Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Platz da fürs Rad! Kavalierstraße in Dessau ist am Freitag autofrei >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 16.09.2020 um 09:47:00

Platz da fürs Rad! Kavalierstraße in Dessau ist am Freitag autofrei

Alle Transporträder der Stadt treffen sich am Freitag um 15 Uhr zu einem Korso auf der „Kavalier“.
Alle Transporträder der Stadt treffen sich am Freitag um 15 Uhr zu einem Korso auf der „Kavalier“.
Foto: Anke Katte
Dessau-Roßlau ist 2020 wieder Austragungsort der Europäischen Mobilitätswoche. Vom 16. bis 22. September zeigen Städte und Gemeinden in ganz Europa mit fantasievollen Veranstaltungen, dass nachhaltige Verkehrsformen funktionieren, Spaß machen und Städte lebenswerter werden.
Wie im Jahr 2019 organisiert ein Bündnis bestehend aus dem Energietisch Dessau e.V., Fridays For Future Dessau, Rebino e.V., der Spielplatzinitiative Dessau e.V. sowie dem ADFC Dessau in Kooperation und gefördert von der Stadt Dessau-Roßlau sowie  dem Förderschwerpunkt „Jugendbeteiligung“ im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie die Woche.

Im Zentrum der Veranstaltungen steht der Radverkehr. Kein anders Verkehrsmittel garantiert Reichweite, soziale Teilhabe, Wirtschaftlichkeit und klimafreundliche Mobilität für alle wie das Fahrrad.

Regional Markt

Den Auftakt bildet in diesem Jahr am 18. September ab 13 Uhr ein „Regional Markt“ in der Kavalierstraße. Das besondere Flair und die Atmosphäre zum Einkaufen, Flanieren und Treffen auf der „Kavalier“ entsteht, weil die Straße vom Vormittag bis in die späten Abendstunden autofrei ist. Busse und Straßenbahn fahren, Radverkehr und „zu Fuß gehen“ sind ausdrücklich erwünscht.
Nebenbei gibt es Unterhaltung und Information. Die Ergebnisse eines Workshops zum Bau von Fahrradanhängern werden ab 14 Uhr vorgestellt. Alle Transporträder der Stadt treffen sich um 15 Uhr zu einem Korso auf der „Kavalier“.

Die Kinder- und Jugendlichen können ihre Wünsche für sicheren Verkehr auf Transparente und Plakate malen und auf der Fahrrad Kundgebung „Platz da für die nächste Generation“ am  20. September präsentieren.
Ab 20 Uhr heißt es auf der Bühne gegenüber vom Alten Theater „Film ab“ zum Straßenkino. Gezeigt wird „Besser Welt als NIE“, eine packende Weltumrundung mit dem Fahrrad. Der Eintritt ist frei.

Am  Samstag, ist „World Clean Up Day“ im Stadtgebiet und die Dessauer Verkehrs GmbH lockt mit einem besonderen Angebot zum Bus- und Bahnfahren in Dessau-Roßlau.

Am Sonntag, dem Weltkindertag, startet der ursprünglich für März geplante „Kinder- und Familien Fahrrad“-Aktionstag unter dem Motto: „Platz da für die nächste Generation“! Ab 14 Uhr ist Treffen auf dem Mies v. d. Rohe Platz vor dem Bauhaus Museum. Eine Stunde können die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen Transparente und Plakate gestalten. Tenor: Sichere und klimafreundliche Mobilität in unserer Stadt. Um 15 Uhr fällt der Startschuss für die fünf Kilometer lange Fahrradausfahrt im Uhrzeigersinn um die Innenstadt.

Radfahrstreifen

Über das gesamte Wochenende können alle Interessierten bis Sonntagabend ausprobieren, wie es sich anfühlt auf der Fahrbahn geschützt vom Fahrzeugverkehr Fahrrad zu fahren. Für diesen Zweck wird die rechte Fahrspur der Askanischen Straße zwischen Steinstraße und Kavalierstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Diese Aktion soll beispielhaft zeigen, wie der Verkehrsraum für die Stadteinfahrt Ost in Zukunft aussehen könnte.

Am Samstag kann nachmittags vor Ort mit dem ADFC gefachsimpelt werden über den laufenden Fahrradklima-Test, die neuen Regelungen der StVO und den Sinn und Zweck von „Geschützten Radfahrstreifen“.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Brautpaar-Suche 2020 beginnt Die Brautpaar-Suche 2020 beginnt Der Wochenspiegel kürt am 16. Januar 2021 das “Brautpaar des Jahres“ auf dem Gut Mößlitz bei Zörbig. Alle Paare, die sich im...
Anzeige
Unser Land
Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 23. September 2020, 15 Uhr - Landkreisinformationen: ...
Anzeige
Alles in Butter auf'm Union-Kutter Alles in Butter auf'm Union-Kutter Union II: Drittes Spiel, dritter Sieg # Erstes Gegentor der Saison vom Punkt. ...
Anzeige
Sag Ja!