Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Der Wahlmarathon in Sachsen-Anhalt hat begonnen >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 26.05.2019 um 09:24:02

Der Wahlmarathon in Sachsen-Anhalt hat begonnen

Der Wahlmarathon in Sachsen-Anhalt, auch in Anhalt-Bitterfeld, hat begonnen... ss kann sich hier und da etwas hinauszögern, bis man hindert die Wahlkabine treten kann. Grund sind die umfangreichen Wahlzettel. Der Wahlmarathon in Sachsen-Anhalt, auch in Anhalt-Bitterfeld, hat begonnen... ss kann sich hier und da etwas hinauszögern, bis man hindert die Wahlkabine treten kann. Grund sind die umfangreichen Wahlzettel.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder)

Der Wahlmarathon in Sachsen-Anhalt, auch in Anhalt-Bitterfeld, hat begonnen... ss kann sich hier und da etwas hinauszögern, bis man hindert die Wahlkabine treten kann. Grund sind die umfangreichen Wahlzettel.

Anhalt-Bitterfeld (WS).
Pünktlich um 8:00 Uhr öffneten alle Wahllokale in Sachsen-Anhalt und bereits nach wenigen Minuten zeigt sich ein kleines Problem. Aufgrund dass vier Wahlen stattfinden und das fast alle Wahlzettel größer und umfangreicher sind als manche Möbelaufbauanleitung, dauert ein durchschnittlicher Wahlgang 5-8 Minuten... so kommt es teilweise schon zu leichten Warteschlangen. Ein weiteres minimales Problem sind die vier Wahlurnen mit farbigen Wahlzetteln. Da kommt der eine oder andere Wahlhelfer genauso wie Wähler am Anfang schon mal etwas durcheinander. Zumal manche Wahlzettel auf dem Hintergrund nicht farbig, sondern weiß sind. 

Es werden erste Stimmen laut, es hätten durchaus mehr Wahlkabinen zur Verfügung stehen sollen. Doch die meisten Wählerinnen und Wähler nehmen es gelassen und kommen bei sonnigem Wetter vor den Wahllokalen somit etwas ins sonntägliche Gespräch. Die Wahllokale sind bis 18:00 Uhr geöffnet und danach wird in der Reihenfolge der Gewichtung, Europawahl, Kreistag, Stadt- und Gemeinderat sowie zum Schluss der jeweilige Ortschaftsrat ausgezählt. Mit ersten Ergebnissen wird nicht vor 20:00 Uhr gerechnet.

Im Anhang sind vier Wahlzettel für die Europawahl Sachsen-Anhalt, für den Kreistag Anhalt-Bitterfeld, für den Stadtrat in Zörbig sowie für den Ortschaftsrat Zörbig als Muster zur Orientierung abgebildet.

Leserkommentare:


Schneider, Barleben:
"Wir wollten 9.45 Uhr wählen, vor uns etwa 30 bis 40 Wählende, die bereits gewartet haben. Uns wurde mitgeteilt, dass mit etwa einer Stunde Wartezeit zu rechnen ist. Da sich wir wieder nach Hause gegangen, mit uns weitere 15 Wählende. Wahlbeeinflussung durch Wahlverhinderung aufgrund von zu wenig Wahlurnen / zu kleinen Wahlraum."


Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Vor 100 Jahren in Dessau – Junkers F 13 im „Höhenrausch“ Vor 100 Jahren in Dessau –  Junkers F 13 im „Höhenrausch“ „Wellblech“ fliegt  Weltrekord  ...
Anzeige
Sag Ja!
Unplugged-Konzert in Mößlitz Unplugged-Konzert in Mößlitz Die legendäre Zörbiger Kultband "Prokyon A" spielt nach 2018 wieder OpenAir. Handgemachte Musik aus den 60er, 70er und 80er Jahre zur...
Anzeige
90 Jahre Wassersportclub Friedersdorf 90 Jahre Wassersportclub Friedersdorf Am Samstag wird ganz groß das Jubiläum beim WSC in Friedersdorf auf dem Vereinsgelände gefeiert. ...
Anzeige
Trauerportal