Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Dicke Qualmwolken über Bitterfeld >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 30.07.2020 um 14:05:01

Dicke Qualmwolken über Bitterfeld

Ein Großaufgebot der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie der Polizei, hat in Bitterfelds Innenstadt für reichlich Aufregung gesorgt. Ein Großaufgebot der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie der Polizei, hat in Bitterfelds Innenstadt für reichlich Aufregung gesorgt.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder) Galerie (12 Bilder)
Bei einem Wohnungsbrand in der Dessauer Straße 87 in Bitterfeld, sind nach vorläufigen Erkenntnissen drei Menschen verletzt worden.

Bitterfeld (ts).
Ein Großaufgebot der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie der Polizei, hat in Bitterfelds Innenstadt für reichlich Aufregung gesorgt. Bei einem Wohnungsbrand in der Dessauer Straße 87 in Bitterfeld, sind nach vorläufigen Erkenntnissen drei Menschen verletzt worden.

Was ist passiert…? Nach ungesicherten Informationen ist im ersten Stock einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen. In der Wohnung waren Berge von Utensilien vorzufinden, was den Einsatz der Kameraden der Feuerwehren aus Bitterfeld-Wolfen und Greppin erschwert hat. Zwei Personen wurden wegen Rauchgasvergiftungen behandelt, eine Person vor dem Gebäude erlitt einen Kreislaufzusammenbruch und musste ebenfalls vom Notarztteam vor Ort behandelt werden. Zudem sind zwei Katzen dabei umgekommen, eine dritte wird noch vermisst.

Da alle Wohnungen durch die Bewohner geöffnet waren, hat sich der beißende Qualm über alle Etagen und durch alle Wohnungen verteilt. Die Anwohner können vorerst nicht in ihre Wohnungen zurückkehren. Eine weitere Person musste von der Feuerwehr mittels Drehleiter in Sicherheit gebracht werden. Die Dessauer Straße war für den Zeitraum des Einsatzes im Bereich voll gesperrt. Über die Brandursache und den entstandenen Schaden liegen noch keine Informationen vor. Die Kriminalpolizei hat die Untersuchung aufgenommen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Dessauer brau.ART-Künstler vorgestellt: Timm Scharge Dessauer brau.ART-Künstler vorgestellt: Timm Scharge Nun schon zum 11. Mal veranstaltet der brau.ART e. V. seine jährliche Gruppenausstellung in der Alten Schultheiss-Brauerei Dessau. ...
Anzeige
Trauerportal
Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 11. August 2020, 16 Uhr - Landkreisinformation ...
Anzeige
Dessauer Bauhausfest in Zeiten von Corona: Minimal, aber spannend Dessauer Bauhausfest in Zeiten von Corona: Minimal, aber spannend „Bauhausfest minimal“ im Baukasten-Prinzip. ...
Anzeige
Sag Ja!