Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Großes Dorffest und 85 Jahre Feuerwehr in Renneritz >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 24.08.2018 um 17:28:09

Großes Dorffest und 85 Jahre Feuerwehr in Renneritz

Die Feuerwehr Renneritz wird auch wieder mit ihren historischen Fahrzeugen dabei sein. Die Feuerwehr Renneritz wird auch wieder mit ihren historischen Fahrzeugen dabei sein.
Foto: Thomas Schmidt
Erstmals ist ein „Historisches Traktoren-Landmaschinentreffen“ geplant. Ein großer Spannungsbogen soll am 25. August für jede Menge Abwechslung sorgen.

Renneritz (ts).
Ein kleiner Ort mit großer Geschichte und ein Teil diese Geschichte ist die Orstfeuwehr Renneritz. Darum wird zum traditionellen Dorffest am 25. August, der 85. Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr Renneritz besonders groß gefeiert. Hinzu kommt das erste Treffen historischer Landmaschinen und Traktoren.

Die Festivität wird vom Heimatverein, Feuerwehrverein und den Schrauberfreunden organisiert. Geboten wird ein vielfältiges Programm für Jung und Alt. Los gehts am Dorfgemeinschaftshaus 11:00 Uhr mit der Technikschau der Landmaschinen, Traktoren und Feuerwehrfahrzeugen.

Die Traktorfahrer werden zudem einen Hindernisparkour bewältigen und es wird ein Schaudreschen althergebracht demonstriert. Nach dem Mittagessen aus der Gulaschkanone werden sich alle Fahrzeuge gegen 13:30 Uhr auf eine Ausfahrt bzw. einen Festumzug durch und um Renneritz begeben. Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen können sich die Besucher am Nachmittag an Auftritten des Kinder- und Jugendballetts Sandersdorf- Brehna, der Kita „Sonnenschein“ aus Ramsin sowie der Anhaltiner Blasmusikanten erfreuen.

Die Mitglieder der Feuerwehr zeigen zu ihrem Jubiläum bei einer kleinen Übung ihr Können. Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg, verschiedene Kinderspiele sowie das Ponyreiten. Ab 18:00 Uhr startet die Livemusik mit „Black Velvet“ aus Dessau. Bevor dann bis spät in die Nacht getanzt werden kann, gibt es 19:45 Uhr noch einen Fackelumzug mit Begleitung durch den Spielmannszug Wolfen. Der Heimat- und Feuerwehrverein wird den ganzen Tag für leckeres Essen und kühlen Getränken sorgen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Sonntagsmarkt in Sandersdorf-Brehna Sonntagsmarkt in Sandersdorf-Brehna Sonntagsmarkt in Sandersdorf bedeutet jede Menge Musik, gute Unterhaltung, viel Spaß und kulinarische Köstlichkeiten… sowie Informationen. ...
Anzeige
Sag Ja!
Geradeaus: Christoph Sakwerda aus Dessau veröffentlicht erste Single Geradeaus: Christoph Sakwerda aus Dessau veröffentlicht erste Single Christoph Sakwerda aus Dessau hat seine erste eigene Single veröffentlicht. Am 18. Oktober 2019 erschien „Geradeaus“, worin der 20-Jährige...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Abführ'n! Neues von Halles Lästerschwestern: Abführ'n! Sind se nich nett? Da fragen bundesdeutsche Finanzämter doch tatsächlich, wie zufrieden wir Bürgerlein mit  ihrer Arbeit ...
Anzeige
Saalekids