ...
Anzeige
Unser Land
Kaffeestube auf Gut Mößlitz öffnet sonntags wieder Kaffeestube auf Gut Mößlitz öffnet sonntags wieder Pünktlich zum August gibt es nach der coronabedingten Zwangspause wieder Selbstgebackenes aus dem Backofen. Alle 14 Tage gibt es am Sonntagnachmittag dann...
Anzeige
Die Beste der Welt beim Anhalt-Meeting: Malaika Mihambo springt erneut in Dessau Die Beste der Welt beim Anhalt-Meeting: Malaika Mihambo springt erneut in Dessau Weitsprung-Star ist beim 22. Anhalt Meeting in der Bauhausstadt wieder dabei. ...
Anzeige
Sag Ja!