Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > 25 Jahre Roitzscher Karneval und kein bisschen leiser >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 18.02.2017 um 10:20:05

25 Jahre Roitzscher Karneval und kein bisschen leiser

Auf der Roitzscher Karnevalsbühne tanzt, schunkelt und singt eine komplette Karnevalscrew zum Abschluss des Bühnenprogramms, das faszinierte das Publikum. Auf der Roitzscher Karnevalsbühne tanzt, schunkelt und singt eine komplette Karnevalscrew zum Abschluss des Bühnenprogramms, das faszinierte das Publikum.
Foto: Thomas Schmidt
Zum Jubiläum versuchen es die Roitzscher im Orient. 25 Jahre Roitzscher Karnevalsverein wie er singt, tanzt und lacht.

Roitzsch (ts).
Das Jubiläum sollte natürlich ganz groß gefeiert werden und das Beste kommt eigentlich zum Schluss, hier aber an den Anfang. Eine Choreografie für alle Gruppen und Solisten auf der Bühne, das ist wohl etwas Einmaliges. Ausgedacht hat sich diese Anika Lesko. Neue Besen kehren gut? Auch die Übernahme einer der Tanzgruppen, die Hottentotten, hat die junge Frau inspiriert, außergewöhnliche Leistungen zu wagen.

Denn nur wer wagt, der gewinnt und die Roitzscher Tanzgarden sind Gewinner und wollen das auch bleiben. Ausruhen auf Lorbeeren ist nicht ihr Ding. Daher sind auch zum Jubiläum alle Tanzgarden auf der Bühne. Dazu zählen die Hottentotten, die Garde Teens, die Kobolde und die kleinen Minimäuse. Trainiert werden die Tanzgarden neben Anika Lesko von Sandra Richter, Steffi Seidel, Celine May, Francis Vieweg, Katalin Weiske, Antonia Retzer und Lilly Weiske.

Ein „Rottscher helau“ nach dem anderen flog wie eine Rakete durch die Mehrzweckhalle den gut 150 Gäste entgegen und wieder auf die Bühne zurück. Die Stimmung glich einem Wasserkessel und war mehrfach am Siedepunkt. Auf der Bühne gab es ein orientalisches Karnevalsfeuerwerk mit viel donnerndem Applaus. Von der Wunderlampe Suse über die blaue Dschinni oder dem fliegenden Teppich, einem flotten Haremsklatsch, einer kopfschmerzlastigen Fakireshow, einem weiblich-männlichen Bauchtanz bis zum Grandfinale, dem Jaiho, bot der Roitzscher Carnevalsverein (RCV) eine tolle Show.

Unterstütz wurde das Jubiläum durch die Stadt Sandersdorf-Brehna und die Ortschaft Roitzsch mit einer vierstelligen Spende. Jetzt heißt es in Roitzsch, nach dem Karneval ist vor dem Karneval - „Rottscher helau“.

...Bilder zur Jubiläumsveranstaltung finden Sie hier: bit.ly/2ltiE5V

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Bitterfelder Tierheim bekommt Unterstützung Bitterfelder Tierheim bekommt Unterstützung Tierheim: Landrat Uwe Schulze übergibt dem Tierschutzverein 5.000 Euro. Das Geld wird für die Deckung der Kosten verwendet. ...
Anzeige
Unser Land
Verlosung: Schülerferienticket Sachsen-Anhalt - Ein Ticket für Spaß in den Sommerferien Verlosung: Schülerferienticket Sachsen-Anhalt - Ein Ticket für Spaß in den Sommerferien Land Sachsen-Anhalt sorgt mit dem Schülerferienticket für Mobilität unter Schülern – Models für den Ferien-Fahrschein 2021...
Anzeige
Wertvolles Kirchenbuch ist nach Pißdorf heimgekehrt Wertvolles Kirchenbuch ist nach Pißdorf heimgekehrt Von Anke Katte ...
Anzeige
Trauerportal