Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Feuerwehren ersingen Nachwuchsförderung >
dm - drogerie markt dm - drogerie markt
aktualisiert am 28.12.2016 um 15:43:27
PR-Anzeigen unserer Kunden

Feuerwehren ersingen Nachwuchsförderung

Im Bitterfelder dm-Markt sangen weit über 100 sangesfreudige Feuerwehrfrauen und -männer. Im Bitterfelder dm-Markt sangen weit über 100 sangesfreudige Feuerwehrfrauen und -männer.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (1 Bild)
dm-Markt in Bitterfeld hilft mit einer Sangeswette. Weihnachtswette gewonnen und damit eine Förderung des Feuerwehrnachwuchses.

Bitterfeld (ts).
Es gibt diese Tage, an denen alle zufrieden sind. So ein Tag war es für den Feuerwehrnachwuchs.
Am Sonntag beging der dm - Drogeriemarkt in der Brehnaer Straße in Bitterfeld (BiTZ) den ersten Jahrestag seiner Eröffnung an diesem Standort. Aus diesem Grund suchten die Verantwortlichen des Marktes den Kontakt zu den Feuerwehren aus Bitterfeld, Greppin und Holzweißig und boten den Kinder- und Jugendfeuerwehren eine Wette an.

Der Wetteinsatz: "Schaffen es die Kinder- und Jugendfeuerwehren in Bitterfeld, Greppin und Holzweißig, mindestens 100 Sangesfreudige mit Weihnachtsmütze oder in Uniform vor dem dm - Markt zu versammeln, spendet dm den örtlichen Feuerwehren 2.000 Euro zur Förderung der Jugend- und Nachwuchsarbeit.

Die Leiterin des dmMarktes, Christiane Böttcher, war überwältigt, wie groß die positive Resonanz und das Engagement bei den Feuerwehren ist. "Wir vom dmTeam haben uns überlegt, wie können wir Vereinen und dem Nachwuchs helfen, da kam uns relativ schnell die Kinder- und Jugendarbeit bei den Feuerwehren in den Sinn. Ich glaube, damit lagen wir genau richtig. Zudem macht diese Singewette riesigen Spaß, Dank an alle Lebensretter der Feuerwehren, der Rettungsdienste und der Polizei, sowie auch an unser dm-MarktTeam.

Die 2.000 Euro sind damit optimal an die richtige Organisation gegangen", so Marktleiterin Christiane Böttcher. Letztendlich waren es über 200 Feuerwehrleute, die als Wetteinsatz gefordert waren.

Dieser etwas andere Feuerwehreinsatz, fiel bei den Feuerwehren natürlich auf fruchtbaren Boden, denn Kinder- und Jugendarbeit kostet oftmals Geld, das bei den Feuerwehren in Zeiten klammer Kassen an allen Ecken und Enden fehlt. Somit sangen alle gemeinsam mit vielen Neugierigen, die gekommen waren, das Lied von Rolf Zuckowski: "In der Weihnachtsbäckerei."
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Sarkoidose… die Unberechenbare Sarkoidose… die Unberechenbare Seltene Erkrankungen: Sarkoidose ist eine genetisch veranlagte multisystemische Reaktionserkrankung mit unklarer Ursache. ...
Anzeige
Sag Ja!
Fotos & Video: Prunksitzung Kukakö Köthen - Karneval 2020 Fotos & Video: Prunksitzung Kukakö Köthen - Karneval 2020 Alles richtig gemacht! Die Mensa der Hochschule Anhalt als neues Domizil für Karnevalsveranstaltungen zu nutzen, hat sich für Kukakö bezahlt...
Anzeige
FOTOGALERIE: Prunksitzung Kukakö Köthen 2020
Anzeige
Trauerportal