Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Unterstützung für Kirchen... Cösitzer Kirche nominiert >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 10.10.2019 um 10:31:08

Unterstützung für Kirchen... Cösitzer Kirche nominiert

In der Winterkirche in Cösitz werden die Arbeiten im Innen- und Außenbereich finanziell unterstützt. In der Winterkirche in Cösitz werden die Arbeiten im Innen- und Außenbereich finanziell unterstützt.
Foto: Thomas Schmidt (Archiv) Galerie (1 Bild)
Landeskirche bezuschusst Sanierungsvorhaben an Kirchen auch in Anhalt-Bitterfeld – Unterstützung von Eigenmitteln. Die Cösitzer Kirche St. Georg ist für den Architekturpreis 2019 nominiert.

Anhalt-Bitterfeld (WS).
Die Evangelische Landeskirche Anhalts unterstützt in diesem Jahr Baumaßnahmen an 18 ihrer Kirchen und zwei Pfarrhäusern. Zur Verfügung stehen dafür Baubeihilfemittel in Höhe von 300.000 Euro, über deren Vergabe der Bauausschuss der Landeskirche beraten hat. Beantragt wurden von den Gemeinden Mittel in Höhe von insgesamt 470.000 Euro. Die einzelnen Maßnahmen werden mit Beträgen zwischen 2.000 Euro und 40.000 Euro gefördert.

Das Geld wird in erster Linie zur Unterstützung des Eigenmittelanteils eingesetzt, damit die Kirchengemeinden als Eigentümerinnen der Kirchen und Pfarrhäuser Fördermittel beantragen können – etwa beim Land Sachsen-Anhalt, bei Lotto Toto, bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz oder bei der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung Kiba).

Einen Teil der Kosten schultern die Kirchengemeinden selbst, u. a. durch Spenden und Eigenleistung. Das gesamte Bauvolumen in den Kirchengemeinden der Landeskirche wird 2019 voraussichtlich 2,5 Millionen Euro betragen.  Unter anderem werden Sanierungsprojekte in Anhalt-Bitterfeld von der Landeskirche bezuschusst: Innenausbau der Kirche Großpaschleben und in Cösitz werden Arbeiten in der Winterkirche unterstützt. In Wulfen muss das Fundament der Kirche dringend unterfangen werden, um den Baugrund zu stabilisieren. Für die einsturzgefährdete Dach- und Deckenkonstruktion der Kirche Weißandt-Gölzau werden zusätzlich 25.000 Euro Nothilfemittel zur Verfügung gestellt.

Die Cösitzer Kirche ist für Architekturpreise nominiert. Dort überzeugte die zehnköpfige Fachjury die moderne Deckengestaltung des Gotteshauses. Entworfen und umgesetzt vom Köthener Architekturbüro DS Architects  Dietmar Sauer. Die 1522 erbaute evangelische Dorfkirche ist mittlerweile ein Kleinod und eine Schmuckperle geworden. Fünf Jahre lang ist gestaltet und gewerkelt worden. Bisher sind rund 130.000 Euro vom Land,  der ev. Landeskirche, der Kirchengemeinde und dem Landkreis investiert worden.

Für den Architektenpreis kann unter www.ak-lsa.de abgestimmt werden

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
BSW Sixers schlagen Oldenburg TB mit 84 : 68 BSW Sixers schlagen Oldenburg TB mit 84 : 68 In der ersten Halbzeit geschlafen und in der Zweiten wie entfesselt – Sixers sind jetzt sogar Tabellenführer... ...
Anzeige
Sag Ja!
Sonntagsmarkt in Sandersdorf-Brehna Sonntagsmarkt in Sandersdorf-Brehna Sonntagsmarkt in Sandersdorf bedeutet jede Menge Musik, gute Unterhaltung, viel Spaß und kulinarische Köstlichkeiten… sowie Informationen. ...
Anzeige
Geradeaus: Christoph Sakwerda aus Dessau veröffentlicht erste Single Geradeaus: Christoph Sakwerda aus Dessau veröffentlicht erste Single Christoph Sakwerda aus Dessau hat seine erste eigene Single veröffentlicht. Am 18. Oktober 2019 erschien „Geradeaus“, worin der 20-Jährige...
Anzeige
Trauerportal