Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Bitterfeld-Wolfen > Straßenbelag saniert >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 02.10.2020 um 08:27:32

Straßenbelag saniert

Der Straßenbelag zwischen den Ortschaften Großzöberitz und Zörbig wurde in einem großen Teilabschnitt grundlegend ertüchtigt. Der Straßenbelag zwischen den Ortschaften Großzöberitz und Zörbig wurde in einem großen Teilabschnitt grundlegend ertüchtigt.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (1 Bild)
Verkehrsfreigabe Straßendeckensanierung Kreisstraße K 2069 freie Strecke Richtung Großzöberitz und Ortslage Zörbig.

Zörbig/Großzöberitz (WS).
Die Kreisstraße K 2069 wurde vor einigen Tagen auf einem Teil der freien Strecke Richtung Großzöberitz, sowie in einem Teil der Ortslage Zörbig instand gesetzt. Der Bauabschnitt hatte eine Gesamtlänge von ca. 2 Kilomter, die jedoch in unterschiedlicher Art und Weise ausgebaut wurden. Bei der Kreisstraße K 2069 handelt es sich um eine Pflasterstraße, welche im Laufe der Zeit mehrmals mit Asphaltschichten unterschiedlicher Stärke überbaut wurde.
Der vorhandene Straßenkörper hat eine Breite von 6,80 m bis 7,30 m.

Im 1. Ausbauabschnitt, beginnend am Ende des Bauabschnittes aus 2019 bis zum Ortseingang Großzöberitz wurde die vorhandene Asphaltdeckschicht in einer Stärke von ca. 3-4cm, entsprechend dem zukünftigen Profil über den gesamten Streckenabschnitt von 1.440 m abgefräst. Danach erhielt dieser Straßenabschnitt eine 8 cm Asphalttragschicht und eine 4 cm Asphaltdeckschicht.

Die Entwässerung des Straßenkörpers erfolgt über die im Anschluss der Straßenbauarbeiten neu hergestellten Bankette in den Straßenseitenraum. Die im Baubereich abgehenden Wege und Zufahrten wurden höhenmäßig an die neuen Ausbauhöhen der Straße angepasst. Der 2. Ausbauabschnitt in der Ortslage Zörbig hat eine Länge von 470 m ab der Zufahrt zur „Gärtnerei Hering“.
Hier wurden ebenfalls 4 bzw. 5 cm der vorhandenen Asphaltbefestigung abgefräst. 370 m Straße wurden dann, wie auf der freien Strecke Richtung Großzöberitz, mit 8 cm Asphalttragschicht und 4 cm Asphaltbeton überbaut.

Ab Beginn der Bordanlage im Bereich des Bauernmarktes wurde ein Asphaltbewehrungsgitter verlegt, welches auf Grund der Höhenzwänge der Bordanlage und der vorhandenen Straßeneinläufe, mit 5 cm Asphaltbeton überbaut wurde.Innerhalb des Sanierungsbereiches in der Ortslage Zörbig erfolgt die Entwässerung der Straße in die Bankette. Die Grundstückszufahrten und abgehenden Straßen wurden in vorhandenem Material höhenmäßig angepasst.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Flirtromanze am See Die Flirtromanze am See Der Wochenspiegel ist auf der Suche nach dem Brautpaar des Jahres 2020 - die feierliche Kürung erfolgt am 16. Januar 2021 auf dem Hochzeitsgut...
Anzeige
Sag Ja!
Karneval in der Corona-Krise - Landespräsident spricht im Sachsen-Anhalt Podcast über die aktuelle Situation Karneval in der Corona-Krise - Landespräsident spricht im Sachsen-Anhalt Podcast über die aktuelle Situation Die Karnevalssession 2020/21 steht in Sachsen-Anhalt unter keinem guten Stern. Durch die Corona-Pandemie stecken die Jecken in der „Narrantäne“...
Anzeige
Corona-Pandemie: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Pandemie: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 23. Oktober 2020, 12 Uhr - Landkreisinformationen: ...
Anzeige
Trauerportal