Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Inklusion: Die erste Rollstuhlfahrer-Fahrt durch das Stadtgebiet von Bitterfeld-Wolfen >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 20.03.2017 um 15:17:37

Inklusion: Die erste Rollstuhlfahrer-Fahrt durch das Stadtgebiet von Bitterfeld-Wolfen

Begleitet wird die Fahrt von betroffenen Rollstuhlfahrern und dem Beirat für Menschen mit Behinderung und Vertretern aus der Stadtverwaltung Bitterfeld-Wolfen und dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Begleitet wird die Fahrt von betroffenen Rollstuhlfahrern und dem Beirat für Menschen mit Behinderung und Vertretern aus der Stadtverwaltung Bitterfeld-Wolfen und dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld.
Foto: Thomas Schmidt
Startpunkt ist das historische Rathaus in Bitterfeld. Begleitet wird die Fahrt von betroffenen Rollstuhlfahrern und dem Beirat für Menschen mit Behinderung

Bitterfeld (WS).
Die Fahrt wurde initiiert durch das regionale Netzwerk Inklusion Anhalt Bitterfeld, welches die Förderung von Menschen mit Behinderung und ihre bessere Einbindung in die Gesellschaft erreichen möchte.

Die Aktion am 20. März dient der Identifizierung von Barrieren, mit welchen Menschen mit eingeschränkter Mobilität im Stadtgebiet Bitterfeld-Wolfen konfrontiert werden und soll den Anstoß zur Beseitigung dieser Hindernisse geben.

Begleitet wird die Fahrt von betroffenen Rollstuhlfahrern, die eine mögliche Behinderung der Barrierefreiheit durch Alltagshindernisse aufdecken sollen.

Weiterhin wird die Fahrt begleitet durch den Landrat des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, Uwe Schulze, dem Oberbürgermeister der Stadt Bitterfeld-Wolfen, Armin Schenk, Vertretern der Stadt Bitterfeld-Wolfen, des Beirates für Menschen mit Behinderung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld und weiteren Institutionen und deren Vertreter.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Start frei in die neue Saison Start frei in die neue  Saison In der Saison 2017 fährt die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn vom 25. März bis zum 31. Oktober täglich. ...
Anzeige
Sag Ja!
G-20-Wissenschaftsakademien übergaben Angela Merkel globale Gesundheits-Forderungen: Krankheiten kennen keine Grenzen G-20-Wissenschaftsakademien übergaben Angela Merkel globale Gesundheits-Forderungen: Krankheiten kennen keine Grenzen Halle (sc). Dass die Leopoldina - die in Halle ansässige Nationale Akademie der Wissenschaften, die Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu aktuellen... Frühlingserwachen in Wörlitz Frühlingserwachen in Wörlitz Am 25. und 26. März erwacht in Wörlitz der Frühling. ...
Anzeige
Trauerportal