Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Models: Die eine und die andere Braut >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 18.01.2019 um 08:56:21

Models: Die eine und die andere Braut

Wiebke (21) und Margret (49) fühlen sich wohl auf dem Laufsteg - doch kann das zwischen Mutter und Tochter funktionieren...? Wiebke (21) und Margret (49) fühlen sich wohl auf dem Laufsteg - doch kann das zwischen Mutter und Tochter funktionieren...?
Foto: Thomas Schmidt Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder)
Wochenspiegel-Themenjahr „Menschenskinder“ stellt gewöhnliche und besondere Menschen vor - diesmal Wiebke und Margret Zander - Models aus Wolfen.

Wolfen/Mößlitz (ts).
Modelmaße 90-60-90, dazu üppige Oberweite, breite Hüfte, schmale Taille? Also für Wiebke und Margret Zander aus Wolfen ist das kein Thema, auch wenn beide Frauen im Bereich liegen. Doch die Frau von heute hat eine größeren Taillenumfang, hat etwas mehr auf der Waage und ist größer. Für Mutter und Tochter zählt das gemeinsame Modeln auf dem Laufsteg.

Den betreten beide gemeinsam in einigen Tagen zur Messe der Feste auf Gut Mößlitz am 19. Januar. Wie die Mutter, so die Tochter? Beide lieben den Laufsteg, beide lieben Hochzeitskleider, elegante Abendmode und beide sind Single. In einem unterscheiden sie sich dann doch. Während Tochter Wiebke Brautkleider mit viel Tüll mag, gefallen Margret eher die schlichteren Modelle. Margret ist 49 Jahre und kam eher zufällig auf den Laufsteg. Doch ganz ohne Erfahrung ist sie dann aber nicht. Regelmäßig führte die Wolfenerin Mode vor, wenn in einem „Modeladen“ für die nächste Saison die Kollektion präsentiert wurde. Tochter Wiebke hat natürlich auf demselben Laufsteg Kindermoden präsentiert.

Jetzt sind beide im „Messe der Feste-Fieber“ und belagern gemeinsam mit weiteren Models das Schneidergeschäft von Conny Rasenberger in Delitzsch sowie den Juniorsalon von Figaro Bitterfeld. Es soll ja nichts dem Zufall überlassen werden und die Kleider sowie die Frisur sollen sitzen. Gefühlt probieren beide im Akkord hunderte Kleider an, ein Dutzend Spiegel sorgen für den richtigen Anblick.

Während die 21-jährige Wiebke eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin absolviert und kaum mit Mode Kontakt hat, ist das bei Margret schon anders. Als Schulsekretärin steht die Wolfenerin genauso im Fokus wie bei ihrem Zweitjob in einer Modeboutique im Outlet in Brehna. Dort soll das Hobbymodel schon ab und zu mal Modell für ein Kleidungsstück stehen. Doch damit hat die Wolfenerin überhaupt kein Problem, ganz im Gegenteil, es ist ein Kompliment, so das Fazit. Immerhin kann die 49-Jährige bereits auf 25 Jahre Laufstegerfahrung zurückgreifen.

Doch auch Wiebke hat trotz ihrer 21 Jahre schon reichlich Erfahrung auf den Brettern, die die Welt bedeuten sollen. „Ich bin mit sieben Jahren das erste Mal über den Laufsteg, damals habe ich Kinderschlafanzüge präsentiert“, erinnert sich Wiebke zurück.
„Jetzt sind es Brautkleider, am liebsten mit viel Tüll, Glitzer und richtig eng, am liebsten ein richtiges Prinzessinnenkleid“, schwärmt die angehende Heilerzieherin und auf alle Fälle möchte sie später mal genauso heiraten.

Im normalen Alltag sind beide sehr direkt, da geht es auch schon mal sehr deutlich zu. Die Devise lautet „Hart aber herzlich“ und Humor nimmt dabei einen hohen Stellenwert ein. Richtig lustig wird es, wenn Maria, die große Tochter von Margret, zu Besuch kommt. Die 27-Jährige komplettiert die Modelrunde, allerdings hat Maria andere Interessen. Sie schaut lieber zu und gibt Tipps.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Video-Porträt: Osterkirche in Trüben Video-Porträt: Osterkirche in Trüben In Trüben (bei Zerbst) steht eine Osterkirche. Auf dem Gelände und in der Kirche selbst ist der Leidensweg Jesu dargestellt. Von der Ankunft in...
Anzeige
Unser Land
Video: Osterfeuer in der Region Köthen Video: Osterfeuer in der Region Köthen Schülerreporter Chris Luzio Schönburg war am 20. April 2019 unterwegs bei Osterfeuern in der Region Köthen und Umgebung: ...
Anzeige
Tierheim Bitterfeld öffnet Ostersamstag seine Türen Tierheim Bitterfeld öffnet Ostersamstag seine Türen Die Tierschützer wollen gemeinsam bei guter Laune und „tierischem“ Plausch den buntesten Osterstrauch Bitterfelds entstehen lassen. ...
Anzeige
Trauerportal