Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > „Der Liebe auf der Spur“ – eine Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 20.07.2019 um 10:02:05

„Der Liebe auf der Spur“ – eine Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene

Liebe Liebe“ – eine amüsante und gedankliche Wanderausstellung für Kinder rund um das Thema Liebe und Zuneigung. Liebe Liebe“ – eine amüsante und gedankliche Wanderausstellung für Kinder rund um das Thema Liebe und Zuneigung.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (6 Bilder) Galerie (6 Bilder) Galerie (6 Bilder) Galerie (6 Bilder) Galerie (6 Bilder) Galerie (6 Bilder)
Die Mitmachausstellung im Kreismuseum Bitterfeld präsentiert dabei spielerisch verschiedene Gedanken zur vielleicht wichtigsten Sache im Leben: Zuneigung zu anderen Menschen...

Bitterfeld (WS).
Was ist das eigentlich, Liebe? Dieser Frage geht die neue Sonderausstellung „Liebe Liebe – Wanderausstellung für Kinder“ auf spielerische und lustige Art nach. Seit einiger Zeit hat die „Liebespforte“ mit Fragen und Antworten im Kreismuseum Bitterfeld geöffnet.

Die Mitmachausstellung aus dem UNIKATUM Kindermuseum in Leipzig präsentiert dabei spielerisch verschiedene Gedanken zur vielleicht wichtigsten Sache im Leben: Zuneigung zu anderen Menschen. In der Ausstellung dreht sich alles um Liebe, Partnerschaft, Freundschaft und Familie – mit vielen Mitmach-Stationen.

Sogar ein „Liebeskraftmesser“ wurde für die Besucher entwickelt, der die Liebe zwischen zwei Menschen misst. Und wer schon immer mal einen Liebesbrief schreiben wollte, erhält hier die Möglichkeit dazu. Gedacht ist die Ausstellung „Liebe Liebe“ für Kinder ab etwa 9 bis 10 Jahren, Jugendliche und natürlich auch Erwachsene.

Jüngere Kinder sind ebenfalls gern gesehen, sie können als Familienmitglied an den Stationen mitspielen, es gibt allerlei auszuprobieren, z. B. die Hochzeits-Verkleidestation oder das Kissen-Memory.

Die Sonderausstellung ist bis zum 24. Juli im Kreismuseum Bitterfeld zu sehen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10:00 – 16:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 – 16:00 Uhr, am Samstag und Montag bleibt das Museum geschlossen. Eintritt: 2,50 Euro/1,50 Euro.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeireport vom 9. Juli 2020 für Anhalt-Bitterfeld Polizeireport vom 9. Juli 2020 für Anhalt-Bitterfeld Verkehrs– und Kriminalitätslage im Bereich Anhalt-Bitterfeld vom 03. bis 08. Juli 2020 ...
Anzeige
Unser Land
Neue E-Bike-Ladestation am Elberadweg in Dessau-Roßlau Neue E-Bike-Ladestation am Elberadweg in Dessau-Roßlau Kostenloser Service für Rad-Touristen und E-Biker. ...
Anzeige
Vier Grenzwächter Vier Grenzwächter Am Cösitzer Park stehen an der ehemaligen Kreisgrenze zwischen dem Altkreis Bitterfeld und dem Altkreis Köthen jetzt vier Grenzwächter. ...
Anzeige
Sag Ja!