Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > HEUTE - Frühjahrsputz am Muldestausee >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 22.04.2017 um 10:05:39

HEUTE - Frühjahrsputz am Muldestausee

Birgit Reinohs organisiert schon seit einigen Jahren den Frühjahrsputz am Muldestausee gegen Vermüllung und das Entsorgen von Treibgut. Birgit Reinohs organisiert schon seit einigen Jahren den Frühjahrsputz am Muldestausee gegen Vermüllung und das Entsorgen von Treibgut.
Foto: Archiv
Natur und Nachhaltigkeit – Einsatz gegen Treibgut und Vermüllung. Birgit Reinohs organisiert schon seit einigen Jahren den Frühjahrsputz am Muldestausee

Muldestausee (WS)
. Ein nachhaltiger Umgang mit der Natur liegt der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH (CPG) am Herzen. Deshalb organisieren die Mitarbeiter*Innen schon zum dritten Mal eine Treibgut- und Müllsammelaktion – den Frühjahrsputz am Muldestausee. „Beim Spaziergang am Ufer des Muldestausees ist mir aufgefallen, dass immer wieder Unrat ans Ufer getrieben wird. Darunter sind Plaste- und Glasflaschen, Reifen, aber auch Baumaterialien. Dieser Unrat gehört nicht in unsere schöne Naturlandschaft“, erzählt Birgit Reinohs. Deshalb engagieren sich Birgit Reinohs und ihre Kollegen*Innen von der CPG für einen Frühjahrsputz am Ufer des Muldestausees. Im letzten Jahr waren rund 70 freiwillige Helfer dabei.
 
Das Treibgut wird in Containern gesammelt und am darauffolgenden Wochentag von der Wolfener Recycling GmbH abgeholt. Müllsäcke zum Einsammeln werden von der CPG zur Verfügung gestellt. Handschuhe, Arbeitskleidung und festes Schuhwerk sollte jeder Helfer selbst mitbringen. Als Dankeschön lädt die CPG alle freiwilligen Helfer zu einem Snack ein. Ob Mitarbeiter aus den Unternehmen des Chemieparks Bitterfeld-Wolfen, freiwillige Helfer aus Vereinen und Institutionen der Region oder Anrainer – jeder, der sich engagieren will, ist willkommen und kann sich der Aktion für eine saubere Umwelt anschließen.
 
Die Aktion findet am Samstag, 22. April, in der Zeit von 9.30 bis ca. 14.00 Uhr statt. Treffpunkt ist der Parkplatz an der B100, Ortsausgang Pouch, hinter der Brücke links in Richtung Wittenberg. Gemeinsam geht es dann zum Einsatzort an das Ufer des Muldestausees.
 
Um die Organisation zu erleichtern wird um eine Anmeldung unter der Tel.- Nr.: 0349372853 oder 01638263504 gebeten.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Damals & heute: Der Bitterfelder Marktplatz Damals & heute: Der Bitterfelder Marktplatz Der Marktplatz ist das ursprüngliche Stadtzentrum der  Stadt Bitterfeld mit Rathaus,  Stadtkirche und Geschäften. ...
Anzeige
Unser Land
Bitterfelder Manga Convention am 16. November in Wolfen Bitterfelder Manga Convention am 16. November in Wolfen Welt der Fantasie lockt Fans aus dem ganzen Land nach Wolfen . Die Fans von Animes, Manga und Co pilgern zur BiMaCo nach Wolfen. ...
Anzeige
Vor 90 Jahren war es das Medienereignis im In- und Ausland: Der Erstflug der Junkers G 38 in Dessau Vor 90 Jahren war es das Medienereignis im In-  und Ausland: Der Erstflug der Junkers G 38 in Dessau Von Dipl.-Ing. Helmut Erfurth, Gründungsvorsitzender des Fördervereins Technikmuseum „Hugo Junkers“. ...
Anzeige
Trauerportal