Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Podcast: Was wäre Wende!? - Menschen im Osten - Folge 02: Ulli Schwinge >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 20.11.2019 um 07:38:58

Podcast: Was wäre Wende!? - Menschen im Osten - Folge 02: Ulli Schwinge


Foto: Torsten Waschinski
Vor 30 Jahren wurde die deutsch-deutsche Grenze geöffnet. Die friedliche Revolution machte dies möglich. Doch wie erinnern sich Menschen an diese Zeit?

Reporter Volker Schwenke ist neugierig auf die Menschen im Osten. Er hat sich auf den Weg gemacht und mit Leuten gesprochen, die  noch  das geteilte Deutschland erlebten und im Osten zu Hause sind. Menschen wie du und ich hat er für seine kleine Podcast-Serie „Was wäre Wende!? – Menschen im Osten“ vor sein Mikrofon bekommen. In den kommenden Wochen erzählen sie persönliche Hör-Geschichten von sich und wie sich alles von damals bis heute entwickelt hat und welche Wege sie dabei beschritten.



Ulli Schwinge nimmt kein Blatt vor den Mund! Weder als prominenter Künstler, noch als Privatmann spricht er aus, was er denkt. Vieles verarbeitet er lyrisch in seinen Liedern. So auch in seinem neuen Album “Ein paar Akkorde“, auf dem er mal nachdenklich und mal besonders ironisch alltägliche und herausstechende Lebenssituationen verarbeitet oder extra spitz aufs Korn nimmt. All das in typisch tanzbaren und einprägsamen Schwinge-Melodien.

Doch der nimmermüde Musikallrounder (Singen, Texten, Komponieren) ist nicht nur in seinen Liedern ein guter Erzähler. In der Miniserie “Was wäre Wende!? - Menschen im Osten“ plaudert er offen aus seinem Leben als Künstler.

Kein Kapitel lässt er aus. So meint er, dass er sich als noch unbekannter Kunstschaffender in der DDR wie ein Asozialer fühlte. Niemand wusste schließlich so recht etwas mit jemandem anzufangen, der hauptberuflich von der Musik lebte. Als er dann über Funk und Fernsehen plötzlich einen Namen hatte, sah das freilich anders aus.

Ulli Schwinge genoss später sogar einige Privilegien und durfte für Auftritte in den Westen fahren. Von der Westgage brachte er vor allem Technik mit.

Nach der Wende zerbrach für ihn seine Welt. Von einen auf den anderen Tag brachen Auftritte weg. MDR-Moderator André Holst verschaffte dem “ehemaligen DDR-Künstler“ den ersten Auftritt nach dem Umbruch. Die Gage hat Ulli Schwinge übrigens bis heute noch nicht erhalten.

Etwas verstimmt hat ihn auch Frank Schöbel mit einer Unterschriftenaktion für die Ostkünstler. Warum und weshalb, erfahren die Zuhörer im Podcast.


Wo gibt’s das?

Die aktuelle Folge steht ab sofort kostenfrei zum Anhören auf der Internetseite des Wochenspiegel unter www.wochenspiegel-web.de sowie  bei Spotify und Podcast-Apps auf Mobilgeräten bereit.


Was kommt noch?

Jeden Montag erscheint eine neue Episode der Miniserie „Was wäre Wende!? - Menschen im Osten“.
In den kommenden Folgen erzählen unter anderem Unternehmer René Becker und Kunst- und Kulturschaffender Eckhard-Bodo Elze aus ihrem Leben.


Wer Meinungen zum aktuellen Thema oder auch Vorschläge für zukünftige Podcast-Inhalte hat, der kann diese gern (auch per Sprachnachricht) senden per E-Mail an redaktion@wochenspiegel-dessau.de, Kennwort Wende.

Anfragen, Anregungen und Hinweise zum Podcast gern per E-Mail an: stefan.westphal@dumont.de

Produktion, Redaktion: Stefan B. Westphal, Volker Schwenke, Torsten Waschinski
Bearbeitung: Torsten Waschinski
Musik: Christian Hoffmann
Sprecher: Hans-Jürgen Müller-Hohensee

Ein Podcast der Wochenspiegel-Verlags-Gesellschaft mbH & Co. KG Delitzscher Straße 65 in 06112 Halle (Saale)
Ein Unternehmen der Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung Sachsen-Anhalt | DuMont


Hier die aktuelle Folge des Sachsen-Anhalt Podcast hören:


Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Das Pfotenshooting Das Pfotenshooting Das Bitterfelder Tierheim lädt alle Tierliebhaber zum weihnachtlichen Pfotenshooting ein, auch nach dem Termin geht ein Foto... ...
Anzeige
Trauerportal
33. Sandersdorfer Weihnachtsturngala 33. Sandersdorfer Weihnachtsturngala Salto vorwärts - Salto rückwärts - Handstand oder Flickflack im Wunderland… Sprung, Barren, Balken und Boden - turnerische Akrobatik der...
Anzeige
MDV erweitert sein Gebiet in Sachsen-Anhalt MDV erweitert sein Gebiet  in Sachsen-Anhalt Das MDV-Infomobil steht am Montag zwischen  13 bis 18 Uhr am Hauptbahnhof.  ...
Anzeige
Unser Land