Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz: Der Gartenreichsommer 2019 bietet einmalige Erlebnisse >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 06.05.2019 um 11:26:08

UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz: Der Gartenreichsommer 2019 bietet einmalige Erlebnisse

Blick von der Felseninsel Blick von der Felseninsel "Stein".
Foto: Anke Katte
Das Gartenreich Dessau Wörlitz ist ein Gesamtkunstwerk, das Gartengestaltung und Architektur in bisher nie gekannter Weise vereint. Von Anfang Mai bis Anfang September 2019 werden beim Festival Gartenreichsommer die schönsten Orte auf den Seen und an den Ufern des Parks und in den Schlössern zur Kulisse für klassische Musik und kulinarische Genüsse. Mit jedem Konzert entstehen so immer neue Klangerlebnisse in Verbindung mit der einzigartigen Wörlitzer Parklandschaft.

Seltene Eruption zur Blauen Stunde

Ein farbenprächtiges Sommerspektakel erwartet die Besucher der diesjährigen Saison: Der im Auftrag des Fürsten Franz in den Jahren 1788 bis 94 errichtete künstliche Wörlitzer Vesuv wird 2019 wieder ausbrechen. 

Am 16. und 17. August werden die Gäste während einer sommerlich-kulinarischen Gondelfahrt zur Insel „Stein“ von musikalischen Einlagen begleitet. An der Insel angekommen erwartet sie eine kurzweilige Führung und ein Konzert im Amphitheater. Als krönenden Abschluss erleben die Besucher den spektakulären Ausbruch des Wörlitzer Vulkans zur Blauen Stunde vom Wasser aus. Das pyrotechnische Spektakel des Vulkanausbruchs mit akustischen und visuellen Elementen sowie die eindrucksvollen Eruptionen werden in historischer Anlehnung an die Ausbrüche zur Zeit des Fürsten inszeniert. 

Aufgrund der erhöhten Waldbrandgefahr im letzten Jahr wurde die Veranstaltung auf die Saison 2019 verlegt. Da bereits erworbene Karten ihre Gültigkeit behalten, sind nur noch wenige Karten verfügbar. 

Seekonzerte 

Zu den Klassikern unter den Veranstaltungen gehören die Seekonzerte: Der bewährte Dreiklang aus einer Gondelfahrt über die Seen und Kanäle des Wörlitzer Parks, einem reichhaltigen Abendessen mit Getränken auf den Gondeln und einem Konzert an den schönsten Stellen des Parks, dem die Besucher vom Wasser aus lauschen, ist in diesem Jahr zum 15. Mal zu erleben. 

Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen ganz unterschiedliche Konzerte. Die ersten Termine gestalten Ensembles der Anhaltischen Philharmonie Dessau. 

Unter dem Motto „Unendlich schön …“ präsentiert ein Quartett aus Flöte, Violine, Viola und Violoncello am 11. Mai bekannte Klassik-Hits. Tänzerische Melodien von Haydn, Strauß und Farkas erwarten die Besucher des zweiten Konzerts am 18. Mai mit dem Concento-Bläserquintett. Zur abendlichen „Serenade am See“ bittet das Wallraf-Streichquartett am 1. Juni.
 
Mit dem Programm „Eine kleine Nachtmusik“ wartet das Kaiserquartett beim sechsten Seekonzert am 13. Juli auf. Es erklingen wunderbare Werke aus Klassik und Romantik. 

Zum siebten Seekonzert am 20. Juli empfängt das Orpheus-Streichquartett die Gäste an einer der schönsten Uferstellen der Wörlitzer Anlagen zur „Venezianischen Nacht“. Mit einem beeindruckenden Spektrum musikalischer Ausdrucksmöglichkeiten überrascht das Trio Zeitklang: Salonmusik und Operettenarien zeugen von „Liebesfreud & Liebesleid“ beim achten Seekonzertes am 27. Juli. 

Heiter und verträumt geht es am 3. August in das neunte Seekonzert. „Über den Wolken“ ist der Titel eines fröhlichen Programms, glänzend gespielt von den vier ehemaligen Sängern des Dresdner Kreuzchores, dem Echo Ensemble. 

Zum zehnten Seekonzert am 24. August lädt erneut das Ensemble Trio Zeitklang ein, diesmal zum „Tango Passion“. Mit dem elften Seekonzert am 31. August lässt das Bläserquintett „Consortio Anhaltino“ den Sommer musikalisch ausklingen. 

Fürst-Franz-Geburtstag

Das UNESCO-Welterbe Dessau-Wörlitzer Gartenreich ist ein beeindruckendes Zeugnis für das Wirken des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817). So ist der fürstliche Geburtstag in der Gartenreichsommer-Saison eine ganz besondere Attraktion. Am 10. August erwartet die Gäste zusätzlich zu einer Gondelfahrt mit kulinarischen Überraschungen sowie Musik und Tanz an den Ufern der Wörlitzer Seen ein ausladendes Buffet im Festzelt am Piemonteser Bauernhaus. 

Sommertheater des Anhaltischen Theaters 

Mit Shakespeares „Der Sturm“ in einer Inszenierung von Tim Egloff setzt das Anhaltische Theater die erfolgreiche Sommerbespielung der Felseninsel „Stein“ fort. In Shakespeares letztem Werk treffen Zivilisation und Wildnis, Kunst und Natur aufeinander – ein Meisterwerk wie geschaffen für die Naturkulisse der Insel „Stein“.  

Zuschauer können zu den Abendveranstaltungen am 21., 22., 28. und 29. Juni 2019 in der magischen Atmosphäre der Inselgrotten wieder ein Vier-Gänge-Menü genießen.

Abschlusskonzert 

Den krönenden Abschluss des Festivals gestaltet traditionell eine Auswahl musikalisch hochbegabter Nachwuchskünstler. In diesem Jahr findet das Abschlusskonzert „Stars von morgen – Parade der Jungen“ am 8. September im Schloss Mosigkau statt.

Alle Termine sowie Tickets unter www.gartenreichsommer.de, Tel: 030-6780112, an den Kassen des Anhaltischen Theaters Dessau oder www.anhaltisches-theater.de, Tel. 0340 2511 333.

Der Gartenreichsommer wird veranstaltet von der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, dem Anhaltischen Theater Dessau, dem Ringhotel „Zum Stein“ Wörlitz und der Konzertagentur Cm Reimann GmbH - Concert Management Berlin.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Kommunalwahl und Europawahl 2019 - wählen gehen...! Kommunalwahl und Europawahl 2019 - wählen gehen...! Sachsen-Anhalt wählt heute am 26. Mai seine neuen Räte und Bürgermeister sowie das neue Europaparlament. ...
Anzeige
Unser Land
Der Wahlmarathon in Sachsen-Anhalt hat begonnen Der Wahlmarathon in Sachsen-Anhalt hat begonnen Der Wahlmarathon in Sachsen-Anhalt, auch in Anhalt-Bitterfeld, hat begonnen... ss kann sich hier und da etwas hinauszögern, bis man hindert die Wahlkabine...
Anzeige
Oldtimertreff in Greppin Oldtimertreff in Greppin Blitzende Motorräder und liebevoll restaurierte Karossen. Das 22. Oldtimertreffen der Oldtimergemeinschaft Wolfen setzt in Greppin auf Tradition. ...
Anzeige
Sag Ja!