Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > „Kleine Ostern“ im Park Altjeßnitz nach Ostern >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 22.04.2017 um 14:41:17

„Kleine Ostern“ im Park Altjeßnitz nach Ostern

Im Irrgarten in Altjeßnitz findet am Sonntag, ab 14 Uhr, nach Ostern ein buntes Spektakel rund um das österliche Ei statt, dazu werden neue Spielgeräte eingeweiht. Im Irrgarten in Altjeßnitz findet am Sonntag, ab 14 Uhr, nach Ostern ein buntes Spektakel rund um das österliche Ei statt, dazu werden neue Spielgeräte eingeweiht.
Foto: Thomas Schmidt
Im Irrgarten hunderte bunte Eier eine Woche nach Ostern suchen. Brauch stammt aus dem 18. Jahrhundert und war schon damals für Kinder bestimmt.

Altjeßnitz (red/ts).
Ostern Eier suchen - das kann jeder - dabei stellt sich auch nicht die Frage. „Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei?“. Beim Eierspektakel zu „Kleine Ostern“ dreht sich alles um das Thema „Eierlei“ im Gutspark und Irrgarten zu Altjeßnitz. Auch nach Ostern können alle Kinder im Irrgarten, vom weißen bis zum bunten Ei, suchen. Dazu lädt der Verein Dübener Heide e.V. am Sonntag, dem 23. April, alle Besucher und vor allem Kinder ein. Im Park von Altjeßnitz warten ab 14 Uhr hunderte versteckte Ostereier und viele Süßigkeiten auf pfiffige Finder.

Die Veranstaltung „Kleine Ostern“ findet schon das 16. Jahr in Folge - immer am Sonntag nach dem Osterfest - statt. Der Verein Dübener Heide e.V.  hofft dabei nicht nur auf schönes Wetter, sondern auch auf zahlreiche Familien, die den Sonntag für einen Ausflug nutzen.

 „Wir veranstalten ‚Kleine Ostern‘ schon viele Jahre in Folge – immer Sonntag nach dem Osterfest“, sagt Heidi Hanl vom Verein Dübener Heide e.V. und hofft auf zahlreiche Familien, die den Sonntag für einen Ausflug nutzen. Die Vorsitzende des Fördervereins Irrgarten Altjeßnitz und Ortsbürgermeisterin Gudrun Dietsch ergänzt: „Wir hoffen auf zahlreiche Besucher, wir sorgen mit Kaffee und Getränken sowie einer reichlichen Auswahl an Kuchen für das leibliche Wohl und wer möchte, kann zusätzlich durch den Gutspark oder auch im Irrgarten flanieren.“ Diesmal wird zum Saisonstart an "Kleine Ostern" der Spielplatz feierlich eröffnet. Der Förderverein hat dafür gesorgt, dass neue Spielgeräte aufgestellt und die alten überholt worden sind.

Im Rahmenprogramm wird eine Schauspieltruppe für eine besondere Überraschung im Gutspark sorgen. „Kleine Ostern“ ist das Wochenende nach Ostern. Da die Bauern früher alle Eier zu Ostern ablieferten, bekamen ihre Kinder die Ostereier erst eine Woche später. Soviel zum Brauch. Altjeßnitz bietet sich als Ort an, weil sich dort der bekannte Irrgarten befindet.

Dieser wurde 1754 im Barockstil von einem französischen Gartenbaumeister im Auftrag des damaligen Barons Leopold Nicolas von Ende (1713-1792) angelegt. Er gehört zu „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt“.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Barocke Kostbarkeiten Barocke Kostbarkeiten Das 185. Konzert in der Barockkirche Burgkemnitz mit den Leipziger Kammersolisten verspricht Edelsteine der Barockmusik. ...
Anzeige
Trauerportal
Bahnhof Großzöberitz öffnet sich heute... Bahnhof Großzöberitz öffnet sich heute... Ein Versuch einen etwas anderen künstlerischen Bahnhof mit Ideen und Kreativität zum Leben zu erwecken. ...
Anzeige
Schrenzer Sommerfest Schrenzer Sommerfest Sport, Spaß und Spiel sowie jede Menge an Tanzeinlagen… der Sportverein, die Feuerwehr, die Linedancer und Gäste feiern einen bunten...
Anzeige
Unser Land