Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Heidemesse in der Gutsscheune Schwemsal >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 12.03.2017 um 17:45:17

Heidemesse in der Gutsscheune Schwemsal

Heidemesse in der Gutsscheune Schwemsal öffnet heute am Sonntag noch bis 17:00 Uhr ihre Pforten, u.a. mit der Kräuterfee und einem Trüffelexperten. Heidemesse in der Gutsscheune Schwemsal öffnet heute am Sonntag noch bis 17:00 Uhr ihre Pforten, u.a. mit der Kräuterfee und einem Trüffelexperten.
Foto: Gabi Schumann
Motto: „Was die Dübener Heide bietet: Bildung, Erlebnis, Kultur und Genuss“. Besucher können verkosten, einkaufen oder in die Welt der Kräuter eintauchen.

Schwemsal (WS)
. Der Verein Dübener Heide e.V. und seine Netzwerkpartner laden am 11. und 12. März 2017 zur traditionellen Heidemesse in die Gutsscheune Schwemsal ein. Diese steht unter dem Motto: „Was die Dübener Heide bietet: Bildung, Erlebnis, Kultur und Genuss“. Die Messe gibt den Startschuss in die neue Ausflugssaison. Neben dem Naturpark werden sich an beiden Tagen Einrichtungen aus der Region mit Bildungs-, Erlebnis- und Freizeitangeboten aus den Bereichen Wandern und Radfahren präsentieren. Mit dabei ist auch der Regionalverbund „Bestes aus der Dübener Heide“ mit seinen heimischen Spezialitäten. Ebenso sind Vertreter von Vereinen, Verbänden, Naturpark- und Gästeführer sowie der Forstwirtschaft vor Ort. Besucher können Produkte kosten und kaufen, dabei zum Beispiel in die Welt der Kräuter eintauchen.

Erstmals dabei ist ein Fachmann für Trüffel. Aber auch das Klöppelhandwerk, Gebäckspezialitäten aus der Laußiger Keksmanufaktur und Produkte rund um die Heidelbeere werden vorgestellt.  Die Messe öffnet am Samstag von 13:00 – 17:00 Uhr und am Sonntag von 11:00 – 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Anhalt Sport zieht Bilanz und blickt voraus: Ein Sportjahr mit vielen Hürden Anhalt Sport zieht Bilanz und blickt voraus: Ein Sportjahr mit vielen Hürden Auch in einem schwierigen, vom Virus dominierten Jahr kann Dessau-Roßlau im Sport auf sich aufmerksam machen. ...
Anzeige
MZ
Weihnachtsbaum sucht Dekoration Weihnachtsbaum sucht Dekoration Aufruf: Weihnachten trotz(t) Corona - die zentralen Weihnachtsbäume suchen noch eine passende weihnachtliche Dekoration. ...
Anzeige
Corona-Pandemie: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Pandemie: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 24. November 2020, 15 Uhr - Landkreisinformationen: ...
Anzeige
MZ