Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Schnupperkurs in Sachen Selbstverteidigung >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 07.04.2019 um 17:18:08

Schnupperkurs in Sachen Selbstverteidigung

Kinder und Jugendliche vom Greppiner Kinder- und Jugendfreizeittreff zu Gast im Fightclub Bronxx. Kinder und Jugendliche vom Greppiner Kinder- und Jugendfreizeittreff zu Gast im Fightclub Bronxx.
Foto: Tobias Köppe Galerie (1 Bild)
Kinder und Jugendliche vom Greppiner Kinder- und Jugendfreizeittreff zu Gast im Fightclub Bronxx in Bitterfeld. Hier lernen sie wie sich sich in einer Gefahrensituation entsprechend behaupten können.

Bitterfeld/ Greppin (tk).
Gewalt gegenüber Kindern geschieht in Deutschland jeden Tag. Die Täter wissen genau, dass sich Kinder gegen Erwachsene nur schwer körperlich zur Wehr setzen können. Noch mehr als die Kraft fällt dabei das Verhalten ins Gewicht: introvertierte oder ängstliche Kinder können leicht zu Opfern werden, da sie weniger Gegenwehr leisten und  schneller eingeschüchtert werden können.

Um das eigene Selbstbewusstsein zu stärken und sich im Falle von Gefahr entsprechend behaupten zu können, nahmen vor kurzem elf Kinder und Jugendliche vom Kinder- und Jugendfreizeittreff Greppin an einer Trainingseinheit zum Thema „Selbstverteidigung“ im Fightclub Bronxx in Bitterfeld teil. Nach ersten Aufwärm- und Lockerungsübungen gab Trainer René Krause praktische Tipps, wie man sich effektiv gegen körperliche Angriffe zur Wehr setzt. In Zweierteams übten die Teilnehmer unter Anleitung verschiedene Techniken ein und setzten diese mit Kindern aus der Fortgeschrittenengruppe, die im Besitz des gelben Gürtels sind, in die Praxis um.

Trotz schweißtreibender Arbeit wurden schnell Fortschritte sichtbar, der Spaß geriet dabei nicht zu kurz. Einigen gefiel der Schnupperkurs derart gut, dass sie künftig regelmäßig im Fightclub trainieren möchten. Tobias Köppe, Leiter des Kinder- und Jugendfreizeittreffs, freut sich über die Motivation seiner Schützlinge: „Durch regelmäßiges Training werden die Kinder innerlich gestärkt und bleiben somit in Gefahrensituationen aufmerksam, um sich selbst oder anderen helfen zu können.“ In Greppin wird schon seit Anfang dieses Jahres mit verschiedenen Veranstaltungen auf das Thema „Missbrauch und Mobbing“ aufmerksam gemacht. Ein Vortrag über Cybermobbing und die Gefahren des Internets folgt im April.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Deutsche Meisterschaft Calisthenics & Streetworkout: Anhalt-Arena Dessau wird zum Treff für definierte Körper Deutsche Meisterschaft Calisthenics & Streetworkout: Anhalt-Arena Dessau wird zum Treff für definierte Körper von Anke Katte ...
Anzeige
Unser Land
Kinder sind in Quellendorf die Stars in der Manege Kinder sind in Quellendorf die Stars in der Manege Quellendorf (ak). 72 Mädchen und Jungen aus dem Hort „Abenteuerland“ in Quellendorf waren am Dienstag­­nachmittag die Stars in der...
Anzeige
Das WTZ Roßlau präsentiert eine Weltneuheit: Wasserstoff-Kreislaufmotor ist Highlight der Gasmotorenkonferenz Das WTZ Roßlau präsentiert eine Weltneuheit: Wasserstoff-Kreislaufmotor ist Highlight der Gasmotorenkonferenz Statt Abgaswolke kommt nur Wasser aus dem „Auspuff“.  ...
Anzeige
Trauerportal